Kunststaatssekretär Dr. Birk eröffnet die Ausstellung "Im Zeichen des Drachen. Von der Schönheit Chinesischer Lacke"

Das Linden-Museum in Stuttgart zeigt vom 21. April bis zum 21. Oktober 2007 in einer Sonderausstellung bedeutende Werke chinesischer Lackkunst. Sie entstammen alle der Sammlung Fritz Löw-Beer.

19.04.2007 Baden-Württemberg Pressemeldung Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg

"Diese Sammlung zählt zu den Spitzensammlungen des Linden-Museums und gilt auch international als eine der bedeutendsten europäischen Kollektionen chinesischer Lackkunst", sagte der Staatssekretär im Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst, Dr. Dietrich Birk, am 19. April in Stuttgart.

Die Sammlung Löw-Beer umfasst 180 Objekte und wurde im Jahr 1978 vom Wissenschaftsministerium für damals 500.000 US Dollar angekauft. Heute wird ihr Wert auf ein vielfaches des ursprünglichen Kaufpreises eingeschätzt. Nach Restaurierung und Aufarbeitung wurden viele Stücke als Leihgaben an hochkarätige Museen gegeben.

"Es ist eine bedeutende Aufgabe unserer ethnologischen Museen, das Verständnis für fremde Kulturen zu wecken und zu fördern, gerade in Zeiten der Globalisierung. Denn die Kenntnis fremder Kulturen, Gesellschaften und Landschaften ist die Grundlage für das gegenseitige Verständnis und die Zusammenarbeit in Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur."

Birk lobte auch das museumspädagogische Programm, das besonders auf die Bedürfnisse von Kindern eingeht. Die jungen Museumsbesucher lernen hier auf spielerische Weise, welche Anstrengung sich hinter der Herstellung von Kulturgut verbirgt. Das Wissen um diesen Aufwand ist eine Voraussetzung dafür, diese Dinge auch schätzen zu lernen. "Die Wertschätzung von Kulturgut ist essentiell für eine sorgfältige Behandlung und den Erhalt unseres historischen Erbes", sagte der Staatssekretär.


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden