Ernst Klett Sprachen auf der didacta 2018: Von DaF bis Digital

Der Ernst Klett Sprachen Verlag freut sich auf der Bildungsmesse Didacta, vom 20. bis 24. Februar in Hannover, sein vielfältiges Programm zu präsentieren. Im Fokus der diesjährigen Fachmesse stehen die Chancen und zugleich die Grenzen der Digitalisierung.

20.02.2018 Bundesweit Pressemeldung Ernst Klett Sprachen Verlag
  • © Ernst Klett Sprachen In Halle 12, Stand C01, stellt der Verlag unter anderem seine digitalen Lösungen vor.

Scannen, lernen und entdecken! Eine von vielen sm@rten Lösungen des Klett Sprachen Verlags ist die kostenlose Klett-Augmented-App. Diese lässt sich auf über 500 Titel anwenden und bietet vor allem einen praktischen Nutzen: Alle Audio- und Videodateien eines Titels können mit einem Smartphone und Tablet abgespielt werden, sowohl online als auch offline. Zudem kann die App direkt auf das PONS-Online-Wörterbuch zugreifen.

Die DaF-Community wächst weltweit: Das Sprachenportal derdiedaf.com ist ein neues kostenloses Angebot des Verlags für Unterrichtende im Bereich Deutsch als Fremd- und Zweitsprache. Praxisnahe Ideen und Tipps rund um den Unterricht, eine intelligente Suchfunktion, die schnell und präzise zu den passenden Unterrichtsmaterialien führt, Möglichkeiten zum Austausch u.v.m. hält das Portal für Lehrende und DaF-/DaZ-Interessierte bereit. Es bietet ein großes Angebot an Fortbildungsveranstaltungen, methodische und didaktische Tipps für den DaF-/Daz-Unterricht sowie Fachmagazine zum Download. Der Veranstaltungskalender informiert über Seminare, Weiterbildungen, Kongresse und Kurse, die weltweit angeboten werden. Registrierte können auch eigene Veranstaltungen auf der Plattform veröffentlichen.

Ernst Klett Sprachen bietet stets die passenden Lösungen für Unterrichtende und Lernende an, ob digital oder print. „Erfolgreiches Lernen und Unterrichten hat für uns die höchste Priorität. Die Vielfalt unseres digitalen Angebots ist ebenso groß wie die Erwartungen unserer Kunden. So können diese selbst entscheiden, wie sie effizienter lehren oder lernen und das Beste aus unserem Angebot schöpfen. Wir setzen die digitalen Vorteile für unsere Produkte sinnvoll ein. Dabei steht nicht die Digitalisierung im Vordergrund, sondern die Didaktik“, erklärt Elizabeth Webster, Geschäftsführerin der Ernst Klett Sprachen GmbH. Die Produktvielfalt ist nicht nur riesig, sondern didaktisch sinnvoll: Es ist für jeden das Richtige dabei. 

Über den Ernst Klett Sprachen Verlag

Der Ernst Klett Sprachen Verlag ist einer der führenden Sprachenverlage in Europa und Teil der Stuttgarter Klett Gruppe. Der Verlag entwickelt sowohl maßgeschneiderte Lernmedien in digital und print für Schüler und Schülerinnen, als auch Lehrwerke für erwachsene Sprachenlernende im In- und Ausland. Das Programm umfasst hochwertige Produkte für über 20 Sprachen, darunter auch Deutsch als Muttersprache, Zweitsprache und Fremdsprache. Neben Lehrwerken wird eine breite Palette von Lektüren, Grammatiken und Wortschätzen bis hin zu Produkten für die Zertifikatsvorbereitung angeboten. Ernst Klett Sprachen setzt sich als Ziel, das Lehren und Lernen von Fremdsprachen zu erleichtern.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.klett-sprachen.de

Ansprechpartner

Ernst Klett Sprachen GmbH
Adriana Akin
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Rotebühlstraße 77
70178 Stuttgart
Telefon: +49 711 6672-5012
Fax: +49 711 6672-2069
E-Mail: pr@klett-sprachen.de
Web: www.klett-sprachen.de


Mehr zum Thema


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden