"Jugend engagiert in Brandenburg"

Bildungsstaatssekretär Burkhard Jungkamp hat heute in Grünheide (Landkreis Oder-Spree) Jugendliche ausgezeichnet, die sich in besonderer Weise in ihren Kommunen engagiert haben. Der Wettbewerb "Jugend engagiert in Brandenburg" wird gemeinsam von der Stiftung Demokratische Jugend und dem Landesjugendring Brandenburg e. V. durchgeführt. Staatssekretär Jungkamp lobte den Einsatz der Jugendlichen.

27.06.2008 Brandenburg Pressemeldung Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg

"Die Projekte belegen das vorbildliche ehrenamtliche Engagement der Jugendlichen für ihren Wohnort und die dort lebenden Menschen", so Jungkamp. "Das ist vor allem vor dem Hintergrund des Wegzugs und der sinkenden Geburtenraten in unserem Land immens wichtig: Jeder Jugendliche, der sich in einem solchen Projekt engagiert, lernt seinen Ort, seine Region ein Stück neu kennen und lieben und wird sich auch später dafür engagieren, seine Heimat lebenswert zu gestalten."

Ausgezeichnet wurden die zehn besten Projekte, die eine unabhängige Jury aus zahlreichen Wettbewerbsbeiträgen gekürt hat. Die ersten fünf Gewinnerprojekte von "Jugend engagiert in Brandenburg" wurden mit Preisgeldern im Gesamtwert von 3.000 Euro prämiert und mit weiteren fünf ausgewählten Jugendgruppen zu einer Projektwerkstatt eingeladen. Die zweitägige Projektwerkstatt findet direkt im Anschluss an die Preisverleihung statt. Dort sollen die Jugendlichen Hilfe-stellungen und Anregungen für die Umsetzung neuer Ideen für das Gemeinwesen erhalten, um damit als Multiplikatoren in ihrer Region auftreten zu können. Die Werkstatt wird durch das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport Brandenburg aus Mitteln des Landesjugendplans gefördert.

Die Preisträger:

  • das Projekt "Kultur in der Pampa" des Kulturchaoten e. V. in Rheinsberg (Landkreis Ostprignitz-Ruppin)
  • das Projekt "Projekte rund um die Region" des Jugendverbandes SJD – Die Falken Rheinsberg (Landkreis Ostprignitz-Ruppin)
  • das Projekt "Agieren statt Reagieren" des Jugendparlaments in Rathenow (Landkreis Havelland)
  • das Projekt "Jugend- und Szenemagazin für Rathenow" der Jugend-initiative "Live your Life" in Rathenow (Landkreis Havelland)
  • das Projekt "Auf der Suche nach Vergangenem" der Umweltgruppe der BUND-Jugend in Falkensee (Landkreis Havelland)
  • das Projekt "Jugend für soziales Engagement" des Gymnasiums "Am Burgwall" in Treuenbrietzen (Landkreis Potsdam-Mittelmark)
  • das Projekt "Krausnick bekommt einen belebten Fußballplatz" des Jugendclubs Krausnick (Landkreis Dahme-Spreewald)
  • das Projekt "Begegnungen" des Jugendbeirates der Stadt Falkenberg (Landkreis Märkisch-Oderland)
  • das Projekt "Eventmanagement für jedermann" des Jugendclubs in Rückersdorf (Landkreis Elbe-Elster)
  • das Projekt "Jugendinitiative für eine `bunte Welt`" des Vereins Sprungbrett Cottbus

Weitere Informationen gibt es unter www.jugendstiftung.org


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden