Professorinnen im MBFFK

Kluge Frauen werden sichtbar: Ausstellung über Professorinnen der Saar-Universität jetzt im Ministerium für Bildung, Familie, Frauen und Kultur zu sehen.

30.09.2008 Saarland Pressemeldung Ministerium für Bildung und Kultur Saarland

Die Photoausstellung <sichtbar>, die 25 Professorinnen der Universität des Saarlandes und ihre individuellen Erfolgsgeschichten darstellt, ist ab sofort im Ministerium für Bildung, Familie, Frauen und Kultur zu sehen. Noch bis zum 17. Oktober sind die großformatigen Porträts der Wissenschaftlerinnen ausgestellt, die vorbild- und beispielhaft für Frauen in den Führungsetagen des Saarlandes stehen.

Die Porträts, die jede Frau sehr individuell und ausdrucksstark in Szene setzen, machen "sichtbar", dass es noch wenige Frauen sind, die sich im Wissenschaftsbetrieb erfolgreich etabliert haben. Die Porträts werden durch Texte unterstützt, die an der Begeisterung und Leidenschaft der Professorinnen für Wissenschaft und Forschung keine Zweifel lassen.

"Die Ausstellung zeigt, dass auch an der Universität des Saarlandes die Zahl der Wissenschaftlerinnen stetig steigt. Damit sind wir auf einem guten Weg, das freut mich sehr. Wir brauchen gut ausgebildete junge Forscherinnen, die sich im Wissenschaftsbetrieb durchsetzen*, betonte Annegret Kramp-Karrenbauer, Bildungsministerin und Gastgeberin der Ausstellung.

Der Präsident der Universität des Saarlandes, Professor Dr. Volker Linneweber ist stolz auf die Wissenschaftlerinnen: "Die Universität kann sich mit ihren Professorinnen sehen lassen. Sie prägen nicht nur das zukunftsweisende exzellente Profil der Uni, sie sind auch unverzichtbare Rollenmodelle für unseren Nachwuchs -- starke Frauen eben, die wir allen zeigen sollten."

Zum Jubiläum der Universität am 19. Oktober kann man die Ausstellung wieder auf dem Campus sehen.

Öffnungszeiten des Ministeriums für Bildung, Familie, Frauen und Kultur, in der Hohenzollernstraße 60 sind Montag bis Freitag von 9.00 bis 16.00 Uhr.

Kontakt:
Dr. Sybille Jung
Frauenbeauftragte der Universität des Saarlandes Tel. 0681 302-4814
E-Mail:


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden