Mehr Engagement von Ausbildungsunternehmen

Am 9. Mai erscheint die Ausgabe 2/2018 von BILDUNGSPRAXIS – Das didacta Magazin für berufliche Bildung. Im Titelthema geht es darum, wie Jugendliche den Weg in die Ausbildung finden.

09.05.2018 Bundesweit Pressemeldung Didacta Ausstellungs- und Verlagsgesellschaft mbH
  • © Didacta GmbH/AVR

In vielen Branchen und Berufen wird der Ausbildungsnachwuchs immer knapper und Betriebe haben Schwierigkeiten, ihre Ausbildungsplätze zu besetzen. Grund dafür sind Passungsprobleme, die hohe Nachfrage nach einem Studium – aber auch mangelndes Engagement der Unternehmen. Im Fokusthema der neuen Ausgabe von BILDUNGSPRAXIS geht es deshalb darum, wie gute Berufsorientierung aussehen muss und was Betriebe selbst dafür tun können, schon frühzeitig auf die Schüler zuzugehen. „Für Unternehmen wird es immer wichtiger, den Übergang von der Schule in den Beruf aktiv mitzugestalten, um so den eigenen Nachwuchsbedarf zu sichern. Zumal sie praktische Einblicke und Erfahrungen bieten können, die für eine informierte Berufsentscheidung zentral sind“, sagt Professor Wassilios E. Fthenakis, Chefredakteur von BILDUNGSPRAXIS.

Zudem widmet sich die neue BILDUNGSPRAXIS unter anderem der Frage, wie Virtual Reality-Anwendungen die Ausbildung in technischen Berufen bereichern können und warum es wichtig ist, im Unternehmen agile Strukturen zum Selbstorganisierten Lernen zu schaffen.

Sollten Sie aus BILDUNGSPRAXIS zitieren, geben Sie bitte als Quelle „BILDUNGSPRAXIS – Das didacta Magazin für berufliche Bildung“ an. Die nächste  Ausgabe erscheint am 22. August.

Weitere Informationen zu BILDUNGSPRAXIS – das didacta Magazin für berufliche Bildung:

BILDUNGSPRAXIS erscheint vier Mal im Jahr und richtet sich an alle Berufsbildungsprofis, insbesondere an Ausbilder, Berufsschullehrer und Weiterbildner. Jede Ausgabe greift unterschiedliche Aspekte der Aus- und Weiterbildung auf. Fach- und praxisbezogene Beiträge vermitteln fundiertes Wissen, praktische Tipps und Ideen geben zusätzliche Anregungen für die tägliche Arbeit. Herausgeber ist die Didacta Ausstellungs- und Verlagsgesellschaft mbH gemeinsam mit dem AVR Verlag. Chefredakteur ist der renommierte Erziehungswissenschaftler Prof. Dr. mult. Wassilios E. Fthenakis.

Ansprechpartner

Vincent Hochhausen
Redaktionsleitung
Telefon: +49 221 965678-16
E-Mail: vhochhausen@avr-verlag.de
Web: www.bildungspraxis.de

Ansprechpartner Didacta
Thorsten Timmerarens
Telefon: +49 6151 3521513
E-Mail: timmerarens@didacta.de
Web: www.didacta.de


Mehr zum Thema


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden