© www.pixabay.de
Untersuchung

Digitale und datenbezogene Kompetenzen werden vermessen

Der kompetente Umgang mit digitalen Daten, Informationen und Medien ist eine Schlüsselqualifikation für gesellschaftliche Teilhabe und Fortschritt – sie steht im Fokus eines neuen Projekts, das im August am Leibniz-Institut für Bildungsverläufe (LIfBi) startet. mehr

© www.pixabay.de
Studie

Informationskompetenz in Zeiten von Fake News und Desinformation

Die Bedeutung von Informationskompetenz ist in Zeiten von Fake News und Desinformation aktueller denn je. In einer Studie befasst sich ein Forschungsteam der Universität Hildesheim mit der Frage, wie Informationskompetenz gefördert werden kann. mehr

02.08.2021 Pressemeldung Stiftung Universität Hildesheim

© www.pixabay.com
Förderbekanntmachung

Kulturelle Bildung: Programm "Kultur macht stark" wird verlängert

Um Kindern und Jugendlichen bessere Bildungschancen zu ermöglichen und sie in ihrer Persönlichkeitsentwicklung zu unterstützen, setzt das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) das Programm "Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung" für weitere fünf Jahre fort. mehr

© www.pixabay.de
Schuldenbremse

GEW fordert mehr Ausgaben für den Bildungsbereich

Im Frühherbst soll im rheinland-pfälzischen Landtag der Entwurf für den Landeshaushalt 2022 beraten werden. Die GEW Rheinland-Pfalz macht sich große Sorgen, dass der geplante Bildungshaushalt aufgrund der Einhaltung der Schuldenbremse nicht ausfinanziert sein wird. mehr

16.07.2021 Pressemeldung GEW Rheinland-Pfalz

© www.pixabay.com
Gastbeitrag

Im Schatten der Digitalisierung

Wenn Politiker über Digitalisierung reden, geht es meist um den unbedingt nötigen Breitbandausbau oder Tablets für die Schulen. Nachdenkliche Stimmen sind selten. Aber Prof. Dr. Tilman Santarius wünscht sich genau das: eine umfassende Debatte über ökologische und soziale Folgen des ­Megatrends Digitalisierung. mehr

© Alexandra Koch / pixabay.com
Pandemie

Folgen für Kinder und Jugendliche

Die Pandemie hat für Kinder und Jugendliche vielfältige Auswirkungen auf deren Bildung, soziale Interaktion, sozioemotionale Entwicklung, körperliche Aktivität sowie auf das psychische Wohlbefinden. Viele Betroffene werden in der Lage sein, die Auswirkungen zu überwinden. Manche dagegen werden von den erlittenen Defiziten begleitet. mehr

© Brocreative/Shutterstock
Belohnungslernen

„Großzügig sein macht glücklich“

Neuroökonom Philippe Tobler über die Mechanismen, die unsere wertorientierten Entscheidungen beeinflussen. Von Veronika Renkes mehr

© www.pixabay.de
International

Rund 400 Millionen Kinder können nicht richtig lesen und schreiben

Die Entwicklungsorganisation ONE, die Globale Bildungspartnerschaft GPE (Global Partnership for Education) und Save the Children veröffentlichen heute ein interaktives Analysetool auf Deutsch, den sogenannten “Lost Potential Tracker”. mehr

26.05.2021 Pressemeldung Save the Children Deutschland e.V.

© Monkey Business - stock.adobe.com
Online-Dossier

„Teilhaben! Kinderrechtliche Potenziale der Digitalisierung“

Das Deutsche Kinderhilfswerk plädiert dafür, kinderrechtliche Aspekte von Digitalisierungs­prozessen mehr als bisher aus einer ganzheitlichen Perspektive in den Blick zu nehmen. Dazu hat es heute gemeinsam mit der TH Köln ein Online-Dossier veröffentlicht, das aufzeigt, wie Teilhabe von Kindern und Jugendlichen mit digitalen Medien gelingt. mehr

20.05.2021 Pressemeldung Deutsches Kinderhilfswerk e. V.

© www.pixabay.com
Nachhaltigkeit

UNESCO-Konferenz gibt starken Impuls für Bildung für nachhaltige Entwicklung

Vom 17. bis 19. Mai waren mehr als 2.500 Teilnehmende aus über 130 Ländern bei der digitalen Weltkonferenz dabei. In einer „Berliner Erklärung“ verpflichteten sie sich zur Verankerung der Bildung für nachhaltige Entwicklung. mehr

Texte, die älter sind als ein Jahr, finden Sie im Archiv.