Findungskommission plädiert für Marc-Oliver Hendriks als Geschäftsführenden Intendanten der Stuttgarter Staatstheater

Die Findungskommission des Verwaltungsrats der Württembergischen Staatstheater Stuttgart hat sich einstimmig für Marc-Oliver Hendriks als künftigen Geschäftsführenden Intendanten ausgesprochen. Dies teilten die Vorsitzenden der Kommission, Kunststaatssekretär Dr. Dietrich Birk und die Stuttgarter Kulturbürgermeisterin Susanne Eisenmann, im Anschluss an die heutige Sitzung in Stuttgart mit.

22.09.2008 Baden-Württemberg Pressemeldung Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg

Birk und Eisenmann: "Marc-Oliver Hendriks ist eine überzeugende Persönlichkeit. Er hat die Fähigkeit, die Erfolgsgeschichte des Stuttgarter Modells im Verbund mit den künstlerischen Intendanten fortzuschreiben. Wir sind zuversichtlich, dass der Verwaltungsrat dem klaren Votum der Findungskommission folgen wird".

Die Stelle des Geschäftsführenden Intendanten muss zum Sommer 2009 besetzt werden, wenn der bisherige Amtsinhaber, Hans Tränkle, in den Ruhestand geht.

Hendriks ist seit 2003 Geschäftsführer an der Bayrischen Theaterakademie. Am 25. September entscheidet der Verwaltungsrat der Württembergischen Staatstheater über den Vorschlag.


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden