© sirtravelalot/Shutterstock
Berufswahl

Girls’Day und Boys’Day: Wo Mädchen und Jungen gebraucht werden

Jungs streben auf dem Ausbildungsmarkt verstärkt in naturwissenschaftliche und technische Berufe, Mädchen eher in den Bereich der Pflegeberufe. mehr

27.03.2019 Pressemeldung Statistisches Bundesamt (DESTATIS)

© www.pixabay.de
BIBB-Studie

Warum Berufe nicht gewählt werden

Selbst wenn ein Beruf ihren Tätigkeitsinteressen entspricht, neigen viele Jugendliche dazu, ihn bei ihrer Berufswahl fallenzulassen, wenn er ihnen nicht genügend soziale Anerkennung zu vermitteln scheint. mehr

© www.pixabay.com
Umfrage

Bedarf für Weiterbildungen vor allem bei Fach- und Führungskräften

Betriebliche Weiterbildungen zur Erlangung digitaler Kompetenzen sind aus Sicht vieler Unternehmen vor allem für höher qualifizierte Arbeitnehmer und Führungskräfte wichtig. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Umfrage des TÜV-Verbands und des Digitalverbands Bitkom unter 504 Unternehmen ab 10 Mitarbeitern. mehr

19.03.2019 Pressemeldung Verband der TÜV e.V. (VdTÜV)

© www.pixabay.de
Evaluationsbericht

Grundlage für Diskussion des Bildungszeitgesetzes geschaffen

Der vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg in Auftrag gegebene Evaluationsbericht zum Landesbildungszeitgesetz wurde gestern im Rahmen einer Landespressekonferenz in Stuttgart vorgestellt. mehr

© www.pixabay.de
Auswertung

BIBB veröffentlicht Rangliste der Ausbildungsberufe 2018

Das nennt man einen gelungenen Start: In dem zum 1. August 2018 eingeführten Ausbildungsberuf "Kaufmann/Kauffrau im E-Commerce" sind auf Anhieb rund 1.300 neue Ausbildungsverträge abgeschlossen worden. mehr

© www.pixabay.de
Anhörung

Berufliche Bildung in der digitalen Arbeitswelt

Die Einschätzungen des Eidgenössischen Hochschulinstituts für Berufsbildung (EHB) in der Schweiz sowie des Österreichischen Instituts für Bildungsforschung (öifb) sind am Montag Thema einer öffentlichen Anhörung der Enquete-Kommission "Berufliche Bildung in der digitalen Arbeitswelt" gewesen. mehr

12.03.2019 Pressemeldung Deutscher Bundestag

© www.pixabay.de
Studie

Weiterbildung: Finanzielles Stiefkind der Bildungspolitik

Gelernt bedeutet nicht ausgelernt: Für Erwerbstätige wird es immer wichtiger, sich beruflich weiterzubilden. Doch bei der öffentlichen Weiterbildungsfinanzierung klaffen Anspruch und Wirklichkeit nach wie vor weit auseinander - das zeigt eine Untersuchung der Bertelsmann Stiftung der Jahre 1995-2015. mehr

11.03.2019 Pressemeldung Bertelsmann Stiftung

© www.pixabay.de
Rahmenvereinbarung

Sprachliche Förderung: Auszubildende mit Migrationshintergrund

In Niedersachsen befinden sich zunehmend Auszubildende mit Migrationshintergrund in dualen Ausbildungsverhältnissen. Neben den Anforderungen aus den praktischen Inhalten, die in den Betrieben an die Auszubildenden gestellt werden, müssen sie dabei auch den schulischen Ausbildungsinhalten im Berufsschulunterricht folgen können. mehr

© www.pixabay.de
Studie

Bis 2025 fehlen 2,9 Millionen Fachkräfte in Deutschland

Die Sicherung von Fachkräften bleibt in den nächsten Jahren eine zentrale Herausforderung für Deutschland und Bayern. Das ist ein Ergebnis der Studie „Arbeitslandschaft 2025“ der vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V., erstellt durch die Prognos AG. mehr

© www.pixabay.de
Befragung

ifo Institut: Immer weniger Bewerber für Ausbildungsplätze

Die geburtenschwachen Jahrgänge machen sich zunehmend bemerkbar bei den Auszubildenden: In 68 Prozent der Unternehmen gingen in den vergangenen fünf Jahren weniger Bewerbungen ein, nur in 10 Prozent erhöhte sich die Anzahl, in 18 Prozent der Firmen blieb sie unverändert. mehr

28.02.2019 Pressemeldung ifo institut

Texte, die älter sind als ein Jahr, finden Sie im Archiv.