Brandenburg Brandenburg

Ausstellung in Lübben entdeckt Weinberge wieder

Kulturministerin Prof. Dr. Johanna Wanka eröffnete am Donnerstag im Museum Schloss Lübben die Ausstellung "Vergessene Orte - Weinberge in der Niederlausitz". In ihrem Grußwort würdigte die Ministerin das Ausstellungsvorhaben als gelungenen Versuch, die Geschichte "vergessener" Orte wieder ins Bewusstsein zu rücken. mehr

Kabinett verabschiedet Fortschreibung der Kulturentwicklungskonzeption - Weichen für zukünftige Schwerpunkte in der Kulturpolitik gestellt

Aus kulturpolitischer Sicht gehörte die Fortschreibung der Kulturentwicklungskonzeption zu den weiteren wichtigen Entscheidungen der Landesregierung am gestrigen Tag. Sie war bereits mit Veröffentlichung der Gesamtkonzeption im Sommer 2002 beschlossen worden, informiert auf 20 Seiten über den erreichten Sachstand, darüber wie sich die Bedingungen für Kunst und Kultur verändert haben und welche neuen kulturpolitischen Ziele und Aufgaben sich aus den Entwicklungen ergeben. mehr

Bildungsminister Reiche unterzeichnet mit Marschallamt der Wojewodschaft Zachodniopomorskie Arbeitsplan im Bildungsbereich

Steffen Reiche, Minister für Bildung, Jugend und Sport, unterzeichnet heute in Schloss Trebnitz (Märkisch-Oderland) für das Land Brandenburg mit dem Mitglied des Wojewodschaftsrates der Wojewodschaft Zachodniopomorskie, Kazimierz Nowicki, und dem Kurator Jerzey Kotlega, den Arbeitsplan im Bereich Bildung, Jugend und Sport, erarbeitet auf der Grundlage der Gemeinsamen Erklärung über die Zusammenarbeit zwischen dem Land Brandenburg und dem Marschallamt der Wojewodschaft Zachodniopomorskie/Westpommern vom 7. Dezember 2001. mehr

Kabinett billigt Entwurf des Staatsvertrags mit der Jüdischen Gemeinde - Landesregierung erwartet tragfähiges Sanierungskonzept

Das Kabinett hat in seiner gestrigen Sitzung den Text für einen Staatsvertrag mit der Jüdischen Gemeinde Brandenburg verabschiedet. Der Abschluss eines Staatsvertrages mit der Jüdischen Gemeinde Land Brandenburg gehört zu den letzten wichtigen Vorha-ben der Landesregierung in der laufenden Legislaturperiode. mehr

Brandenburgischer Schulverbund für "Jugend debattiert" gesucht

Der Wettbewerb "Jugend debattiert" sucht im Land Brandenburg noch einen Schulverbund. Möglichst drei, aber auch zwei nahe beieinander gelegene Schulen können sich noch für das kommenden Schuljahr zu diesem lukrativen Wettbewerb, der mit umfangreicher Fortbildung verbunden ist, anmelden. Im Schuljahr 2004/2005 wird der "Landeswettbewerb Jugend debattiert Brandenburg" im Rahmen des Bundeswettbewerbes Jugend debattiert unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten zum dritten Mal veranstaltet. Durch den Wettbewerb sollen Jugendliche motiviert werden, das faire und geregelte Debattieren zu lernen. Beteiligt sind Schüler der Klassen 8 bis 13 aller Schulformen in ganz Deutschland. mehr

Neuer grundständiger Studiengang LER offiziell präsentiert

In Potsdam haben heute Wissenschaftsministerin Prof. Dr. Johanna Wanka und Bildungsminister Steffen Reiche an der öffentlichen Vorstellung des neuen grundständigen Studiengangs "Lebensgestaltung, Ethik, Religion" (LER) teilgenommen, der zum Wintersemester an der Universität Potsdam eingeführt wurde. Er befähigt zum Unterricht in der Sekundarstufe I. Gleichzeitig läuft der im Sommersemester 2000 etablierte Aufbaustudiengang LER im Jahr 2005 aus. mehr

Hochschul- und Wissenschaftsprogramm: 6,3 Millionen Euro für 87 Projekte

"Im Rahmen des sogenannten Hochschul- und Wissenschaftsprogramms (HWP) haben Brandenburgs Hochschulen und außerhochschulische Forschungseinrichtungen in diesem Jahr 6,3 Millionen Euro erhalten" darüber informiert Brandenburgs Wissenschaftsministerin Prof. Dr. Johanna Wanka. mehr

Ministerin Wanka eröffnete Choriner Musiksommer

In Chorin hat heute Kulturministerin Prof. Dr. Johanna Wanka den diesjährigen Choriner Musiksommer eröffnet. Das Brandenburgische Staatsorchester unter der Leitung von Heribert Beissel bot anschließend zum Auftakt der erfolgreichen Konzertreihe Werke von Tschaikowsky und Dvorak. Bis Ende August stehen in der Klosterruine wieder über ein Dutzend Veranstaltungen auf dem Programm. mehr