Brandenburgerinnen und Brandenburger können ihre Fragen direkt an den Minister für Bildung, Jugend und Sport richten

Für alle Brandenburgerinnen und Brandenburger gibt es jetzt im Internet den direkten Draht zum Minister für Bildung, Jugend und Sport, Holger Rupprecht. Sie können dem Minister über die Dialogplattform `direktzu` ihre Fragen zu Bildung, Jugend und Sport stellen. Außerdem können Interessierte bei Anfragen anderer Nutzer mitentscheiden, welche Beiträge der Minister beantworten soll. Alle zwei Wochen wird der bestbewertete Beitrag auf der Plattform von Holger Rupprecht beantwortet. Die erste Antwort des Ministers auf eine Frage zu den Auswirkungen des Bildungsgipfels auf Brandenburg steht ab heute im Netz. Rupprecht ist einer der ersten Landesminister bundesweit, der diese Kommunikationsplattform nutzt.

08.12.2008 Brandenburg Pressemeldung Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg

Bildungsminister Rupprecht ist davon überzeugt, dass das neue Dialogangebot dazu beiträgt, Politik und Bürger einander näher zu bringen. "Die Bürger können ihre Probleme, Sorgen und Fragen – sei es zu Kita, zu Schule, zum Sport, zum Jugendschutz oder zum Rechtsextremismus – direkt an mich herantragen", so der Minister. "Mit der neuen Kommunikationsplattform habe ich – neben den persönlichen Begegnungen bei meinen Reisen durch das Land – noch eine Möglichkeit mehr, mit den Menschen in Kontakt zu kommen und ihnen meine Politik zu erläutern."

Die Plattform `direktzu` wurde von Studenten der Fachhochschule Brandenburg (FHB) ins Leben gerufen. Das Projekt wird von der Fachhochschule Brandenburg/Havel, der Freien Universität Berlin sowie der Europäischen Union unterstützt. Neben Rupprecht antworten auch Ministerpräsident Matthias Platzeck, Innenminister Jörg Schönbohm, Justizministerin Beate Blechinger und Agrarminister Dietmar Woidke auf Bürgerfragen.

Erreichbar ist das Frageportal von Minister Rupprecht über die Internetseite des Bildungsministeriums www.mbjs.brandenburg.de und die dortige Schaltfläche `direktzu` oder unmittelbar über www.direktzu.de/rupprecht


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden