Brandenburg Brandenburg

"Spitzenpreise für spitze Federn"

Landtagspräsident Gunter Fritsch und Bildungsminister Holger Rupprecht rufen die brandenburgischen Schulen zur zahlreichen Teilnahme am Schülerzeitungswettbewerb 2008/2009 auf. mehr

Neue IT-Infrastruktur für Universität Viadrina

Für 1,1 Millionen Euro erhält die Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder) einen neuen Kommunikationsserver, mit dem die IT-Infrastruktur der Stiftungshochschule weiter ausgebaut und modernisiert wird. Das Wissenschaftsministerium hat das Projekt vollständig mit Landesmitteln finanziert. Die Anschaffung dieses Großgerätes wurde von der Deutschen Forschungsgemeinschaft ausdrücklich empfohlen. mehr

Schneller zum Ziel mit der strukturierten Doktorandenausbildung

Bessere Ausbildung, kürzere Promotionszeiten, höhere Erfolgsquoten – das sind die Ziele, die das Förderprogramm zur strukturierten Doktorandenausbildung an Brandenburgs Hochschulen anstrebt. Die Promotionsprogramme sollen außerdem internationaler ausgerichtet und verstärkt für Absolventen der Fachhochschulen geöffnet werden. mehr

Brandenburg ist auf dem richtigen Weg

Bildungsminister Holger Rupprecht äußerte sich zufrieden mit den heute in Berlin öffentlich präsentierten Ergebnissen des Landes Brandenburg bei der Länderauswertung der Schulleistungsuntersuchung PISA-E 2006. "Die brandenburgischen Schülerinnen und Schüler haben es geschafft, sich in den drei zentralen Kompetenzbereichen weiter – zum Teil sogar erheblich – zu verbessern", so Bildungsminister -Rupprecht. mehr

Landesinitiative "Studium lohnt" wird durch Beirat unterstützt

Die Gemeinschaftsinitiative von Landesregierung und Brandenburger Hochschulen "Studium lohnt" wird künftig von einem Beiratsgremium unterstützt, das sich heute in Potsdam konstituiert hat. mehr

Fünf Schulen im Land Brandenburg erhalten Fördermittel

Das Gymnasium "Friedrich-Ludwig-Jahn" in Rathenow (Landkreis Havelland) erhält 9.000 Euro. Damit wird die ganztagsspezifische Ausstattung der Arbeitsgemeinschaften "Robocup", Gitarre, Volleyball, Tennis, Videobearbeitung, Fotografie, Kunst und Schülerzeitung finanziert. Die Gesamtkosten betragen 10.000 Euro. mehr

Teilzeit-Urteil des Oberverwaltungsgerichts wird keine Auswirkungen haben

Bildungsminister Holger Rupprecht bleibt auch nach der jüngsten Entscheidung des Oberverwaltungsgerichts Berlin-Brandenburg (OVG) bei seiner Überzeugung: "Alle seinerzeit rund 7.500 in Teilzeit ernannten und mittlerweile in Vollzeit überführten Beamten waren und sind rechtmäßig bestellte Beamte." Der Bildungsminister bezeichnete das Urteil der OVG-Richter als "schwer nachvollziehbar". Im Beschluss des Leipziger Bundesverwaltungsgerichts vom 20. März 2008 sei festgehalten worden, dass "die Ernennungsurkunden nicht nichtig" seien, zitiert Rupprecht aus dem Protokoll des Gerichts. Zudem hätten die Leipziger Richter in ihrer Entscheidung ausdrücklich betont, dass "die Urteile des Oberverwaltungsgerichts Berlin-Brandenburg vom 24. März 2006 und des Verwaltungsgerichts Cottbus vom 7. August 2003 wirkungslos" seien, so Rupprecht. "Ich gehe davon aus, dass auch die jüngste Entscheidung des Oberverwaltungsgerichts spätestens vor dem Bundesverwaltungsgericht wieder aufgehoben wird." mehr

Neu erschienen: Broschüre über Klimaforschung in Brandenburg

Wetterextreme, Klimawandel, ihre Auswirkungen auf Mensch und Umwelt - Themen, die weltweit Besorgnis erregen und dringend nach Lösungen verlangen. Die neue Broschüre "Klima- und klimafolgenrelevante Forschung im Land Brandenburg" beschreibt das hohe Potenzial der brandenburgischen Klimaforschung an Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen. Das Heft vermittelt einen Überblick über bestehende Netzwerkstrukturen auf diesem Gebiet und stellt die Förderpolitik Brandenburgs im Bereich der Klimaforschung dar. mehr

"Wasser – Ware oder Menschenrecht?"

Brandenburgs Bildungsminister Holger Rupprecht hat heute in Potsdam gemeinsam mit Uwe Prüfer, Mitglied des Sprecherrates von Venrob e.V. (Verbund Entwicklungspolitischer Nichtregierungsorganisationen Brandenburg), sowie Mitgliedern der BREBIT-Koordinationsgruppe das Programm der 5. Brandenburger Entwicklungspolitischen Bildungs- und Informationstage (BREBIT) zum Thema "Wasser – Ware oder Menschenrecht?" im Land Brandenburg präsentiert. mehr

Neues Netzwerk "Studienqualität Brandenburg"

Wissenschaftsministerin Prof. Dr. Johanna Wanka hat heute in Potsdam das neu gegründete Netzwerk Studienqualität Brandenburg (sqb) präsentiert. Die Initiative soll neue Maßstäbe für die Exzellenz der Lehre an den Brandenburgischen Hochschulen setzen. mehr