Europäisches Bewertungssystem für berufliches Können

Auf europäischer Ebene findet derzeit eine intensive bildungspolitische Diskussion statt, die das Ziel verfolgt, für berufliche Qualifikationen gemeinsame europäische Bezugsebenen zu definieren, um so die Vergleichbarkeit zu erhöhen. Die praktische Umsetzung erfolgt durch die Entwicklung eines Europäischen Qualifikationsrahmens.

24.05.2006 Pressemeldung Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)

Kernidee ist, die tatsächlich vorhandenen Kompetenzen und Qualifikationen des Einzelnen in den Vordergrund zu stellen und nicht (wie bisher) die formal erworbenen Bildungsabschlüsse. Denn: Die vielfältigen Bildungsabschlüsse der EU-Staaten sind nicht auf einen Nenner zu bringen. Entscheidend soll deshalb künftig sein, was jemand kann, und nicht, wo, wie, wann und wie lange jemand etwas gelernt hat. Wesentliche Aspekte der Diskussion sind die kompetenzorientierte Beschreibung von Qualifikationen und die mögliche Standardisierung einzelner Kompetenzen sowie deren Zertifizierung.

Mit der Veröffentlichung „Standardisierung und Zertifizierung beruflicher Qualifikationen in Europa“ will das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) einen Beitrag zur Weiterentwicklung der Berufsbildungssysteme in Europa leisten. Die einleitenden Kapitel gehen auf die Entwicklung eines Europäischen Qualifikationsrahmens (EQF) ein, auf dessen Konkretisierung durch nationale Qualifikationsrahmen sowie die geplante Einführung eines europäischen Leistungspunktesystems für die berufliche Bildung (ECVET).

Mit Länderstudien bieten die Autoren/Autorinnen aus nationalen und internationalen Forschungs- und Berufsbildungsinstitutionen einen umfassenden Überblick über Diskussionen und Entwicklungen zu Standards und deren Zertifizierung in Frankreich, England, Spanien, Ungarn, Luxemburg und Schottland. In einem abschließenden Beitrag werden Stand und Perspektiven der Zertifizierung und Standardisierung in der deutschen Berufsbildung kritisch dargestellt. Hier wird deutlich, mit welch unterschiedlichen Konzepten und Initiativen die einzelnen Länder die (berufs-)bildungspolitischen Herausforderungen der Zukunft annehmen.

Zu beziehen ist diese BIBB-Veröffentlichung zum Preis von 16,90 Euro direkt durch Klick auf den Titel oder über:

W. Bertelsmann Verlag GmbH & Co. KG
Postfach 10 06 33
33506 Bielefeld

Telefon: 0521 - 9 11 01 11
Telefax: 0521 - 9 11 01 19
E-Mail: service@wbv.de
Internet: www.wbv.de

Bestell-Nr. 110.473, ISBN-Nr.: 3-7639-1075-1

Aktuelle Informationen zum Thema "Nationaler Qualifikationsrahmen" (NQR) finden Sie im Internet unter: www.bibb.de/de/25722.htm

Inhaltliche Auskünfte im BIBB erteilt:
Isabelle Le Mouillour, Tel.: 0228 / 107-1638, Fax: 0228 / 107-2963, E-Mail: lemouillour@bibb.de


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden