Nach der Schule ist vor der Schule

Die jüngste OECD-Studie hält fest: Deutschland steht vor einem historischen Umbruch im Schulsystem - noch nie in der hiesigen Bildungsgeschichte stand ein solch einschneidender Generationswechsel bei Lehrkräften an. Damit kann und wird sich Schule und Unterricht ändern: Neue Ideen, innovative Unterrichtskonzepte und der Mut Schule, Unterricht und Leben in einen neuen Kontext zu setzen, sind spannende Wegbereiter für grundlegende Reformen im Schulsystem. Berufsbegleitende Fort- und Weiterbildungsangebote für Pädagogen werden daher ein immer wichtig werdender Bestandteil der Lehrerausbildung.

05.10.2004 Pressemeldung Cornelsen Verlag GmbH

Bereits seit fünf Jahren bietet der Berliner Verlag für Bildungsmedien Cornelsen mit der Cornelsen Akademie Weiterbildungsangebote für Pädagogen mit einem mutigen Konzept: Cornelsen arbeitet eng mit rund 90 DozentInnen aus den Bereichen Wirtschaft, Wissenschaft und Politik zusammen - eine Mischung, die Bewährtes und Neues auf eine Agenda setzt. "Für den schulischen Bereich ist dieses Konzept neu. Unser Ziel ist es, Wissen und Know-how aus verschiedenen Gebieten zu bündeln und einen interdisziplinären Ansatz zu fördern. Auf diese Weise kann das breite Fachwissen aus Wirtschaft oder Wissenschaft direkt der Schule und deren Entwicklung zu gute kommen", erklärt Katja Kantelberg, Leiterin der Cornelsen Akademie, die zuweilen ungewöhnlichen Weiterbildungsangebote im Schulbereich: So finden sich beispielsweise mit Seminaren wie Coaching, Frauen auf dem Weg in die Führung oder Kreatives Selbstmanagement Themen wieder, die ursprünglich in wirtschaftlichen Unternehmen angesiedelt sind. "Diese Themen tragen schon jetzt der veränderten Rolle von Lehrer und Schule Rechnung" so Kantelberg.

Aber auch der "Mensch" Lehrer bleibt im Blick: Der dynamische Wandel von Lehren und Lernen wird nicht nur im Fachlichen erkennbar. Verhalten und Ansprüche von Schülern und Eltern haben sich geändert: Pädagoge sein bedeutet heutzutage verstärkt auch Erzieher zu sein, mit familiären Probleme der Schüler oder mit Gewalt an Schulen umgehen zu müssen. Cornelsen-Angebote wie Mediation für Lehrerinnen und Lehrer, Professionelle Gesprächsführung, Elterngespräche oder Körpersprache gehen mit Kompetenz auf diese neuen Anforderungen ein.

Die Cornelsen Akademie bietet seit 1999 jährlich über 150 Fort- und Weiterbildungsangebote in der Methoden-, Sozial-, Selbst-, Medien- und Fachkompetenz. Betreut werden die Teilnehmer von rund 90 DozentInnen aus den Bereichen Wirtschaft, Wissenschaft und Politik.
www.cornelsen-akademie.de

Ansprechpartner

Cornelsen Verlag GmbH
Irina Groh
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mecklenburgische Str. 53
14197 Berlin
Telefon: +49 30 897 85-563
Fax: +49 30 897 85-97-563
E-Mail: Irina.Groh@cornelsen.de
Web: www.cornelsen.de/presse


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden