Hessen Hessen

Junges Literaturforum Hessen-Thüringen vergibt Förderpreise

"Wer Lust am Schreiben hat, sein kreatives Talent ausprobieren will, zwischen 16 und 25 Jahre alt ist und in Thüringen oder Hessen wohnt, sollte unbedingt am 26. Wettbewerb für junge Literatur des Jungen Literaturforums Hessen-Thüringen teilnehmen", erklärte Thüringens Kultusminister Bernward Müller (CDU) heute in Erfurt. mehr

05.11.2008 Pressemeldung Thüringer Kultusministerium

Gemeinsam die Welt entdecken - 3. Infobörse Hessen total international

Am Samstag, den 29. November 2008, findet im Frankfurter Kolpinghaus (Lange Straße 26 – nahe Konstablerwache – 60311 Frankfurt) in der Zeit von 10 bis 16 Uhr bereits zum dritten Mal die Infobörse "Hessen total international" statt. mehr

04.11.2008 Pressemeldung „Hessen total international“

"Durchlässigkeit von beruflicher und akademischer Bildung" ist TOP-Thema der Festveranstaltung "10 Jahre ZFH im Dreiländerverbund"

Anlässlich des 10-jährigen erfolgreichen Bestehens des ZFH-Fernstudienverbundes befassen sich heute, am 03. November die Staatssekretäre der Wissenschaftsministerien von Rheinland-Pfalz, Hessen und Saarland mit der Durchlässigkeit von beruflicher und akademischer Bildung. mehr

Staatsminister Jürgen Banzer übergibt Innovationspreis der Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände (VhU)

Das Hessische Kultusministerium und die Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände (VhU) verleihen am heutigen Tage bereits zum 3. Mal den Innovationspreis Berufliche Schulen. 31 der rund 110 beruflichen Schulen hätten sich mit Einsendungen am Thema der diesjährigen Wettbewerbsausschreibung "Jugend, Innovation, Bildung" beteiligt. Von den 31 seien 5 Träger des Innovationspreises von der Jury benannt. Diese erhielten einen Geldpreis in Höhe von 2.000 Euro. Zusätzlich erhalten alle 10 Finalisten, die es in die Endausscheidungsrunde geschafft hatten, einen Weiterbildungsgutschein*) für 3 Personen je Schule. mehr

03.11.2008 Pressemeldung Hessisches Kultusministerium

Halbjahresstipendien für die Cité Internationale des Arts in Paris

Junge hessische Künstlerinnen und Künstler können sich beim Ministerium für Wissenschaft und Kunst jetzt für ein Halbjahres-Stipendium im Jahre 2010 in den Sparten Bildende Kunst, Architektur und Musik (Komponisten und Interpreten) an der Cité Internationale des Arts in Paris bewerben. Die mit jeweils 10.500 Euro dotierte Förderung wird von der Kulturstiftung der Länder vergeben. „Wir wollen jungen Menschen die Möglichkeit eröffnen, sich in der anregenden kulturellen Umgebung einer Weltstadt künstlerisch weiter zu entwickeln“, sagte Staatsministerin Silke Lautenschläger. mehr

"Ein großer Schritt auf dem Weg zur dezentralen Landesarchäologie"

Das neue Keltenmuseum am Glauberg ist nicht nur mit seiner eindrucksvollen und unverwechselbaren Architektur, sondern auch durch die museale Konzeption, die das Haus an die Seite bedeutender Keltenmuseen in Europa stellt, ein weiterer Markstein für die hessische Museumslandschaft.“ Das hat Staatsministerin Silke Lautenschläger bei der Grundsteinlegung für das Gebäude hervorgehoben. „Das Projekt ist gleichzeitig auch ein großer Schritt zur Verwirklichung des Konzepts einer dezentralen Landesarchäologie.“ mehr

"Diesterweg-Stipendium" fördert 22 Frankfurter Familien

"Ich freue mich sehr, heute die Stipendiaten-Familien zur Aufnahme des Diesterweg-Stipendiums begrüßen zu können. Für die Familien beginnen nun zwei spannende Jahre, in denen sie eine ereignisreiche Zeit erleben werden. Gleichzeitig danke ich der Polytechnischen Gesellschaft, die in diesem Jahr das bundesweit erste Familienstipendium ermöglicht hat und damit einen wichtigen Beitrag zur Integration leistet", sagte Staatsminister Jürgen Banzer anlässlich der Aufnahme der Stipendiaten in Frankfurt. mehr

31.10.2008 Pressemeldung Hessisches Kultusministerium

Stipendien für Künstler-Aufenthalte in Italien

Für das Jahr 2010 schreibt das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst wieder für Künstlerinnen und Künstler in Hessen Stipendien für einjährige Aufenthalte in der Villa Massimo in Rom, dreimonatige Aufenthalte in der Casa Baldi in Olevano Romano und zweimonatige Aufenthalte am Deutschen Studienzentrum Venedig aus. mehr

"Wissenschaftlichen Nachwuchs gezielt und intensiv in hessische Großforschungsprojekte einbinden"

"Mit Hilfe des Forschungsförderungsprogramms LOEWE wird insbesondere auch der wissenschaftliche Nachwuchs gezielt und intensiv in hessische Großforschungsprojekte eingebunden." Darauf hat Staatsministerin Silke Lautenschläger hingewiesen. Sie überreichte heute im Eisenhower-Raum der Goethe-Universität Frankfurt am Main die Bewilligungsbescheide und die Urkunden an die Vertreter der beteiligten Institutionen des LOEWE-Zentrums "Helmholtz International Centre (HIC) for FAIR" und des LOEWE-Schwerpunkts "Lipid Signaling Forschungszentrum Frankfurt (LiFF)". Beide Projekte unter Federführung der Goethe-Universität waren in der ersten Auswahlrunde des wettbewerblich organisierten Landesprogramms "LOEWE – Landes-Offensive zur Entwicklung Wissenschaftlich-ökonomischer Exzellenz" Ende Juni 2008 erfolgreich. mehr

Staatsministerin Lautenschläger gratuliert Prof. Dr. Werner Müller-Esterl zur Wahl zum Präsidenten der Frankfurter Goethe-Universität

Staatsministerin Silke Lautenschläger hat Prof. Dr. Werner Müller-Esterl zur Wahl zum neuen Präsidenten der Goethe-Universität Frankfurt am Main gratuliert. mehr