Workshop "Deine Geschichte" – Ministerin begrüßt die ersten Teilnehmer

In den Jahren 2009/2010 jähren sich die friedliche Revolution durch die Bürgerinnen und Bürger der DDR und die deutsche Einheit zum 20. Mal. Gleichzeitig wächst eine Generation Jugendlicher und junger Erwachsener heran, für die die Teilung Deutschlands und die Wiedervereinigung aus Dokumenten und Schulbüchern nur noch unzureichend erfahrbar ist.

16.09.2008 Saarland Pressemeldung Ministerium für Bildung und Kultur Saarland

Ein erster Workshop zur Fortbildung von Lehrerinnen und Lehrer aller Schulformen findet am Dienstag, dem 16. September 2008, am Landesinstitut für Pädagogik und Medien in Dudweiler statt.

Bildungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer wird gegen 15.30 Uhr den Workshop besuchen und ein Grußwort sprechen.

Die jüngsten Umfrageergebnisse sowie zahlreich erschienene Studien zeigen dabei eine teilweise erschreckende Unkenntnis in der Generation der heute 18-jährigen in Deutschland. Regime, historische Protagonisten und die alltägliche Lebenswelt in einem totalitären Staat sind oft verklärt oder unbekannt.

Die Präsidentin der Kultusministerkonferenz, Ministerin Annegret Kramp-Karrenbauer, erklärte, dass eine Auseinandersetzung mit dem DDR-Unrechtsregime in allen Schulformen und den einschlägigen Fächern unabdingbar sei. "Die Thematik ist in den Lehrplänen der Länder fest verankert. Es ist Aufgabe der Lehrerinnen und Lehrer, den Schülerinnen und Schülern nach aktuellem wissenschaftlichem und didaktischem Kenntnisstand die Geschichte und Funktionsweise des SED-Staates nahezubringen. Gerade dieses Thema ist von hoher Bedeutung im Hinblick auf politische Bildung, Demokratieverständnis und damit für die Zukunft unseres Gemeinwesens."

Deshalb hat sich das Ministerium für Bildung, Familie, Frauen und Kultur als Kooperationspartner der Initiative "Deine Geschichte" angeschlossen.

Unter der Schirmherrschaft von Frau Bundesministerin Dr. Anette Schavan startete im Sommer 2008 das Bildungsportal www.deinegeschichte.de

Dieses multimediale Bildungsprojekt bietet eine interaktive Spurensuche, eine Online-Geschichtswerkstatt und eine Publikationsplattform zum Thema Deutsch-Deutsche Geschichte als Ergänzung zum Unterricht an. Nach dem Motto: Lernen – Machen - Publizieren können Lehrer und Schüler im Internet auf attraktives, didaktisch aufbereitetes Material zur deutsch-deutschen Geschichte zurückgreifen. Schüler können so multimedial lernen, Geschichte selbständig zu entdecken sowie eigene Geschichten zu recherchieren, produzieren und als Text, Foto, Audio oder Video zu publizieren. Abgerundet wird das Angebot durch einen bundesweiten Wettbewerb mit einer Prämierung der besten Beiträge.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden