"Triovision Master" von IQ-Spiele erzielt 2. Platz beim MinD-Spielepreis

Die Lernspiele-Neuheit "Triovision Master" vom IQ-Spiele Verlag hat beim MinD-Spielepreis 2013 der Hochbegabtenvereinigung "Mensa in Deutschland e.V." den 2. Platz erzielt. Die Mensa-Mitglieder haben zwischen Spielen abgestimmt, die zuvor von einer Jury nominiert wurden. Dabei landete Triovision Master mit knapp 13% aller Stimmen hinter dem Siegerspiel auf dem 2. Rang. Im Jahr zuvor konnte bereits das Grundspiel "Triovision" den 5. Rang erzielen.

03.01.2013 Pressemeldung IQ-Spiele GmbH

Der MinD-Spielepreis ist eine Auszeichnung für einen Autor und ein Spiel, mit dem sich Mensaner gerne beschäftigen und das sich durch Mensa-Kompatibilität auszeichnet. Jedes Mitglied von Mensa oder dem Mensa-Hochschulnetzwerk konnte bis Ende August 2012 bis zu fünf Spiele vorschlagen, aus denen eine Jury dann eine Nominiertenliste ermittelte. Während des Abstimmungszeitraumes gab es deutschlandweit Präsentationen der nominierten Spiele mit anschließendem Probespielen.

Zu den Kriterien des MinD-Spielepreises zählen u.a. intellektueller Anspruch, Herausforderung strategischen und kombinatorischen Denkens sowie hoher Unterhaltungswert. Kinderspiele mit einer Altersempfehlung unter 8 Jahren und reine Wissens- oder Glücksspiele werden für den Spielepreis nicht berücksichtigt.

Die "echten Lernspiele" vom IQ-Spiele Verlag sind von Profis nach neurologischen Gesichtspunkten entwickelt und fördern Basisfähigkeiten – im Gegensatz zu vielen sogenannten Lernspielen anderer Verlage, die oftmals Kurzzeitwissen aufbauen und bei denen die Spieler das Spiel selbst aber nicht grundlegende Fähigkeiten erlernen. Zahlreiche Auszeichnungen geben dem Konzept recht: Seit Bestehen des Verlages konnte jährlich eine Nominierung für den Dt. Lernspielpreis erzielt werden, 2011 kam sogar der Gewinner "Agent Doppelnull" aus dem Hause IQ-Spiele. Viele IQ-Spiele wurden auch wissenschaftlich mit durchschlagenden Ergebnissen evaluiert und werden in der Förderung, in Kindergarten, Schule, Therapie und immer mehr auch Zuhause eingesetzt.

Für 1 bis 6 Spieler ab 7 -99 Jahren
Spieldauer: ca. 20 min.
Sprachen: D
Stülpdeckelschachtel (ca. 20x20x5cm)
Empf. VK-Preis: ca. 15 EUR

Bezug und weitere Informationen:
Lernspiele: www.iq-spiele.de


Über den Verlag:
Der IQ-Spiele Verlag wurde im August 2007 im oberbayerischen Icking 30 Minuten südlich von München von der Logopädin und klinischen Lerntherapeutin Susanne Galonska gegründet. Die Lernspiele zeichnen sich durch das zugrunde liegende neurologische Konzept aus, das große und schnelle Lernerfolge ermöglicht.

Dabei konnten bereits einige Auszeichnungen erzielt werden, u.a. mehrere spiel-gut-Signets, seit der Gründung jedes Jahr Nominierungen zum Deutschen Lernspielpreis, Empfehlungsliste Kinderspiel des Jahres, internationale Auszeichnungen (z.B. Nominierung zum "Game of the Year" in Australien), Dt. Lernspielpreis 2011 und hervorragende wissenschaftliche Evaluationen.

Mit dem theoretischen Wissen und der 30jährigen Erfahrung im Umgang mit lernenden Menschen sind Lernspiele und Fördermaterialien entstanden, die auf witzige und kreative Weise die jungen und erwachsenen Spieler fordern, fördern und fesseln. "Man muss unsere Spiele erleben um zu begreifen, wie sie wirken", erklärt Susanne Galonska.

Der Ansatz von IQ-Spielen unterscheidet sich grundlegend von dem anderer großer Verlage. Viele Verlage schauen, was Kinder oder Erwachsene bereits können und was Spaß macht. Dazu bieten sie Spiele an. Der IQ-Spiele Verlag hingegen weiß, welche grundlegenden Fähigkeiten der Mensch für seine Entwicklung braucht, und konzipiert dazu Lernspiele, die diese Fähigkeiten trainieren und zudem viel Spaß bereiten.

Susanne Galonska betreibt mit IQ-Spiele nicht nur einen prosperierenden Lernspielverlag sondern auch zwei logopädische Praxen in Wolfratshausen und Geretsried südlich von München und das Fortbildungsinstitut "Iigel", wo u.a. die zertifizierten Fortbildungen mit Abschluss "Klinische/r Lerntherapeut/in" und "Dyslexie-Therapeut/in" angeboten wird. Darüber hinaus ist sie freie Dozentin an der staatlichen BFS für Logopädie der LMU München und hält im gesamten deutschsprachigen Raum Vorträge.

Kontakt und weitere Informationen unter
Lernspiele: www.iq-spiele.de

Ansprechpartner

IQ-Spiele GmbH
Walchstadter Straße 19
82057 Icking
Web: http://www.iq-spiele.de

Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden