© www.pixabay.de
Statistik

27.064 Personen erhielten 2019 in NRW Aufstiegs-BAföG-Leistungen

2019 erhielten in Nordrhein-Westfalen 27.063 Personen Leistungen nach dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG). mehr

© www.pixabay.de
Bildungsausgaben

Karliczek: Wir investieren in moderne Ausbildung

Neue Digitalisierungsförderung der überbetrieblichen Ausbildungsstätten i.H.v. 16 Millionen Euro: Für eine moderne und hochwertige Ausbildung von Fachkräften fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) seit 2016 digitale Ausstattung und moderne Ausbildungskonzepte in überbetrieblichen Berufsbildungsstätten (ÜBS). mehr

© www.pixabay.de
Stellungnahme

Vabanquespiel Schulstart: Irrlichtern zwischen Hoffen und Bangen?

Der Bundesverband der Lehrkräfte für Berufsbildung fordert: Schule ganzheitlich neu denken. mehr

© www.pixabay.de
Report

Ausbildungsqualität muss auch in Corona-Zeiten stimmen

Fast ein Viertel der Auszubildenden kann sich nach der Ausbildung nicht richtig erholen. Betriebe und Berufsschulen sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln oft nur schwer erreichbar. Viele Azubis sind mit der Qualität der Berufsschulen unzufrieden. mehr

27.08.2020 Pressemeldung Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB)

© Antonio Guillem/shutterstock
Statistik

Das Anerkennungsgesetz wirkt - mehr ausländische Fachkräfte

Das Statistische Bundesamt hat heute die Ergebnisse der amtlichen Statistik zum Anerkennungsgesetz des Bundes veröffentlicht. Im Jahr 2019 sind die Antragszahlen im achten Jahr des Gesetzes erneut gestiegen: 33.120 Menschen haben die Anerkennung ihrer ausländischen Berufsqualifikation beantragt. mehr

© Didacta GmbH/AVR

Ausbildende Fachkräfte – Die Stützen der dualen Ausbildung 

In der aktuellen Ausgabe von Bildungspraxis – didacta Magazin für berufliche Bildung stehen die Mitarbeiter, die die Ausbildung in der Praxis gestalten, im Mittelpunkt.  mehr

© Gorodenkoff Productions OU – stock.adobe.com
Qualifizierung

„Viele Unternehmen kennen die Abschlüsse gar nicht“

Vor zehn Jahren wurden einheitlich anerkannte IHK-Aufstiegs­fortbildungen eingeführt. Damals gab es rund 600.000 Aus­bilder. Seitdem können sie sich zu geprüften Aus- und Weiter­bil­dungspädagogen oder Berufspädagogen qualifzieren lassen und damit berufspädagogische Kompetenzen nachweisen, die über die Ausbildereignungsprüfung hinausgehen. mehr

24.08.2020 Artikel didacta Infodienst

© Frank Gaertner/Shutterstock
Landesinitiative

NRW: Junge Geflüchtete können jetzt in Ausbildung und Arbeit „durchstarten“

Projekte zur Arbeitsmarktintegration starten nach den Sommerferien. Das Land stellt 50 Millionen Euro zur Verfügung.
mehr

21.08.2020 Pressemeldung Staatskanzlei NRW

© www.pixabay.de
Analyse

Was bedeutet die Corona-Krise für die Berufsbildung?

Die Zahl der Ausbildungsverträge im dualen System könnte in den kommenden Jahren auf bis zu 435.000 im Jahr 2027 absinken, das sind 90.000 oder 16 Prozent weniger als im vergangenen Jahr. In diesem Jahr ist mit rund 475.000 Verträgen zu rechnen. Dieser Rückgang führt zu einem Anstieg der Einmündungen in das Übergangssystem. mehr

© https://pixabay.com/
Umfrage

Digitalisierung in der Berufsausbildung

Künstliche Intelligenz, neue Techniken wie 3D-Druck und Robotik stellen Industrie, Handel und Handwerk vor große Herausforderungen – vor allem bei der Qualifizierung ihrer Beschäftigten. Die duale Berufsausbildung wirkt dabei als starker Hebel, um Digitalisierung in die Betriebe zu bringen. mehr

17.08.2020 Pressemeldung Universität Duisburg-Essen (UDE)

Texte, die älter sind als ein Jahr, finden Sie im Archiv.