Hessen Hessen

Europaschulen zertifiziert

"Europa kann nicht nur aus Richtlinien bestehen - es muss sich in den Köpfen und Herzen der Menschen entwickeln. Deshalb freue ich mich, mit der Zertifizierung die besondere Arbeit der hessischen Europaschulen zu würdigen", sagte die Ministerin. "Die Zertifizierung ist ein Prädikat für hervorragende geleistete Arbeit. Sie ist aber auch sichtbarer Ansporn, den hohen Standard zu halten." Die Zertifizierung sei "kein Ewigkeitsdiplom", sondern ein "Fünfjahres-Prädikat der besonderen Art". mehr

07.06.2004 Pressemeldung Hessisches Kultusministerium

Wissenschaftsminister erstaunt über angebliche Einigung auf Förderprogramm

Die Mitteilung der Bundesforschungsministerin Edelgard Bulmahn, derzufolge sich Bund und Länder auf ein gemeinsames Förderprogramm für zehn Elite-Universitäten verständigt haben sollen, hat im Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst für einige Überraschung gesorgt. mehr

Swing Cats eröffnen die Saison von JAZZ IM HOF 2004

Mit der niederländischen Spitzenformation SWING CATS wird am kommenden Sonntag, dem 6. Juni, um 11.00 Uhr die Saison 2004 der Musikreihe JAZZ IM HOF eröffnet. Gastgeber Udo Corts, der Hessische Minister für Wissenschaft und Kunst, wird bei dieser Gelegenheit darauf hinweisen, dass es in dieser 16. Saison von JAZZ IM HOF wieder ein besonderes Jubiläum gibt: Der Förderverein Jazz im Hof e.V. feiert sein zehnjähriges Bestehen. mehr

Wissenschaftsminister als IT-Fachmann

Hessens Wissenschaftsminister, Udo Corts, hat sich heute von den Vorzügen einer Ausbildung in der IT-Branche überzeugt. „Als IT-Fachmann ist man immer up to date. Das reizvolle an diesem Beruf ist: Man muss sich permanent weiterbilden, sich die neuesten technischen Kenntnisse sofort aneignen“, stellte Corts bei einem Besuch der MH-Computersysteme oHG in Hanau fest. mehr

Land erfreut über Gutachten des Wissenschaftsrates

Der Wissenschaftsrat hat nach eingehender Begutachtung der Universität Frankfurt, der Technischen Universität Darmstadt und der Fachhochschule Darmstadt auf seiner Frühjahrssitzung am vergangenen Freitag in Merseburg, an der auch Hessens Wissenschaftsminister Udo Corts teilgenommen hat, die Ausbaupläne des Landes für diese Hochschulen im Grundsatz gut geheißen. mehr

Hessen rüstet sich für das Landesabitur

Nach der erfolgreichen Einführung von Landesprüfungen in den Bildungsgängen Haupt- und Realschule rüstet sich Hessen jetzt für das Landesabitur: Rund 18.000 Schülerinnen und Schüler, die in diesem Sommer in die Jahrgangsstufe 11 kommen, werden die ersten sein, die am Ende des Schuljahres 2006/07 nach landesweiten Aufgabenstellungen geprüft werden. "Das Landesabitur wird gewährleisten, dass die Fähigkeiten und Qualifikationen unserer Abiturientinnen und Abiturienten weitestgehend gleich beurteilt werden", erklärte heute der Staatssekretär im Kultusministerium, Joachim Jacobi, anlässlich einer Auftaktveranstaltung in der Elly-Heuss-Schule in Wiesbaden. Auf Einladung des Ministeriums waren dort rund 150 Gymnasiallehrkräfte aus ganz Hessen versammelt, die ab heute in 25 Fachkommissionen tätig werden, um die Vorbereitung des Landesabiturs zu unterstützen. mehr

01.06.2004 Pressemeldung Hessisches Kultusministerium

Neue Internetplattform mit Fortbildungsangeboten freier Träger

Die hessischen Lehrerinnen und Lehrer können sich ab sofort noch gezielter über Fortbildungs- und Qualifizierungsangebote informieren. Zum ersten Mal fasst der Bildungsserver Hessen alle Angebote freier Träger in einer eigenen Internetplattform zusammen. Dieser Service bietet den mehr als 52.000 hessischen Lehrerinnen und Lehrern in Hessen die Möglichkeit, sich schnell und umfassend einen Überblick über geeignete Fortbildungsangebote zu verschaffen. Zugleich erleichtert die neue Internetplattform die Orientierung in einem immer unübersichtlicher werdenden Fort- und Weiterbildungsmarkt. mehr

01.06.2004 Pressemeldung Hessisches Kultusministerium

Hessisches Kultusministerium: "Die Unterrichtsgarantie steht."

Das Kultusministerium ist Berichten entgegen getreten, wonach die Unterrichtsgarantie gefährdet sei. "Die Unterrichtsgarantie steht. Gegebenenfalls werden wir die Stundenpläne mit neuen Vertretungsverträgen absichern", bekräftigte Ministeriumssprecher Ralf Hörnig. Anders lautende Gerüchte verwies er in das Reich der Fabel: "Es gibt Kräfte in diesem Land, die das Chaos herbei reden und Eltern verunsichern wollen. Fakt ist aber, dass das Stellenaufkommen den Grundunterricht auch im nächsten Schuljahr zu 100 Prozent abdecken wird." mehr

27.05.2004 Pressemeldung Hessisches Kultusministerium

Ab 2005 keine Zulassungsbeschränkung für BWL-Studienplätze mehr

Hessens Wissenschaftsminister Udo Corts hat die heutige Entscheidung des Verwaltungsausschusses der Zentralstelle für die Vergabe von Studienplätzen (ZVS) ausdrücklich begrüßt. Der Beschluss sieht vor, das Fach Betriebswirtschaftslehre zum Sommersemester 2005 aus dem zentralen Vergabeverfahren herauszunehmen. mehr

Schulen sehen in der Projektprüfung eine Riesenchance für Schülerinnen und Schüler

"Die Projektprüfung an den Hauptschulen hat eine Dynamik entfaltet, die ich in dieser Intensität nicht erwartet hätte." Mit diesen Worten hat Kultusministerin Karin Wolff heute die Arbeit der Schulen gewürdigt, die das für Hessen neuartige Prüfungsverfahren im Frühjahr 2004 auf Anhieb zum Erfolg geführt haben und dies auch bescheinigen. mehr

21.05.2004 Pressemeldung Hessisches Kultusministerium