Saarland Saarland

Iglu-Studie 2006: Sehr gutes Abschneiden saarländischer Grundschulen im internationalen Vergleich

Heute wurden in Berlin die Ergebnisse des IGLU-Bundesländervergleichs (IGLU-E) vorgestellt. Die Untersuchung zum Leseverstehen in der vierten Jahrgangsstufe stellt den deutschen Grundschulen insgesamt und auch den Grundschulen im Saarland ein sehr positives Zeugnis aus. Ganz Deutschland hat bei IGLU 2006 erfreulich gut abgeschnitten und deutlich bessere Ergebnisse erzielt als bei IGLU 2001. Deutschland insgesamt und auch das Saarland liegen signifikant über dem EU- und dem OECD- Schnitt. "Besonders bemerkenswert aus saarländischer Sicht," – so Kultusministerin Annegret Kramp-Karrenbauer: "In den meisten Teilbereichen liegt das Saarland über dem Bundesdurchschnitt. Es gelingt unseren Grundschulen also ein insgesamt erfreulich hohes Niveau in der Lesekompetenz zu erreichen." mehr

168.920 Euro für den Ausbau des Katholischen Kinderhauses Clara Fey in Ottweiler

Familienstaatssekretärin Gaby Schäfer wird am Dienstag, dem 09.12.2008 um 9.00 Uhr der Leitung des Kinderhauses Clara Fey Zuwendungsbescheide im Zusammenhang mit dem "Investitionsprogramm Kinderbetreuungsfinanzierung" 2008 – 2013 in Höhe von insgesamt 168.920 Euro überreichen. mehr

Das Saarland ist "Entwicklungsschmiede" für Mitarbeiterqualifizierung im Kundenservice

"Auch bei der Einführung der neuen Ausbildungsberufe "Servicefachkraft für Dialogmarketing" und "Kaufmann/-frau für Dialogmarketing" im Jahr 2006 kann man das Prädikat "Premium" an das Saarland vergeben", dies sagt Wirtschafts- und Wissenschaftsminister Joachim Rippel anlässlich des Erscheinens des dritten Bandes der Lehrbuchreihe "Ausbildung im Dialogmarketing". "In keinem anderen Bundesland gab es schon im Vorfeld der Einführung eine so gut funktionierende Kooperation zwischen Ministerium, IHK, Arbeitsagentur, Berufsschule (KBBZ Halberg) und Unternehmensvertretern", ergänzt Joachim Molz von der CallCenter Akademie. mehr

Ministerium bezieht Umfrage der LEV in laufende Überlegungen mit ein

Die Landeselternvertretung (LEV) der Gymnasien hat sich mit der Arbeitsbelastung der Oberstufenschülerinnen und -schüler im Rahmen einer Befragung beschäftigt und diese am heutigen Donnerstag der Öffentlichkeit vorgestellt. Im Zeitraum August bis November 2008 haben sich 17 von 33 Gymnasien beteiligt. 1.722 Schülerinnen und Schüler von insgesamt ca. 6.000 haben an der Befragung teilgenommen, davon 755 aus G 8 und 965 aus G 9. mehr

Mehr Studierende und Studienanfänger an saarländischen Hochschulen

Nach ersten vorläufigen Meldungen haben sich im laufenden Wintersemester 2008/09 insgesamt 21 396 Studierende an saarländischen Hochschulen eingeschrieben. Diese Zahl liegt nach Mitteilung des Statistischen Amtes um 1 802 oder 9,2 Prozent über der des Vorjahres (19 594). Der Anteil der weiblichen Studierenden liegt bei 48,9 Prozent. mehr

Staatssekretär Dr. Ege ernennt Dr. Thomas Altenhöner zum Professor für das Lehrgebiet "Gesundheitswissenschaften" an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes

Staatssekretär Dr. Christian Ege hat heute (27.11.2008) Dr. Thomas Altenhöner zum Professor für das Lehrgebiet "Gesundheitswissenschaften" an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes ernannt. Thomas Altenhöner, Jahrgang 1965, studierte zunächst in Bielefeld Sportwissenschaften mit der Spezialisierung Prävention und Rehabilitation. Nach einer mehrjährigen Tätigkeit als Diplom-Sportlehrer in der kardiologischen, orthopädischen und neurologischen Rehabilitation in Bad Griesbach und Bad Waldliesborn schloss er im Jahr 2000 ein Aufbaustudium mit dem Master of Public Health ab. Seine preisgekrönte Promotion behandelte das Thema Versorgungsungleichheit in der kardiologischen Rehabilitation. mehr

LEV Gymnasien fordert Erhalt funktionierender, bestehender Strukturen im Bereich der Oberstufengymnasien

"Die LEV Gymnasien unterstützt die Forderung der Elternvertretungen des Schulverbundes der Wirtschaftsschulen in Saarbrücken diese bewährte Kooperation zu erhalten und nicht zugunsten neuer, kleinerer Einheiten zu zerschlagen" erklärt der Vorsitzende der LEV Gymnasien Joachim Klesen. " Es macht keinen Sinn funktionierende und bewährte Strukturen aufzulösen. Wir müssen vielmehr solche Kooperationen gerade im Hinblick auf die in Zukunft rückläufigen Schülerzahlen fördern, um an den jeweiligen Standorten den Schüler und Schülerinnen ausreichende Wahlmöglichkeiten im Rahmen der Oberstufe anbieten zu können." mehr

Kooperationsmodell Schule - Jugendhilfe

Am Donnerstag (27.11.2008) wird die Ministerin für Bildung, Familie, Frauen und Kultur, Annegret Kramp-Karrenbauer, gemeinsam mit der Landrätin des Landkreises Merzig-Wadern, Daniela Schlegel-Friedrich, eine Rahmenvereinbarung unterzeichnen, in der die Zusammenführung von Hort und Freiwilliger Ganztagsschule als Kooperationsmodell Schule – Jugendhilfe geregelt ist. mehr

Aushändigung der Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland an Herrn Heinrich Bernard aus Schwalbach

Annegret Kramp-Karrenbauer, die Ministerin für Bildung, Familie, Frauen und Kultur, überreicht am Donnerstag, dem 27. November 2008 um 16 Uhr im Musiksaal des Hauses für Kultur und Sport in Blieskastel (Talstraße), Herrn Heinrich Bernard aus Schwalbach die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland. mehr

Kinder basteln Christbaum-Schmuck mit Ministerin Annegret Kramp-Karrenbauer

Die Wichtelwerkstatt im Weihnachtsdorf des Ministeriums für Bildung, Familie, Frauen und Kultur öffnet am 29. November 2008 von 10 - 15 Uhr erneut ihre Pforten. mehr