Bremen Bremen

Veränderung bei der Ferienregelung in Bremen für das Schuljahr 2008/2009

Vom 20. bis 24. Mai 2009 (Mittwoch bis Sonntag) findet in Bremen der Evangelische Kirchentag statt. Um die Gäste des Kirchentages unterbringen zu können, werden Schulen und Turnhallen als Unterkünfte benötigt. Dies hat unter anderem zur Folge, dass am Mittwoch, 20. Mai, und Freitag, 22. Mai 2009, in den Schulen kein Unterricht stattfinden kann. Aus diesem Grund wurden für die beiden Tage vor und nach Himmelfahrt 2009 (Christi Himmelfahrt ist am 21. Mai) "Kirchentagsferien" eingerichtet. mehr

Finale der Bremer Grundschul-Fußballmeisterschaft 2008

Platz 11 auf dem Weserstadiongelände ist am Donnerstag, dem 2. Oktober, ab 9.30 Uhr der Austragungsort für die Erst- und Zweitplatzierten der fünf Bremer Vorrundengruppen zum Landesfinale um die diesjährige Grundschul-Fußballmeisterschaft. mehr

Gemeinsame Erklärung von GSV, ZEB und GEW

Das Ziel, die Verbesserung von Bildungschancen aller Kinder und Jugendlichen durch längeres gemeinsames Lernen von Anfang an, ist für uns nicht mehr erkennbar. Entgegen dieser Zielsetzung - so befürchten wir - setzt die Senatorin und die Bildungsbehörde nicht mehr vorrangig auf die Verbesserung der Situation in den Grundschulen. mehr

29.09.2008 Pressemeldung GEW Bremen

Förderzentrum Vegesacker Straße soll saniert werden

Die Deputation für Bildung hat sich in ihrer heutigen Sitzung (25. September) mit der Verbesserung der Raumsituation im Förderzentrum an der Vegesacker Straße in Walle beschäftigt. Wegen unzureichender Raumgrößen sollte der Standort ursprünglich aufgegeben werden. Die Schüler des Förderzentrums sollten, so hatte die Deputation im Oktober 2005 beschlossen, in Dependancen verteilt werden. mehr

Deputation für Bildung beschließt Verfahren zur Umsetzung des sonderpädagogischen Gutachtens

Die Entwicklung der sonderpädagogischen Förderung in Bremen auf der Grundlage eines Gutachtens der Professoren Klemm und Preuss-Lausitz stand im Mittelpunkt der Sitzung der Deputation für Bildung am heutigen Donnerstag (25. September 2008). mehr

Kojen, Planken, Decksbeläge - ARGE Bremen und BBV holen Arbeitslose wieder ins Boot

Die Bremer Arbeitsgemeinschaft für Integration und Soziales (BAgIS), die ARGE in Bremen, bieten zusammen mit der Bremer Bootsbau Vegesack (BBV) im Bootsbau Qualifizierungsmaßnahmen für den 1. Arbeitsmarkt. So werden z.B. Jugendliche, die entweder schulmüde oder besonders benachteiligt sind, weder Arbeits- noch Ausbildungsplatz haben, im wahrsten Sinne des Wortes ins Boot geholt. mehr

24.09.2008 Pressemeldung Bundesagentur für Arbeit (BA)

Deputation für Bildung tagt diesen Donnerstag

Die Deputation für Bildung tagt am Donnerstag, 25. September, von 10.15 bis 13 Uhr im Sitzungssaal 120 der Senatorin für Bildung und Wissenschaft, Rembertiring 8-12. mehr

Senat bringt drei weitere Ganztagsschulen in der Stadtgemeinde Bremen auf den Weg

Der Koalitionsvereinbarung folgend hat der Senat in seiner heutigen Sitzung (16.09.2008) den Ausbau von drei weiteren Ganztagsschulen auf den Weg gebracht. Die Senatorin für Bildung hat diesmal drei Schulen des Sekundarbereichs I vorgeschlagen. Mit Beginn des kommenden Schuljahres 2009/2010 sollen die Integrierte Stadtteilschule Gerhard-Rohlfs-Schule in Vegesack, das Schulzentrum Sebaldsbrück und das Schulzentrum Julius-Brecht-Allee in der Vahr aufwachsend von der fünften Klassenstufe an zu teilgebundenen Ganztagsschulen ausgebaut werden. mehr

Vier Bremer Schülerinnen und Schüler fahren zum "Tag der Talente" nach Berlin

Bundesbildungsministerin Dr. Annette Schavan hat 300 hochbegabte Schülerinnen und Schüler für drei Tage (20. bis 22. September) nach Berlin zum "Tag der Talente" eingeladen. Damit werden deren herausragende Leistungen bei anerkannten Bundeswettbewerben geehrt. mehr

GEW-Position zu Modellschulen: Jetzt vorrangig alle Schritte zur "Schule für alle" unterstützen!

Die nächsten Schritte bei der Schulentwicklung müssen in den KITAs und Grundschulen sowie bei der Integration in der Sekundarstufe I liegen. Wer die Bildungschancen aller Kinder verbessern will, muss das frühe Lernen massiv fördern. Gleichzeitig ist der Weg für eine längere gemeinsame "Schule für alle" einzuschlagen. mehr

11.09.2008 Pressemeldung GEW Bremen