Hessen Hessen

"Große Verdienste um die Entwicklung der hessischen Jazzszene"

„Detlef Landeck hat sich große Verdienste um die Entwicklung der hessischen Jazzszene erworben.“ Mit diesen Worten hat der Staatssekretär im Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst, Prof. Dr. Ralph Alexander Lorz, dem Kasseler Posaunisten und Komponisten den Hessischen Jazzpreis 2008 überreicht. mehr

91,8 Prozent für Jochen Nagel

"Mit 91,8 Prozent der abgegebenen Stimmen wurde Jochen Nagel bereits zum dritten Mal zum Landesvorsitzenden der GEW Hessen gewählt. Das ist das beste Ergebnis, das ein Landesvorsitzender in den letzten 50 Jahren erreicht hat", so der Sprecher des Wahlvorstandes am Freitag in Wetzlar. 224 Delegierte zeugen von großer Geschlossenheit der hessischen Bildungsgewerkschaft. mehr

28.11.2008 Pressemeldung GEW Hessen

Staatsminister Jürgen Banzer: Stiftungen sind wichtige Partner für nachhaltige und lebendige Förderung des Interesses an MINT*

„Das Interesse an der heute zu Ende gegangen Fachtagung zum Thema MINT sowie das sich daran anschließende Werkstattgespräch belegen, dass MINT in den vergangenen Jahren eine deutlich höhere Aufmerksamkeit und Attraktivität genießt als noch vor zehn Jahren. Hierbei ist von Bedeutung, dass sich ergänzend zu dem, was wir in unseren Schulen über einen anschaulicheren und lebendigeren Unterricht in den MINT-Fächern für die Nachwuchsförderung tun können, eine dieses Engagement ergänzende Kultur der Unterstützung entwickelt hat. Diese „Allianz“ brauchen wir auch weiterhin, denn je breiter und je vielfältiger wir das Thema MINT auch in seiner Bedeutung für die Entwicklung unseres Standortes in der Öffentlichkeit verankern können, desto mehr werden wir langfristig junge Menschen für Berufe wie Ingenieur, Lehrer für naturwissenschaftliche Fächer, Physiker, Chemiker interessieren können“, so Staatsminister Jürgen Banzer anlässlich des Werkstattgesprächs 2008 „Stiftungen für MINT! – Hinführen, begeistern, binden“, das gestern im Hessischen Landtag stattfand. mehr

27.11.2008 Pressemeldung Hessisches Kultusministerium

425 neue Wohnheimplätze für Studierende in Frankfurt

"Die beiden neuen Studierendenwohnheime der Kirchen werden das Zusammenleben von Studierenden verschiedener sozialer, nationaler und kultureller Herkunft und den interdisziplinären Austausch unter den Studierenden fördern." Das hat Staatsministerin Silke Lautenschläger bei der Einweihung der Wohnheime auf dem Campus Westend der Goethe-Universität Frankfurt hervorgehoben. Die evangelische und die katholische Kirche haben für die insgesamt 425 Wohnheimplätze zusammen mehr als 22 Millionen Euro investiert. Das Land Hessen hat das rund 5.800 Quadratmeter große Baugrundstück erschlossen und im Wege eines unentgeltlichen Erbbaurechts zur Verfügung gestellt. mehr

Schülerinnen und Schüler, die gute Schulbibliotheken benutzen, schneiden in Leistungstests besser ab

Dies ist das Ergebnis von in USA und Kanada seit 1993 durchgeführten Untersuchungen in 10000 Schulen mit über einer Million Schülerinnen und Schülern. Nach dem Ursprungsstaat werden sie "Colorado-Studie" genannt. mehr

Die Schulbibliothek des Jahres 2009

Für die Auszeichnung sind Aspekte der pädagogischen Arbeit und der Integration der Bibliothek in die Schule, kreative Ideen bei der Organisation der Leseförderung oder der Vermittlung von Medien- und Recherchekompetenz ausschlaggebend. mehr

Besserer Unterricht über die DDR

2009 sind es 20 Jahre sein, dass die Mauer fiel und die DDR unterging. Beklagt wird die Unkenntnis vieler Schülerinnen und Schüler. "Schönfärberei", "Mythenbildung", "Ostalgie" sind Schlagworte in der öffentlichen Diskussion. mehr

Hessischer Lese-Förder-Preis 2008 geht an vier Bibliotheken

Die Büchereien Dietzhölztal (Lahn-Dill-Kreis), Kalbach (Landkreis Fulda), Lampertheim (Landkreis Bergstraße) und Lauterbach (Vogelsbergkreis) sind die Gewinner des Hessischen Lese-Förder-Preises 2008. An dem vor neun Jahren eingeführten Wettbewerb, durch den Kinder und Jugendliche an die Welt der Bücher herangeführt werden sollen, hatten sich diesmal mit 33 Bibliotheken so viele wie nie zuvor beteiligt. mehr

© kkstiftung.de

Kinder- und Familienzentren: Chancen für Kinder, Familien und Gemeinwesen

(redaktion/PM) Das Land Hessen startete 2008 das Modellprojekt Familienzentren, um Rahmenbedingungen für Familien hinsichtlich Betreuung, Bildung und Erziehung der Kinder zu stärken. Die Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie unterstützt diese Initiative des Landes und legt einen Schwerpunkt ihrer Aktivitäten auf den Ausbau von Bildungs-, Beratungs- und Betreuungsangeboten an Kindertagesstätten. mehr

21.11.2008 Artikel

Zwischen Böhmerwald und Metaphysischer Autobahn

Im Rahmen der Ausstellung „68/10 Jahre Moldaustipendium“ lesen die Autoren Olaf Velte, Heike Reich, Gabi Schaffner und Michael Bloeck bisher unveröffentlichte Lyrik und Prosa, die während ihres Stipendienaufenthalts im tschechischen Český Krumlov entstanden ist. Die Lesung in der Reihe Literarischer Salon des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst am Dienstag, 25. November 2008, um19.30 Uhr komplettiert das interdisziplinäre Ausstellungskonzept, in dem Malerei, Zeichnung, Installation, Fotografie, Video/Film, Komposition und Literatur präsentiert werden. mehr