Deutscher Bundestag

CDU/CSU und FDP fordern Kinder und Jugendliche durch kulturelle Bildung zu stärken

(hib/AS) - Kinder und Jugendliche sollen durch kulturelle Bildung mehr Chancen erhalten. In einem Antrag ([17/10122](http://dip.bundestag.de/btd/17/101/1710122.pdf)) fordern die CDU/CSU-Fraktion und die FDP-Fraktion die Bundesregierung daher auf, Angebote und Projekte für kulturelle Bildung weiterhin zu unterstützen und die entsprechenden Infrastrukturen zu stärken.

24.08.2012 Pressemeldung Deutscher Bundestag

Die Fraktionen begrüßen in ihrem Antrag, dass die Bundesregierung damit die Vereinbarungen aus dem Koalitionsvertrag umsetzt, mit denen der Zugang zu kulturellen Angeboten, unabhängig von finanzieller Lage oder sozialer Herkunft erleichtert und Aktivitäten im Bereich der kulturellen Bildung verstärkt werden sollen. Insbesondere sollen nach dem Willen der Koalition Bündnisse für Bildung unterstützt werden, deren Anliegen es ist, bildungsbenachteiligte Familien durch außerschulische Maßnahmen zu fördern.

Ansprechpartner

Deutscher Bundestag

Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden