Niedersachsen Niedersachsen

© www.pixabay.de
Beitragsfreiheit

Tonne: „Einrichtungen müssen keine Zahlungsengpässe befürchten“

Ab dem 1. August 2018 werden die Kindertageseinrichtungen in Niedersachsen für Kinder im Alter von drei Jahren bis zur Einschulung gebührenfrei. mehr

© s4svisuals - www.fotolia.com
Lehrermangel

Scharfe Kritik an Abordnungspraxis des Kultusministeriums

Auch der Verband Niedersächsischer Lehrkräfte - VNL/VDR kritisiert die Abordnungspraxis des Kultusministeriums scharf. Wie bereits zum letzten Schuljahr versucht das Kultusministerium die anhaltende Unterrichtsmisere durch Abordnungen von einer Schulform an die andere zu beheben. mehr

© www.pixabay.de
Stellenfinanzierung

Hände weg von der Bildung - nicht am falschen Ende sparen

Der Verband Niedersächsischer Lehrkräfte - VNL/VDR warnt die Landesregierung, die zum Regierungsbeginn vorwiegend im Wirtschafts- und Europaministerium neu eingerichteten Stellen auf Kosten der Bildung und Inneren Sicherheit zu refinanzieren. mehr

© www.pixabay.de
Bildungsausgaben

32,5 Millionen Euro für Sprachbildung und Sprachförderung

Die örtlichen Träger von Kindertageseinrichtungen in Niedersachsen können zum neuen Kindergartenjahr am 1. August 2018 zusätzliches Personal einstellen: Für die alltagsintegrierte Sprachförderung stellt die Landesregierung über das novellierte Kindertagesstätten-Gesetz (KitaG) rund 32,5 Millionen Euro bereit. mehr

© www.pixabay.de
Lehrkräftemangel

Verband Niedersächsischer Lehrkräfte zum Schuljahresende

Sorge um Unterrichtsversorgung im neuen Schuljahr: Gute Bildung ist nur mit guter Unterrichtsversorgung möglich. mehr

© www.pixabay.de
Kita-Gebühren

„Wir haben einen Meilenstein in der frühkindlichen Bildung gesetzt.“

Eltern in Niedersachsen müssen ab dem 1. August 2018 keine Kindergartengebühren mehr zahlen. Das hat der Niedersächsische Landtag heute mit breiter Mehrheit durch eine Novellierung des Kindertagesstätten-Gesetzes (KitaG) beschlossen. mehr

© www.pixabay.de
Werteerziehung

Land will die Erprobungsphase „Werte und Normen an Grundschulen“ ausweiten

In Niedersachsen wird die Erprobungsphase „Werte und Normen an Grundschulen“ zum kommenden Schuljahr 2018/2019 deutlich ausgebaut: Künftig nehmen 40 Grundschulen teil. mehr

© www.pixabay.de
Inklusion

Wirtschaftliche Überlegungen nicht vor pädagogische stellen

Der Verband Niedersächsischer Lehrkräfte - VNL/VDR sieht sich durch die Ausführungen des Landesrechnungshofes zur Inklusion in Niedersachsen bestätigt. Der Landesrechungshof hat seinem Jahresbericht 2018 festgestellt, dass die Umsetzung der Inklusion noch nicht überall reibungslos läuft. mehr

© www.pixabay.de
Lehr-Lernkonzepte

Neues Programm zur Weiterentwicklung der Lehre

Das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur schreibt ein neues Programm zur Verbesserung der Hochschullehre aus. Im Rahmen der Förderlinie „Innovation plus“ stellt das MWK im Studienjahr 2018/19 insgesamt 3 Millionen Euro zur Verfügung. mehr

© www.pixabay.de
Stellungnahme

Nutzen des Nationalen Bildungsrates sehr fraglich

Der Verband Niedersächsischer Lehrkräfte - VNL/VDR sieht zurzeit noch wenig Nutzen in der Einrichtung des im Koalitionsvertrag vereinbarten ‚Nationalen Bildungsrates‘. mehr