© https://pixabay.com/
Umfrage

Digitalisierung in der Berufsausbildung

Künstliche Intelligenz, neue Techniken wie 3D-Druck und Robotik stellen Industrie, Handel und Handwerk vor große Herausforderungen – vor allem bei der Qualifizierung ihrer Beschäftigten. Die duale Berufsausbildung wirkt dabei als starker Hebel, um Digitalisierung in die Betriebe zu bringen. mehr

17.08.2020 Pressemeldung Universität Duisburg-Essen (UDE)

© www.pixabay.de
Förderung

Chancengerechtigkeit: 25 weitere Talentschulen zum Schuljahr 2020/21

Das Ministerium für Schule und Bildung teilt mit: Zum Schuljahr 2020/21 gingen in Nordrhein-Westfalen 25 weitere Schulen an Standorten mit besonderen Herausforderungen als Talentschulen an den Start. Sie werden vom Land dabei unterstützt, ihre Schülerinnen und Schüler gezielt und intensiv zu fördern. mehr

17.08.2020 Pressemeldung Staatskanzlei NRW

© Andrey Kuzmin - stock.adobe.com
Betreuung

94,4 Prozent der Kinder in Kitas werden länger als 25 Stunden wöchentlich betreut

Ab heute beginnt wieder der Regelbetrieb in der Kindertagesbetreuung in Nordrhein-Westfalen. Alle Kinder können ihre Kindertageseinrichtung oder Kindertagespflege im vertraglich vereinbarten Umfang besuchen. mehr

© www.pixabay.de
berufliche Bildung

Deutschland braucht einen Bildungsstaatsvertrag

Gemeinsamen Erklärung zum aktuellen Bildungsmonitor der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft: "Wir brauchen bei diesen Zahlen keine neuen bildungspolitischen Sonntagsreden oder Vereinheitlichungsphantasien, sondern einen sofortigen Stopp aller bürokratischen Maßnahmen, die Schulen behindern." mehr

© www.pixabay.de
Befragung

Studierende erleben Probleme mit Gesundheitshinweisen zu Corona

Fast 15.000 Studierende haben sich deutschlandweit an einer Onlinebefragung zur digitalen Gesundheitskompetenz in Zeiten von Corona beteiligt. Wissenschaftler der Hochschule Fulda und der Universität Bielefeld fragten nach Informationssuche und -zufriedenheit, dem Umgang mit den digitalen  Informa­tionen sowie der psychischen Gesundheit. mehr

14.08.2020 Pressemeldung Hochschule Fulda

© www.pixabay.de
INSM-Bildungsmonitor 2020

Corona-Krise deckt Schwächen der Bildungssysteme auf 

Mangelnde Teilhabechancen, Knappheiten an Lehrkräften, fehlende digitale Ressourcen – das sind die offensichtlichsten Probleme des deutschen Bildungssystems. Die Corona-Pandemie verschärft diese Schwierigkeiten. Dies ist eines der zentralen Ergebnisse des vom Institut der deutschen Wirtschaft (IW) erstellten INSM-Bildungsmonitors 2020. mehr

© www.pixabay.com
Schulstart

Grünes Licht für eingeschränkten Regelbetrieb

Schulen in Niedersachsen können nach derzeitigem Stand nach den Sommerferien im eingeschränkten Regelbetrieb starten. Das hat ein Fachaustausch zwischen Kultusministerium, Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung sowie dem Landesgesundheitsamt am gestrigen Donnerstagnachmittag ergeben. mehr

© www.pixabay.de
Corona-Krise

Austausch über Herausforderungen des Schulsystems bei Kanzlerin Merkel

Bundeskanzlerin Angela Merkel, Bundesbildungsministerin Anja Karliczek und die SPD-Vorsitzende Saskia Esken haben sich gestern mit einer Reihe von Kultusministern und -ministerinnen der Länder zu einem informellen Austausch über die Herausforderungen des Schulsystems in der Corona-Pandemie getroffen. mehr

© www.pixabay.de
Corona-Krise

GEW Hessen fordert „Plan B“

Die GEW Hessen fordert anlässlich des Beginns des neuen Schuljahres Vorkehrungen des Landes für den Fall weiter steigender Infektionszahlen. mehr

13.08.2020 Pressemeldung GEW Hessen

© www.pixabay.de
Auswertung

CHE Hochschulranking: Trend­studiengang Wirtschaftspsychologie

Wirtschaftspsychologie als Alternative zum klassischen Psychologiestudium ist beliebt bei Studieninteressierten. Die allermeisten der noch vergleichsweise wenigen Angebote staatlicher Hochschulen sind zulassungsbeschränkt. Es gibt jedoch viele private Hochschulen, die das Fach anbieten und seltener Zulassungsbeschränkungen haben. mehr