Kultusminister Olbertz und Magdeburgs OB Trümper unterzeichnen Theaterfördervertrag

Prof. Dr. Jan-Hendrik Olbertz und Magdeburgs Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper unterzeichnen am 4. Februar den Theaterfördervertrag zwischen dem Land und der Stadt Magdeburg für den Zeitraum 2009 bis 2012. Mit anwesend sind Generalintendant Tobias Wellemeyer und Karen Stone, die zur nächsten Spielzeit die Intendanz des Theaters Magdeburg übernimmt.

02.02.2009 Sachsen-Anhalt Pressemeldung Kultusministerium des Landes Sachsen-Anhalt

Die Vertragsunterzeichnung findet um 16 Uhr im Café Rossini des Großen Hauses statt. Vertreter der Medien sind herzlich eingeladen.

Für Magdeburg beträgt der jährliche Zuschuss des Landes zirka 37 Prozent. Der Vertragsunterzeichnung ging die Genehmigung des Stadthaushaltes durch die Kommunalaufsicht voraus. Magdeburg als Träger des Theaters wird das Drei-Sparten-Haus mit zirka 63 Prozent bezuschussen.

Bisher haben die Städte Stendal, Naumburg sowie Bad Lauchstädt Verträge mit ihren Theatern, bzw. der Salzlandkreis mit der Mitteldeutschen Kammerphilharmonie Schönebeck unterzeichnet. Die Vertragsabschlüsse für Halberstadt, Eisleben, Dessau-Roßlau und Halle stehen noch aus.


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden