Bildungsmesse

Präsidentin der Kultusministerkonferenz besucht die Bildungsmesse didacta

Die Präsidentin der Kultusministerkonferenz, die nordrhein-westfälische Schulministerin Sylvia Löhrmann, wird am Samstag, 29. März 2014, die Bildungsmesse didacta in Stuttgart besuchen. Stationen ihres Rundgangs sind unter anderem:

27.03.2014 Pressemeldung Sekretariat der Ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder

  • Kultusministerium Baden-Württemberg (Halle 4, Stand D30)
  • Verband Bildungsmedien (Halle 1, Stand K72)
  • Pädagogischer Austauschdienst (Halle 1, Stand K81)
  • Initiative Digitale Bildung Neu Denken (Halle 1, Stand G61)
  • Außerschulisches Lernen (Halle 5, Sonderschau mit Präsentation)
  • TIME for kids (Halle 8, Stand A01)
  • SMART Technologie (Halle 8, Stand D32)
  • Berufliche Bildung/Qualifizierung (Halle 6)

Erstmals wird sich auch die Kultusministerkonferenz (KMK) auf der didacta präsentieren und am Stand des baden-württembergischen Kultusministeriums (Halle 4, Stand D30) über Aufgaben und Arbeitsweise der KMK informieren.

KMK-Präsidentin Löhrmann erklärte im Vorfeld ihres Besuchs: "Ich freue mich über den regen Zuspruch und Zulauf, den die didacta auch dieses Jahr wieder erhält. Die Bildungsmesse bietet Lehrkräften, Lehramtsstudierenden, Eltern, Schülerinnen und Schülern sowie allen Interessierten die Gelegenheit, sich über neue Entwicklungen in Schule und Unterricht zu informieren. Die didacta ist zugleich ein wichtiges Forum des Austauschs, eröffnet neue Perspektiven und setzt Impulse für aktuelle bildungspolitische Themen wie die Umsetzung der Inklusion, digitale Lernmittel oder individuelle Förderung."

Der Messerundgang der Präsidentin wird von 9:00 bis 10:30 Uhr stattfinden.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden