Begabung

Kompetenzentwicklung und Begabung: Fachtagung komplett ausgebucht

Was sollen junge Menschen lernen: harte Fakten – oder Kompetenzen, die sie befähigen, selbstständig Probleme zu lösen? Das sind die zwei Pole einer kontroversen Debatte. Die Fachtagung "Perspektive Begabung", die Bildung & Begabung am Donnerstag, 14. März, im Wissenschaftszentrum Bonn veranstaltet, betrachtet das Thema aus dem Blickwinkel der Begabungsförderung. Auf dem Podium sprechen u.a. Hirnforscher Gerald Hüther und Kompetenzexperte Eckhard Klieme. Die Konferenz war bereits wenige Wochen nach der Ankündigung ausgebucht. Für Medienvertreter sind noch Plätze reserviert.

11.03.2013 Pressemeldung Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft e.V.

Wie hängen Kompetenzentwicklung und Begabung zusammen? An welchen Bildungsorten kann eine begabungsfördernde Kompetenzentwicklung stattfinden? Und was brauchen Kinder überhaupt, damit sich ihre Talente entfalten können? Bildung & Begabung möchte die Fachtagung nutzen, um über den Tellerrand einzelner Forschungsdisziplinen hinweg zu diskutieren. Gleichzeitig soll der Diskurs konkrete Handlungsmöglichkeiten aufzeigen. "Wir möchten dazu beitragen, dass sich die Talentförderung in Deutschland weiterentwickelt", sagt Elke Völmicke, Geschäftsführerin von Bildung & Begabung. "Deshalb ist es uns wichtig, Vertreter aus Wissenschaft, Bildungspraxis und Wirtschaft miteinander ins Gespräch zu bringen."

Der Neurobiologe Gerald Hüther eröffnet die Tagung mit einer Keynote. Er plädiert für ein neues Verständnis von Potenzialentwicklung und Lernkultur. Im Anschluss loten der Kompetenzexperte Eckhard Klieme und die Begabungsforscherin Claudia Solzbacher aus, inwieweit sich Erkenntnisse zur Kompetenzentwicklung für die Begabungsförderung nutzen lassen. Unter dem Motto "Kompetenz kennt keinen Feierabend" blickt Bildung & Begabung über den Schulhorizont hinaus: Günther Hohlweg (Siemens Professional Education), Bernd Kriegesmann (Westfälische Hochschule Gelsenkirchen), Ute Simon-Nadler (Hessenwaldschule, Weiterstadt) und Heinz-Werner Wollersheim (Universität Leipzig) diskutieren über Begabungs- und Kompetenzentwicklung in Schule, Studium und Ausbildung.

In drei Foren haben die rund 300 Teilnehmer die Gelegenheit, Erfahrungen auszutauschen und Schwerpunkte zu vertiefen. Eine ausführliche Beschreibung des Tagungsprogramms gibt es unter www.bildung-und-begabung.de/perspektive .

Bildung & Begabung ist das Zentrum für Begabungsförderung in Deutschland. Mit Akademien und Wettbewerben, Fachtagungen und Informationsangeboten unterstützt Bildung & Begabung Talente und Talentförderer in ganz Deutschland. Hauptförderer sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung und der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft. Bildung & Begabung steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten.

Medieneinladung:
Medienvertreter sind herzlich eingeladen, an der Tagung teilzunehmen. Veranstaltungsbeginn ist um 9.00 Uhr, um 10.00 Uhr wird die Tagung offiziell eröffnet.

Veranstaltungsort:
Wissenschaftszentrum Bonn
Ahrstr. 45
53175 Bonn


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden