Thüringen Thüringen

Rund 32.00 Euro für die Musikschulen in Zeulenroda und Greiz

Thüringens Kultusminister Bernward Müller (CDU) wird am morgigen Donnerstag der Städtischen Musikschule "Fritz Sporn" Zeulenroda einen Zuwendungsbescheid in Höhe von 10.722 Euro zum Kauf einer Bassklarinette übergeben. Die Gesamtkosten der Anschaffung belaufen sich auf 13.622 Euro. Die Musikschule besuchen rund 300 Schülerinnen und Schüler, die von sechs hauptamtlichen Lehrkräften und sieben Honorarlehrern unterrichtet werden. Zu den Hauptfächern gehören Tasteninstrumente, Balginstrumente, Streicher, Holzbläser, Blechbläser, Zupfinstrumente, Schlagzeug, Gesang und musikalische Früherziehung. mehr

17.09.2008 Pressemeldung Thüringer Kultusministerium

Kultusminister Müller besucht Regelschulen in Jena

Am morgigen Donnerstag wird Thüringens Kultusminister Bernward Müller (CDU) in Jena die Leonardo-Regelschule und die Staatliche Regelschule "Alfred Brehm" besuchen. Im Anschluss wird der Minister mit einer Schulklasse mit dem Zug von Jena nach Erfurt fahren. Die Schulklasse unternimmt eine "Entdeckerfahrt" im Rahmen des Deutsche-Bahn-Regio-Angebotes "Klasse unterwegs" in den Thüringer Landtag nach Erfurt. mehr

17.09.2008 Pressemeldung Thüringer Kultusministerium

Arm als Kind! Chancenlos für immer?

Dieser Frage geht eine Bildungskonferenz der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) Thüringen am Mittwoch (17.09.08) im Reithaus in Weimar nach. mehr

16.09.2008 Pressemeldung GEW Thüringen

MINT-Papier der Unions-geführten Länder in Berlin vorgestellt

Heute (17 Uhr) stellt in Berlin die Saarländische Kultusministerin und KMK-Präsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer gemeinsam mit ihren Kollegen aus Sachsen, Minister Prof. Dr. Roland Wöller, und Thüringen, Minister Bernward Müller (alle CDU) ein umfassendes Konzept der Unions-geführten Länder zur mathematisch-naturwissenschaftlich-technischen Bildung (MINT) vor. Ziel ist es, das Interesse bei Kindern und Jugendlichen an Naturwissenschaft und Technik frühzeitig zu wecken und kontinuierlich zu fördern. mehr

15.09.2008 Pressemeldung Thüringer Kultusministerium

Auftaktveranstaltung zur Einführung des Thüringer Bildungsplans am 27. September 2008 in Erfurt

Die Auftaktveranstaltung zur Einführung des "Thüringer Bildungsplans für Kinder bis 10 Jahre" wird am 27. September 2008 auf der Erfurter Messe stattfinden. Erwartet werden mehr als 2.500 Pädagogen aus Kindergärten, Grundschulen und Einrichtungen, die Kinder bis zehn Jahre betreuen und so für die frühkindliche Bildung und Erziehung Verantwortung tragen. Aber auch Eltern, Praxispartner und Vertreter von Verbänden sind eingeladen. Eröffnet wird die Veranstaltung durch Sozialministerin Christine Lieberknecht und Kultusminister Bernward Müller (beide CDU). Hochkarätige Referenten wie Frau Prof. Dr. Ada Sasse (Humboldt-Universität Berlin, Vorsitzende des Bildungsplan-Konsortiums), Dr. Horst Bartnitzky (Vorsitzender des Grundschullehrerverbandes) und Prof. Dr. Wassilios E. Fthenakis (Freie Universität Bozen) werden zum Anliegen und Inhalt des Bildungsplanes sprechen. mehr

15.09.2008 Pressemeldung Thüringer Kultusministerium

Aufruf zur Demo

Die GEWerkschaft Erziehung und Wissenschaft Thüringen ruft Thüringer Pädagogen für Dienstag, den 16.09.2008, um 15.30 Uhr zur Demo vor die Staatskanzlei nach Erfurt. mehr

12.09.2008 Pressemeldung GEW Thüringen

Kultusminister Müller empfängt israelische Schülerinnen und Schüler

Eine Gruppe des israelischen Schuldorfs Hakfar Hayarok (Grünes Dorf, Jugenddorf in der Nähe von Tel Aviv) weilt vom 12. bis 22. September 2008 im Rahmen einer Schülerbegegnung in Deutschland. Das Weimarer Goethegymnasium ist die Thüringer Partnerschule. Die Schüler leben während ihres Aufenthaltes in Thüringer Gastfamilien und besuchen mit ihren Partnerschülern die Thüringer Schule. Für den Aufenthalt wurde ein interessantes und abwechslungsreiches Rahmenprogramm organisiert. Dazu gehören der Besuch des Jüdischen Museums in Berlin, ein Treffen mit Oberbürgermeister der Stadt Erfurt, der Besuch des Konzentrationslagers Buchenwald, ein Besuch bei der Jüdischen Gemeinschaft und der Jüdische Synagoge Erfurt. mehr

12.09.2008 Pressemeldung Thüringer Kultusministerium

Thüringen vergibt erneut Förderstipendien an musikalisch hochbegabte Kinder und Jugendliche

Das Thüringer Kultusministerium fördert auch im Jahr 2009 wieder besonders hochbegabte Kinder und Jugendliche im Bereich Musik. Es werden bis zu zehn Stipendien für ein Jahr vergeben. Die Höhe des Stipendiums beträgt pro Stipendiat monatlich 150 Euro. mehr

12.09.2008 Pressemeldung Thüringer Kultusministerium

Gymnasium Neuhaus ist Ausstellerschule beim 5. Ganztagsschulkongress in Berlin

Das Staatliche Gymnasium Neuhaus wird Thüringen beim 5. Ganztagsschulkongress, der am 12. und 13. September 2008 in Berlin stattfindet, vertreten. Thüringens Kultusminister Bernward Müller (CDU) sagte dazu: "Ganztägige Angebote sind nach Auffassung der Erwachsenen für unsere Kinder nützlich und entlasten die Eltern. Die Schulen öffnen sich und erweitern ihre außerunterrichtlichen Angebote. Sie sind eine Chance für Kinder, sich mit ihrer Schule stärker zu identifizieren und engere Bindungen an die Lehrer und Mitschüler zu finden. Dies trägt zur Entwicklung und Reife des Kindes bei. Alle 1.026 Schulen im Freistaat machen Ganztagsangebote, 694 davon sind Ganztagsschulen. In diesem Bereich braucht Thüringen den Vergleich nicht zu scheuen. Allerdings sind wir nicht der Meinung, dass die Ganztagschule flächendeckend verpflichtend sein sollte. mehr

11.09.2008 Pressemeldung Thüringer Kultusministerium

Kita-Statistik – Mehr Personal in Kindertagesstätten

"Die heute vom Statistischen Landesamt vorgestellte Kindergartenstatistik zeichnet ein positives Bild der Kinderbetreuung im Freistaat", so Thüringens Kultusminister Bernward Müller (CDU). "Die nunmehr dritte Statistik zeigt, dass die Horrorszenarien der Opposition nicht der Realität entsprechen. Das belegt auch die Zahl der dreijährigen Kinder, die eine Kindertageseinrichtung besuchen. Deren Anteil ist von 73,4 Prozent im letzten auf 76, 1 Prozent in diesem Jahr gestiegen. Insgesamt bestätigen die Zahlen die Spitzenposition des Freistaates in Deutschland. Die Familienpolitik der Landesregierung setzt die richtigen Akzente." mehr

11.09.2008 Pressemeldung Thüringer Kultusministerium