Für Ausbilder und Lehrkräfte an beruflichen Schulen: Marktplatz Beruf ist Zukunft auf der didacta – die Bildungsmesse 2013 in Köln

Wie können Betriebe auf den demografischen Wandel reagieren und ihren Fachkräftebedarf sichern? Mit welchen Konzepten, Formaten und Medien kann die Qualität der beruflichen Aus- und Weiterbildung weiterentwickelt werden? Und wie wirken sich die zunehmende Internationalisierung und Globalisierung auf die berufliche Bildung aus?

06.02.2013 Pressemeldung Verband Bildungsmedien e. V.

Antworten bekommen Ausbilder und Lehrkräfte der beruflichen Schulen auf der didacta – die Bildungsmesse vom 19. bis 23. Februar 2013 in Köln: Der Marktplatz Beruf ist Zukunft stellt ihnen in 25 Präsentationen und Diskussionen neueste Forschungsergebnisse, Informationen zur Berufsorientierung sowie innovative Projekte und Trends in der Schul-, Aus- und Weiterbildungspraxis vor.

Träger des Marktplatzes ist der Verband Bildungsmedien e.V. in Kooperation mit acht Berufsschulverlagen, dem Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen, der IHK Köln, dem BLBS, Bundesverband der Lehrerinnen und Lehrer an beruflichen Schulen e.V., und dem vlbs – Verband der Lehrerinnen und Lehrer an Berufskollegs in NW e.V. Ein Café lädt zum Austausch mit Kollegen und Experten aus Schule und Betrieb ein.

Weitere Informationen und das Programmheft zum Download finden Sie unter www.bildungsmedien.de/marktplatz. Wir freuen uns auf Ihren Besuch in Halle 9, Stand A28/B29!

Der Verband Bildungsmedien e.V. ist ideeller Träger der didacta – die Bildungsmesse. Als Service für die Besucherinnen und Besucher bietet er neben dem Marktplatz Beruf ist Zukunft auch die Veranstaltungsreihen Forum Unterrichtspraxis und Forum Bildung an. Weitere Informationen dazu finden Sie auf www.bildungsmedien.de/didacta. Die Teilnahme ist im Rahmen der didacta – die Bildungsmesse vom 19. bis 23. Februar 2013 in Köln kostenlos und ohne Anmeldung möglich.

Ansprechpartner

Verband Bildungsmedien e. V.
Dr. Dagny Ladé
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Zeppelinallee 33
60325 Frankfurt am Main
Telefon: +49 69 98 66 97 6 - 14
Fax: +49 69 98 66 97 6 - 20
E-Mail: lade@bildungsmedien.de
Web: www.bildungsmedien.de


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden