Nordrhein-Westfalen Nordrhein-Westfalen

Gelbe Seiten der Wissenschaft: nrw-wissenstransfer.de bietet direkten Zugang zu mehr als 1.000 Kooperationsangeboten

Das Internet-Portal des nordrhein-westfälischen Wissenschaftsministeriums, , geht jetzt mit einem neuen, umfassend erweiterten Angebot an den Start: Die Expertendatenbank vermittelt Unternehmen jetzt noch direkter Kooperationspartner aus der Wissenschaft und eröffnet einen erweiterten Zugang zu zukunftsweisenden Spitzentechnologien. mehr

Prof. Wilfried Bos wird wissenschaftlicher Beauftragter der neuen NRW-Qualitätsagentur

Der renommierte Bildungsforscher Prof. Wilfried Bos wird der wissenschaftliche Beauftragte der neuen Qualitätsagentur in Nordrhein- Westfalen. Das hat Schul- und Jugendministerin Ute Schäfer heute in Düsseldorf bekannt gegeben. Bos, der als deutscher Leiter der internationalen Grundschul- Lese-Untersuchung (IGLU) auch außerhalb von Fachkreisen bekannt wurde, wird die Arbeit der Experten in der neuen Agentur mit dem kritischen Blick des Wissenschaftlers begleiten und damit das Ziel der nordrhein-westfälischen Bildungspolitik, klare Standards und Ziele für zunehmend selbstständige Schulen zu setzen, aktiv unterstützen. mehr

Kraft: "www.studieren.nrw.de" ist erste Adresse für alle, die sich für ein Studium in NRW interessieren

ungen Menschen, die sich für ein Studium in Nordrhein-Westfalen interessieren, steht ab sofort ein umfassendes Informationsangebot zur Verfügung. Wissenschaftsministerin Hannelore Kraft stellte heute (25.04.) in Düsseldorf das neue Internetportal "Studieren in NRW" vor. mehr

Wissenschaftsministerium: Kritik der Arbeitgeber nicht sachgemäß

Ein Sprecher des Ministeriums für Wissenschaft und Forschung hat die heute in Düsseldorf geäußerte Kritik des Präsidenten der Landesvereinigung der Arbeitgeberverbände NRW, Horst-Werner Maier-Hunke, an der Wissenschafts- und Forschungspolitik der Landesregierung als nicht sachgemäß zurückgewiesen. mehr

Schulausschuss des Landtages berät über neue Ausbildungs- und Prüfungsordnung

In der letzten Sitzung des Schulausschusses des nordrhein-westfälischen Landtages in dieser Legislaturperiode steht am Mittwoch ein wichtiges bildungspolitisches Thema auf der Tagesordnung: Die Verabschiedung der neuen Ausbildungs- und Prüfungsordnung für die Sekundarstufe I (APO-S I). Hinter dem sperrigen Namen verbergen sich eine ganze Reihe von Regelungen, die für Schülerinnen und Schüler gelten, die im Sommer ins fünfte Schuljahr kommen. "Wir werden in den kommenden Jahren die Unterrichtszeit an allen Schulen Schritt für Schritt ausweiten. An den Gymnasien ermöglicht das dann eine Verkürzung der Schulzeit auf dem Weg zum Abitur, an den anderen Schulen bedeutet es vor allem bessere Fördermöglichkeiten und damit die Chance, mehr Jugendliche zu besseren oder höheren Abschlüssen zu bringen", betonte Schul- und Jugendministerin Ute Schäfer. mehr

Exzellenzwettbewerb Geisteswissenschaften ist ein großer Erfolg

"Der Exzellenzwettbewerb zu Zukunftsthemen der Geistes- und Kulturwissenschaften ist schon jetzt ein großer Erfolg", sagte Wissenschaftsministerin Hannelore Kraft heute in Düsseldorf. Insgesamt seien 161 Anträge von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus allen NRW-Universitäten für den Wettbewerb "Geisteswissenschaften gestalten Zukunftsperspektiven" eingegangen. Die Forschungsoffensive ist insgesamt mit 3,5 Millionen Euro dotiert. mehr

Bibliotheksverband unterstützt die offene Ganztagsgrundschule

Das Ministerium für Schule, Jugend und Kinder (MSJK), das Ministerium für Städtebau und Wohnen, Kultur und Sport (MSWKS) des Landes Nordrhein-Westfalen und der Verband der Bibliotheken des Landes Nordrhein- Westfalen (vbnw) haben eine Rahmenvereinbarung zur Zusammenarbeit in den offenen Ganztagsschulen abgeschlossen. mehr

tv.nrw startet neues Campus-Fernsehen

Der nordrhein-westfälische Fernsehsender tv.nrw startet ein von Studierenden produziertes Hochschul- und Wissenschaftsmagazin "Campus tv.nrw". Das gaben Wissenschaftsministerin Hannelore Kraft, der Geschäftsführer von tv.nrw, Jörg Schütte, und der Rektor der Fachhochschule Gelsenkirchen, Professor Peter Schulte, heute in Düsseldorf bekannt. mehr

Ministerin Kraft unterzeichnet neue Zielvereinbarung mit Fachhochschule Gelsenkirchen

Nordrhein-Westfalen geht den nächsten Schritt seiner innovativen Hochschulpolitik: In diesen Wochen schließt das Ministerium für Wissenschaft und Forschung mit den 26 staatlichen Universitäten und Fachhochschulen des Landes die zweite Runde der Zielvereinbarungen ab. Wissenschaftsministerin Hannelore Kraft und der Rektor der Fachhochschule Gelsenkirchen, Professor Dr. Peter Schulte, unterzeichneten heute (18.04.) in Gelsenkirchen die Zielvereinbarung der zweiten Generation. mehr

Kraft: Intelligente Häuser machen das Wohnen leichter und sicherer

"Smarter Wohnen ist ein hervorragendes Beispiel dafür, wie ein Unternehmen in enger Zusammenarbeit mit der Wissenschaft aus innovativen Ideen neue technische Verfahren und Anwendungen entwickelt. Das eröffnet auch in traditionellen Branchen wie der Wohnungswirtschaft Wachstumschancen und schafft damit Arbeitsplätze", sagte Wissenschaftsministerin Hannelore Kraft heute (18. April) in Hattingen anlässlich eines Besuchs beim Siegerprojekt "Smarter Wohnen" des Zukunftswettbewerbs Ruhrgebiet. mehr