Niedersachsen Niedersachsen

Kultusminister begrüßt Fortschritte bei den Bildungsstandards

"Mit den jetzt vorgestellten weiteren Bildungsstandards für den 4. Grundschuljahrgang sowie für den Hauptschulabschluss nach Klasse 9 in den Fächern Deutsch, Mathematik und Erste Fremdsprache hat die Kultusministerkonferenz erneut einen wichtigen Schritt zur Vergleichbarkeit und Qualitätssicherung über die Ländergrenzen hinweg getan", begrüßte der Niedersächsische Kultusminister Bernd Busemann heute (21.06.2004) in Hannover die zügigen Fortschritte der Fachkommissionen. "Niedersachsen hat sich in diese Arbeiten mit viel Engagement eingebracht", stellte Busemann fest. mehr

Kultusminister stellt neuen Erlass zur sonderpädagogischen Förderung vor

"Kern der sonderpädagogischen Arbeit ist die umfassende Förderung der jeweiligen Schülerin oder des jeweiligen Schülers in allen Entwicklungsbereichen. Das kann in Förderschulen mit entsprechendem Förderschwerpunkt, aber auch in anderen dabei unterstützten allgemein bildenden Schulen geschehen. Im Mittelpunkt steht das einzelne Kind, nicht die Einrichtung", umriss der Niedersächsische Kultusminister Bernd Busemann heute (21.06.2004) in Hannover die Zielrichtung eines neuen Grundsatzerlasses zur sonderpädagogischen Förderung. "Der neue Erlass soll noch vor der Sommerpause in die öffentliche Anhörung gehen", stellte Busemann in Aussicht. mehr

93 neue Ganztagsschulen zum Schuljahresbeginn – 315 insgesamt

Busemann: "Eigenverantwortlicher Einsatz vor Ort verdient Anerkennung - Weitere acht Ganztagsschulen genehmigt" "Der hohe eigenverantwortliche Einsatz von Schulen und Lehrkräften, Eltern, Schulträgern und Ehrenamtlichen vor Ort verdient Anerkennung. Zum Beginn des neuen Schuljahres konnten acht weitere neue Ganztagsschulen genehmigt werden, die ihre pädagogischen Konzepte mit eigenen Mitteln und in Zusammenarbeit mit außerschulischen Partnern durchführen", teilte der Niedersächsische Kultusminister Bernd Busemann heute in Hannover mit. mehr

Kulturhauptstadt 2010

Die Niedersächsische Landesregierung unterstützt die Bewerbung der Stadt und Region Braunschweig als Kulturhauptstadt 2010 und leitet sie entsprechend dem zwischen Ländern und Bund vereinbarten Verfahren an das Auswärtige Amt weiter. Das hat das Kabinett in seiner (heutigen) Sitzung beschlossen, nachdem die Bewerbungen Braunschweigs und Osnabrücks eingehend fachlich geprüft worden waren. mehr

28 pädagogische Fachkräfte für Förderschulen

"Insgesamt 28 pädagogische Fachkräfte werden im neuen Schuljahr die Arbeit der Lehrerinnen und Lehrer an 23 Förderschulen mit den Schwerpunkten geistige Entwicklung oder körperliche und motorische Entwicklung unterrichtsbegleitend und in therapeutischer Funktion unterstützen. 18,6 Stellen werden dafür besetzt", teilte der Niedersächsische Kultusminister Bernd Busemann heute (18.06.2004) in Hannover mit. mehr

Medizinische Hochschule Hannover

Wissenschaftsstaatssekretär Dr. Josef Lange hat am (heutigen) Freitag einen 90-Millionen-Neubau an die Medizinische Hochschule Hannover (MHH) übergeben. mehr

Kultusministerium und DLRG streben verstärkte Zusammenarbeit an

"Wenn sich kompetente Partner wie der DLRG mit anspruchsvollen Angeboten in das Schulleben einbringen, kann das zur einer Qualitätssteigerung des schulischen Angebots beitragen", betonte der Niedersächsische Kultusminister Bernd Busemann heute anlässlich eines Gesprächs mit dem DLRG-Landesverband. Einer zeitnah zu schließenden Kooperationsvereinbarung stehe er positiv gegenüber. mehr

Verdienstkreuz des Niedersächsischen Verdienstordens für Baron Adalbert von der Recke

"Mit seinem engagierten Eintreten für die humanitären Anliegen der Völkerverständigung, der Versöhnung nach den kriegerischen Katastrophen des 20. Jahrhunderts sowie der Aufklärung und der Bil-dung der Jugend hat sich Herr Adalbert von der Recke große Verdienste um unser Land erworben", erklärte der Niedersächsische Kultusminister Bernd Busemann heute in Hannover. Im Auftrag des Niedersächsischen Ministerpräsidenten überreichte er dem langjährigen Landesvorsitzenden des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge und Generalmajor a.D. der Bundeswehr im Gästehaus der Landesregierung den Verdienstorden 1. Klasse des Niedersächsischen Verdienstordens. mehr

17. Juni ist und bleibt ein wichtiger Gedenktag

"Der 17. Juni ist und bleibt ein für die Einheit Deutschlands in Freiheit und Demokratie wichtiger Gedenktag, auch wenn er kein gesetzlicher Feiertag mehr ist. Er hat ebenso für niedersächsische Landesgeschichte eine besondere Bedeutung", erklärte heute der Niedersächsische Kultusminister Bernd Busemann in Hannover. mehr