LEARNTEC 2013 zeigt Zukunft des LERNENS

"Zukunft Lernen." lautet der Titel der LEARNTEC 2013. Die internationale Leitmesse für Bildung, Lernen und IT verbindet vom 29. bis 31. Januar Ausstellung, Vorträge und Diskussionen in der Messe Karlsruhe. Im Mittelpunkt stehen dabei die Kernthemen "lebenslanges Lernen", "E-Publishing" und "Serious Games". Erstmals werden auf der Messe die Chancen und Herausforderungen des Lernens sowie der Wissensvermittlung mit neuen Medien in dem gesonderten Bereich e-PUB@LEARNTEC thematisiert. "Nie waren die Themen um neue Medien und das Lernen bis ins hohe Alter so aktuell wie heute. Dass beides nicht nur vereinbar, sondern in naher Zukunft schon untrennbar sein wird, zeigt die LEARNTEC 2013", so Britta Wirtz, Geschäftsführerin der Karlsruher Messe- und Kongress GmbH. Drei internationale Keynote-Speaker greifen je Messetag eines der Schwerpunktthemen auf.

29.01.2013 Pressemeldung

Schwerpunkt: E-Learning und E-Publishing

Die Auftakt-Keynotes des Kongresses sind Prof. Dr. Gerhard de Haan, Freie Universität Berlin, sowie Prof. Dr. Peter Vorderer, Universität Mannheim. Ihr Thema "Warum das Lernen am Computer Zukunft hat… und Kritiker nicht immer recht haben" (Dienstag, 29. Januar, 13.45 Uhr) trifft das Titelthema der LEARNTEC 2013 auf den Punkt. Mobile Learning und E-Publishing sind dabei zwei große Trends, die sowohl auf der Messe als auch beim Bildungskongress viel Gesprächsstoff liefern werden. Genügt es, Print-Lernmedien schlichtweg zu digitalisieren? Oder bedarf es multimedialer Ansätze, um Lernende aller Altersstufen auch in Zukunft zu erreichen? Das passende Forum für diese Fragen bietet 2013 erstmals der Themenbereich "e-PUB@LEARNTEC". Verlage, Buchhandel und Didaktiker diskutieren darin Möglichkeiten, E-Learning und E-Publishing zusammenzubringen.

Serious Games: Spielerisch Lernen

Im Fokus der Keynote von E-Games-Expertin Prof. Colleen Macklin aus New York steht am zweiten Kongresstag (Mittwoch, 30. Januar, 13.45 Uhr) das Zusammenspiel von "Games and Learning". Sie greift damit einen weiteren Schwerpunkt der LEARNTEC 2013 auf. "In den sogenannten ´Serious Games` verbinden Entwickler bestenfalls gute Unterhaltung mit großem Lerneffekt. Wir sind davon überzeugt, dass dieses Thema die Lernwelt der Zukunft prägen wird und haben ihm deshalb die Kongress-Sektion ´Didactics` gewidmet", sagt Sünne Eichler vom Kongresskomitee. Besucher erfahren zudem im Messebereich GAMES@LEARNTECC, wie und bei welchen Anbietern sie ihr Wissen spielerisch erweitern können. Im (An-)Kongress LevelUp diskutieren Designer, Spieleentwickler und Profi-Gamer über Herausforderungen und Chancen des unterhaltsamen Lernens. Messebesucher durchwandern dabei vier Themen-Levels mit Namen wie "Das Spiel als Beruf" oder "Law and Order in der Spielewelt".

Motiviert ein Leben lang: das Günter-Prinzip

"Das Günter-Prinzip" nennt Keynote-Speaker und TV-Motivationstrainer Dr. med. Stefan Frädrich seinen Vortrag mit dem Untertitel "So motivieren Sie Ihren inneren Schweinehund zum Lernen" (Donnerstag, 31. Januar, 13.15 Uhr). Nicht nur Kinder müssen Spaß am Lernen entwickeln, um immer wieder Interesse an neuem Lernstoff zu entwickeln. Auch im Erwachsenenalter bleibt es wichtig, die grauen Zellen auf Trab zu halten. Denn mit dem Renteneintrittsalter hört die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben nicht auf. Sprachen lernen, Reisen, ehrenamtliche Tätigkeiten – das alles gibt dem Gehirn Nahrung, die es bis ins hohe Alter fit hält. Ob Lernspiele für Vorschulkinder oder Motivationstraining 50plus - in der Ausstellung, in Vorträgen und Workshops finden Interessierte umfassende Informationen, Angebote und Ansprechpartner zum lebenslangen Lernen.

Medienkompetenztag

Beim "Medienkompetenztag" am Donnerstag, 31. Januar, von 10 bis 16 Uhr diskutieren Journalisten, Politiker und Pädagogen, wie geeignete Lernmittel und Unterrichtsstrategien die Medienkompetenz junger Menschen stärken können. Veranstaltet wird dieser Tag vom Stadtmedienzentrum Karlsruhe am Landesmedienzentrum Baden-Württemberg. Die Eröffnung übernimmt ein Vertreter des Landeskultusministeriums.

Die LEARNTEC fördert mit diesen Veranstaltungen die Entwicklung geeigneter Konzepte für den sinnvollen Einsatz elektronischer Medien im Unterricht.

Die 21. LEARNTECC findet vom 29. Januar bis 31. Januar 2013 in der Karlsruhe statt.

www.learntec.de

LEARNTEC 2013
Internationale Leitmesse und Kongress für professionelle Bildung, Lernen und IT
29.-31. Januar 2013
Messe Karlsruhe

Weitere Informationen sowie Vodcasts und Blogeinträge finden sich unter:
www.learntec.de

Besuchen Sie auch unsere Twitterwall und unseren Blog:
twitterwallr.com/learntec
blog.learntec.de

Unsere XING-Gruppe finden Sie unter:
www.xing.com/net/pri638a05x/learntec


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden