Grüne erkundigen sich nach der Umsatzsteuer für Publikationen

(hib/VOM) Die Umsatzsteuer für gedruckte und elektronische Publikationen hat die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen zum Gegenstand einer Kleinen Anfrage ([16/4470](http://dip.bundestag.de/btd/16/044/1604470.pdf)) gemacht. Für gedruckte Publikationen gelte der ermäßigte Umsatzsteuersatz von sieben Prozent, um dadurch die Verbreitung von Wissen und Informationen zu erleichtern. Elektronische Publikationen seien dagegen mit dem regulären Steuersatz von 19 Prozent belastet.

07.03.2007 Pressemeldung Deutscher Bundestag

Die Regierung soll diese unterschiedliche Besteuerung bewerten und sagen, ob sie eine einheitliche reduzierte Umsatzbesteuerung für sinnvoll hält. Gefragt wird auch, wie die Regierung zur jetzigen Regelung steht, DVDs, Hörspiele und Computerspiele mit einer Umsatzsteuer von 19 Prozent zu belasten.

Ansprechpartner

Deutscher Bundestag

Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden