Maximilian Muck aus Sachsen ist Geographie-Champion 2017

Heute trafen sich die 17 Finalisten des Diercke WISSEN Geographie-Wettbewerbs in der Aula des Wilhelm-Gymnasiums in Braunschweig, um den 17. Erdkunde-Champion zu ermitteln.

09.06.2017 Bundesweit Pressemeldung Westermann Gruppe
  • © Westermann Gruppe, Max Heise Der Gewinner des Diercke WISSEN Geographie-Wettbewerbes 2017 Maximilian Muck

Beim großen Finale stellten sich die 16 Bundeslandessieger und ein Schüler, der auf eine deutsche Schule in Luxemburg geht, den anspruchsvollen Fragen. Nach mehreren spannenden Quizrunden ging schließlich Maximilian Muck aus Klingenthal, Sachsen, als Sieger hervor. Die Plätze zwei und drei belegten Erik Weijs aus Papendorf, Mecklenburg-Vorpommern, und Christopher Engelbrecht aus Mühlhausen in Baden-Württemberg. 

Vom Ägäischen Meer über Mexiko und Ulm bis hin zum Zehrgebiet – die Finalisten hatten bereits in den Vorrunden des Geographie-Wettbewerbs ihr Wissen um Kontinente, Länder und Städte bewiesen und sich auch kniffligen Fragen aus der allgemeinen Geographie sowie Kartenaufgaben gestellt. Vor einem interessierten Publikum aus Lehrern, Eltern und Schülern zeigten die 17 Schüler aus der ganzen Republik sowie ein Teilnehmer aus Luxemburg beim Live-Quiz in Braunschweig ihr erstaunlich breites Wissen in fünf Themenfeldern. Mit der richtigen Antwort auf die finale Frage „Welche Insel ist geologisch gesehen eine sogenannte ‚alte Insel`?“ (Antwort: Madagaskar) hat Maximilian Muck nicht nur einen LEGO® MINDSTORMS® Education EV3 Bausatz gewonnen, sondern mit dem Zweit- und Drittplatzierten automatisch auch eine Wildcard für den Diercke iGeo-Teamausscheid zur Geographie-Weltmeisterschaft 2018 erhalten. Außerdem wurden allen Finalisten der aktuelle Diercke Weltatlas mitsamt einer Jahreslizenz des Diercke Weltatlas digital sowie eine Ice-Watch Ice-Forever Uhr und eine Diercke-Tasche mit weiteren Überraschungen überreicht.

Der Diercke Wissen Geographie-Wettbewerb, der von der Westermann Gruppe und dem Verband Deutscher Schulgeographen e.V. ausgerichtet wird, fand in diesem Jahr bereits zum 17. Mal statt. Er erfreut sich großer Beliebtheit bei den Schülerinnen und Schülern und ist mittlerweile fester Bestandteil des Erdkundeunterrichts in den Klassen fünf bis zehn. Die Westermann Gruppe hat sich zusammen mit dem Verein zum Ziel gesetzt, die Jugendlichen auf spielerische Weise für die Geographie zu begeistern und auf die sich stetig verändernde Umwelt aufmerksam zu machen. 

Der Diercke WISSEN Geographie-Wettbewerb 2017

Diercke WISSEN ist Deutschlands größter Schüler-Wettbewerb. Er durchläuft verschiedene Stationen vom Klassenentscheid über die Ermittlung des Schulsiegers bis hin zur Auswertung des Landessiegers. Die insgesamt 16 Landessieger und ein Schüler, der auf eine deutsche Schule in Luxemburg geht, sind zum Finale im Juni 2017 nach Braunschweig eingeladen. Dort wird der Geographie-Champion Deutschlands ermittelt und gekürt. Für die Sieger stehen verschiedene Sachpreise bereit. Seit 2012 sind auch Schülerinnen und Schüler aus den Klassenstufen 5 und 6 eingeladen, ihr Geographiewissen innerhalb der eigenen Klasse mit einem speziellen Fragebogen für Junioren zu testen. 

© Westermann Gruppe, Max Heise Die drei Finalisten Christopher Engelbrecht, Maximilian Muck und Erik Weijs (v.l.n.r.)

© Westermann Gruppe, Max Heise Die 17 Finalteilnehmer

Ansprechpartner

Julia Mayer-Rosa, Jacqueline Albinus
Pressebüro „Diercke WISSEN“
c/o Convensis PR
Friedrichstraße 23b
70174 Stuttgart
Telefon: +49 (0)711 365337-79
Fax: +49 (0)711 365337-89
E-Mail: dierckewissen-pr@convensis.com
Web: www.diercke.de/wissen


Mehr zum Thema


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden