© www.pixabay.de

Frauen wählen immer seltener den Weg in die duale Berufsausbildung

Im Jahr 2018 haben rund 519.700 Personen in Deutschland einen neuen Ausbildungsvertrag im Rahmen der dualen Berufsausbildung abgeschlossen. Das waren nach vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) 4.000 Verträge oder 0,8 % mehr als 2017. mehr

11.04.2019 Pressemeldung Statistisches Bundesamt (DESTATIS)

© www.pixabay.de
Bildungsbericht

Duale Berufsausbildung: Mehr Verträge - aber Besetzungsprobleme nehmen zu

BIBB-Datenreport 2019 zum Berufsbildungsbericht erschienen. Die Nachfrage von Jugendlichen und jungen Erwachsenen nach Ausbildungsstellen und die Zahl der von Betrieben angebotenen Ausbildungsplätze sind 2018 erneut gestiegen. mehr

© BMBF/Hans-Joachim Rickel
Bildungsbericht

Positive Entwicklung auf dem Ausbildungsmarkt

Bundesbildungsministerin Anja Karliczek hat heute dem Kabinett den Berufsbildungsbericht 2019 vorgestellt. "Die Lage auf dem Ausbildungsmarkt ist weiter gut", sagt die Ministerin. mehr

© www.pixabay.de
Ausschuss

Ausbildung von Flüchtlingen fördern

Eine Mehrheit von Sachverständigen begrüßt die Initiative, die Förderlücke für Asylbewerber und Geduldete zu schließen, die entsteht, wenn diese eine Ausbildung oder ein Studium beginnen. mehr

09.04.2019 Pressemeldung Deutscher Bundestag

© www.pixabay.com
Studie

Staatliche Weiterbildungsoffensive brächte hohe Rückflüsse

Die Weiterbildung von Beschäftigten wird in Deutschland im Vergleich zur Erstausbildung und zu Bildungsmaßnahmen für Arbeitslose von öffentlicher Seite deutlich weniger gefördert. mehr

© www.pixabay.de
Anhörung

Gründe für die Berufswahl untersucht

Mit einem neuen Format hat sich die Enquete-Kommission "Berufliche Bildung in der digitalen Arbeitswelt" in einer öffentlichen Anhörung beschäftigt. mehr

02.04.2019 Pressemeldung Deutscher Bundestag

© Monkey Business Images/Shutterstock
Studie

Praktika am Girls’Day und Boys‘Day zeigen Wirkung

Die Aktionstage Girls’Day und Boys’Day eröffnen jungen Menschen nachhaltig neue Berufsperspektiven. Das belegt die neueste Girls’Day- und Boys’Day-Studie für 2018. Danach finden mehr als 90 Prozent der Mädchen und Jungen das eintägige Praktikum „sehr gut“ bis „gut“. mehr

© sirtravelalot/Shutterstock
Berufswahl

Girls’Day und Boys’Day: Wo Mädchen und Jungen gebraucht werden

Jungs streben auf dem Ausbildungsmarkt verstärkt in naturwissenschaftliche und technische Berufe, Mädchen eher in den Bereich der Pflegeberufe. mehr

27.03.2019 Pressemeldung Statistisches Bundesamt (DESTATIS)

© www.pixabay.de
BIBB-Studie

Warum Berufe nicht gewählt werden

Selbst wenn ein Beruf ihren Tätigkeitsinteressen entspricht, neigen viele Jugendliche dazu, ihn bei ihrer Berufswahl fallenzulassen, wenn er ihnen nicht genügend soziale Anerkennung zu vermitteln scheint. mehr

© www.pixabay.com
Umfrage

Bedarf für Weiterbildungen vor allem bei Fach- und Führungskräften

Betriebliche Weiterbildungen zur Erlangung digitaler Kompetenzen sind aus Sicht vieler Unternehmen vor allem für höher qualifizierte Arbeitnehmer und Führungskräfte wichtig. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Umfrage des TÜV-Verbands und des Digitalverbands Bitkom unter 504 Unternehmen ab 10 Mitarbeitern. mehr

19.03.2019 Pressemeldung Verband der TÜV e.V. (VdTÜV)

Texte, die älter sind als ein Jahr, finden Sie im Archiv.