Ministerium für Bildung, Familie, Frauen und Kultur ehrt Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Freiwilligen Sozialen Jahres

In Zusammenarbeit mit den Trägern des Freiwilligen Sozialen Jahres, ehrt das Ministerium für Bildung, Familie, Frauen und Kultur junge Frauen und Männer im Alter zwischen 16 und 27 Jahren, die ihr Freiwilliges Soziales Jahr in den verschiedensten sozialen Einrichtungen absolvieren.

10.04.2008 Saarland Pressemeldung Ministerium für Bildung und Kultur Saarland

Staatssekretärin Gaby Schäfer wird den jungen Leuten den Dank der Landesregierung aussprechen und ihnen eine Anerkennungsurkunde überreichen.

Für viele Schulabgänger bietet die Zeit im Freiwilligen Sozialen Jahr eine Gelegenheit, sich über ihren weiteren beruflichen Lebensweg klar zu werden und somit neue Lebensperspektiven zu entwickeln.

Jedes Jahr bewerben sich zahlreiche junge Frauen und Männer im Alter von 16 – 27 Jahren um eine Stelle für ein Freiwilliges Soziales Jahr. Sie lernen dabei die Bedeutung sozialer Einrichtungen kennen und erfahren, dass ihr persönlicher Einsatz etwas bewirken kann. Auch der Einsatz im Bereich des Sports ist bei den jungen Frauen und Männern sehr beliebt.

Im gemeinsamen Engagement mit anderen Menschen, haben junge Frauen und Männer die Möglichkeit, Land und Leute besser kennen zu lernen, das Freiwillige Soziale Jahr im Ausland abzuleisten oder sich in dieser Zeit zum Rettungssanitäter ausbilden zu lassen.

Bewerbungen für ein Soziales Jahr sind an die Träger des Freiwilligen Sozialen Jahres zu richten, die diese an die entsprechenden Einrichtungen weiterleiten.

Die Ehrungen finden in diesem Jahr an den folgenden Terminen statt:
Internationaler Bund 15. April 2008, 11.00 Uhr,
Europa-Jugendherberge, Meerwiesertalweg 31, Saarbrücken, Deutsches Rotes Kreuz 23. April 2008, 16.00 Uhr,
Handwerkskammer des Saarlandes, Saarbrücken, Arbeiterwohlfahrt 15. Mai 2008, 10.30 Uhr,
"Kleine Träger", Organisator St. Josef-Krankenhaus Neunkirchen (Bischöfliches Jugendamt Speyer, Bischöfliches Generalvikariat Trier, Diakonisches Werk der Evangelischen Kirche im Rheinland e.V., Paritätischer Wohlfahrtsverband & Saarländische Sportjugend), 20. Mai 2008, 10.00 Uhr,
Steinwaldgymnasium, Neunkirchen, voraussichtl. Jugendgästehaus Saarbrücken


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden