"Kulturelle Bildung in der Kita"

Das Jugendministerium hat unter dem Titel "Kulturelle Bildung in der Kita" die jüngste Ausgabe der Veröffentlichungsreihe KitaDebatte herausgegeben. Einen Themenschwerpunkt setzen Praxisbeiträge aus brandenburgischen Kitas zur kulturellen Bildung und Erziehung. Die Erfahrungsberichte der Kitas sollen dabei helfen, Wissen über Chancen und Möglichkeiten einer "kulturellen Bildung von Anfang" an zu fördern. So gehört in der Potsdamer Kita "Benjamin Blümchen" das Tanzen und das freie Bewegen inzwischen zum Alltag. Anregungen dafür erhielten die Erzieherinnen in dem berufsbegleitenden Lehrgang "Kita macht Musik".

26.10.2009 Pressemeldung Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg

In einem weiteren Beitrag wird gezeigt, wie mit gezielter Leseförderung und dem Engagement von ehrenamtlichen Vorlesepaten das Angebot der öffentlichen Bibliotheken von Kitas genutzt werden kann. Die Bibliotheken stellen die Bücher zur Verfügung, beraten bei der Buchauswahl und organisieren den Erfahrungsaustausch. Insgesamt sind 34 ehrenamtliche Vorlesepaten im Projekt zur Sprachentwicklung und Lesemotivation aktiv.

Zu den festen Rubriken der KitaDebatte gehören die Übersichten der Konsultationskitas und die Praxisinformationen. Zudem finden sich im Anhang die Verordnung zur Sprachstandsfeststellung sowie die Kindertagespflegeverordnung.

Die Veröffentlichungsreihe KitaDebatte wird von einem Redaktionsbeirat, dem Erzieherinnen, Praxisberaterinnen sowie Mitarbeiter aus Jugendämtern und dem Jugendministerium angehören, redaktionell betreut. Die Texte sind auch im Internet unter www.mbjs.brandenburg.de/kita/kita-startseite zu finden.

Einzelexemplare können bei Martina Marx per E-Mail unter oder unter der Telefonnummer 0331 - 866 35 21 bestellt werden.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden