Mecklenburg-Vorpommern Mecklenburg-Vorpommern

Diskussions- und Eckpunktepapier der Landesregierung zur Weiterentwicklung der Theater- und Orchesterstrukturen bis 2020

Die Landesregierung hat heute einstimmig das Diskussions- und Eckpunktepapier zur Weiterentwicklung der Theater- und Orchesterstrukturen in Mecklenburg-Vorpommern von 2010 bis 2020 beschlossen. mehr

Wenn selbst kleine Kinder schon mobben

(redaktion/idw) "Hänseleien im Vorschul- und Grundschulalter" lautet der Titel einer Studie, die von Psychologen des Instituts für Medizinische Psychologie an der Medizinischen Fakultät der Universität Rostock durchgeführt wird. Untersucht werden Rostocker Kinder im Vorschul- und Grundschulalter, die den Forschern von ihren Erfahrungen mit Hänseleien und Mobbing berichten. Ziel der Studie ist es, den bislang fast unerforschten Bereich des Mobbings insbesondere bei kleineren Kindern zu untersuchen. mehr

12.08.2008 Artikel

Minister Henry Tesch ernennt Marita Pagels-Heineking zur Landesbeauftragten für die Stasiunterlagen

Bildungsminister Henry Tesch hat heute Marita Pagels- Heineking die Ernennungsurkunde zur Landesbeauftragten für Mecklenburg-Vorpommern für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes überreicht. Der Landtag hatte sie am 2. Juli 2008 mit großer Mehrheit in dieses Amt gewählt. Sie löst damit Jörn Mothes vereinbarungsgemäß nach 10-jähriger Amtszeit ab. mehr

Zweite Fortbildungsreihe in Internationaler Schule für Holocauststudien abgeschlossen

"Namen und Schicksale - Jüdisches Leben während des Holocaust. Historie, Fragen und Aufgaben der pädagogischen Vermittlung" - so lautete das Thema der zweiten Fortbildungsreihe für Pädagogen aus Mecklenburg-Vorpommern in der Internationalen Schule für Holocauststudien Yad Vashem, die heute zu Ende geht. mehr

Die Mecklenburg-Connection - Filmkunstfest Schwerin zu Gast bei Filmfestivals in Charlotte /North Carolina (USA)

Das Schweriner Filmkunstfest MV wird in diesem Jahr gleich auf zwei Filmfestivals in Charlotte/ North Carolina (USA) vertreten sein. mehr

Landeskonzept zur "Förderung des Film- und Medienstandortes Mecklenburg-Vorpommern"

In Schwerin ist am Dienstag von der Landesregierung erstmalig ein Landeskonzept zur "Förderung des Film- und Medienstandortes Mecklenburg-Vorpommern" beschlossen worden. "Ziel ist es, durch eine entsprechende Schwerpunktsetzung die Kulturelle Filmförderung neu zu ordnen und eine bedeutsame Wirtschaftliche Filmförderung für das Land zu schaffen sowie in dafür geeigneten Bereichen Synergieeffekte zu erzielen", sagte der Minister für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus, Jürgen Seidel in Schwerin. mehr

Zweite Fortbildungsreihe für Pädagogen in Yad Vashem gestartet & Bilanz Lehrerfortbildung im Schuljahr 2007/08

Unter Leitung des Bildungsministeriums hat zu Beginn der Sommerferien für 23 Lehrerinnen und Lehrer die zweite Staffel der Fortbildung an der Internationalen Schule für Holocauststudien Yad Vashem in Israel begonnen. mehr

Neubauten an der Universität Rostock: 50 Mio. Euro für Informatik und Physik

Mit dem ersten Spatenstich auf dem Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Campus der Universität Rostock in der Südstadt beginnen heute (18.07.2008) umfangreiche Bauarbeiten. 5,2 Millionen Euro investiert das Land in die Infrastruktur und Flächenvorbereitung für die neuen Institutsgebäude der Informatik und Physik. Rund 50 Millionen Euro sind für den Neubau der beiden Institute geplant. mehr

Minister Tesch dankt zum Schuljahresende allen Schülern, Lehrern und Erziehern für geleistete Arbeit

Am kommenden Freitag, d. 18. Juli 2008, geht das Schuljahr 2007/08 für über 137 000 Schülerinnen und Schüler an den allgemein bildenden Schulen in Mecklenburg-Vorpommern zu Ende. mehr

Mein Körper gehört mir: Minister Tesch übernimmt Schirmherrschaft über Präventionsprogramm für Grundschulen

Im Herbst startet an den Neubrandenburger Grundschulen das Präventionsprogramm "Mein Körper gehört mir". Ziel ist es, die Kinder der dritten und vierten Klassen altersgerecht auf das Thema Missbrauch aufmerksam zu machen, ohne sie zu verängstigen. Nachdem Minister Tesch an der Auftaktveranstaltung am 23. Juni in Neubrandenburg teilnahm, hat er sich nun entschlossen, die Schirmherrschaft für dieses Programm zu übernehmen. "Wir wissen, dass es Menschen gibt, die die Schutzbedürftigkeit unserer Kinder für sich ausnutzen, die unsere Kinder missbrauchen. Wenn Kinder sexuellem Missbrauch ausgesetzt sind, leiden Körper und Seele unauslöschlich. Umso wichtiger ist es, sie davor zu bewahren, ihnen zu zeigen, wie sie sich auch selbst davor schützen können, wie sie stark sein können", begründet Minister Tesch sein Engagement. mehr