BIBB unterstützt erstes türkisches Textilberufsbildungszentrum

Der türkische Bildungsminister, Prof. Dr. Hüseyin Çelik, eröffnet heute in Çerkezköy bei Istanbul das erste überbetriebliche Zentrum für die Aus- und Weiterbildung von Fachkräften in der türkischen Textilindustrie. Auch der Präsident und der Generalsekretär des türkischen Textilarbeitgeberverbandes, Halit Narin und Metin Emiro?lu, nehmen an den Einweihungsfeierlichkeiten teil. Die Eröffnung des Berufsbildungszentrums kommt mit maßgeblicher Unterstützung des Bonner Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) zustande: Seit 2003 berät das BIBB kontinuierlich den türkischen Textilarbeitgeberverband bei der Entwicklung von Standards, Curricula, Prüfungsanforderungen sowie der Ausstattungsplanung und Lehrerweiterbildung.

24.10.2007 Pressemeldung Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)

Im neuen Berufsbildungszentrum bei Istanbul wird zunächst die Aus- und Weiterbildung in den vier Textilberufen Spinnerei, Weberei, Veredlung und Labor sowie im Berufsfeld "Mechatronik" aufgenommen. Die dreijährige Ausbildung richtet sich nach dem Modell der dualen Berufsausbildung in Deutschland. Sie findet mit Schwerpunkt im neuen Berufsbildungszentrum statt. Daran schließt eine einjährige Vollzeitausbildung in den umliegenden türkischen Textilbetrieben an. Die neu konzipierten Weiterbildungskurse wurden ebenfalls mit Unterstützung des BIBB durchgängig modularisiert aufgebaut.

Weitere Berufsbildungszentren sind in den Jahren 2008 und 2009 in Kayseri und Adana in Zentral- und Südanatolien geplant. Auch hier wird das Bundesinstitut für Berufsbildung eine führende Rolle in Form aktiver Unterstützung und Beratung übernehmen. Zudem ist das BIBB für die wissenschaftliche Begleitung und Evaluation der Aktivitäten des heute eröffneten Berufsbildungszentrums verantwortlich.

Das deutsch-türkische Projekt ist ein gutes Beispiel für die Nachhaltigkeit der internationalen Beratungsaktivitäten des BIBB. Bereits zwischen 1994 und 2002 unterhielt das BIBB im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und der Weltbank ein Verbindungsbüro in Ankara, um Standards und Prüfungsanforderungen für die berufliche Bildung in der Türkei zu entwickeln.

Inhaltliche Auskünfte im BIBB erteilen:
Dr. Matthias Walter, Tel.: 0228 / 107-1927; E-Mail: walter@bibb.de
Michael Wiechert, Tel.: 0228 / 107-1604; E-Mail: wiechert@bibb.de


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden