Brandenburg Brandenburg

Minister Rupprecht übergibt 340.000 Euro an Oberschule Storkow

Bildungsminister Holger Rupprecht übergibt heute an die Oberschule mit Grundschulteil (Europaschule) in Storkow (Landkreis Oder-Spree) Fördermittel in Höhe von 340.000 Euro. Damit wird ein ganztagsspezifischer Erweiterungsbau an der Oberschule finanziert. Im Erweiterungsbau sollen ein Athletik-Raum, ein Raum für Kunst und Töpfern, ein Raum für Tischtennis und Tanz, ein Aufenthalts-raum sowie ein Lehrerzimmer entstehen. Die Gesamtkosten der Baumaßnahme betragen 479.498,60 Euro. mehr

LESECURRICULUM für Berliner und Brandenburger Schulen wird freigeschaltet

Lesekompetenz ist zu einem Kernthema der schulischen Qualitätsdebatte geworden. Zunehmend erkennen wir, Lesefähigkeit bei allen persönlich und gesellschaftlich bedeutsamen Prozessen eine wesentliche Rolle spielt: Lesen ist ein Lebensmittel. Das Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg (LISUM) hat die Herausforderung angenommen und ein umfangreiches, systematisch aufbereitetes Angebot zur Förderung der Lesekompetenz in der Schule entwickelt: ein Lesecurriculum. mehr

Rupprecht übergibt rund 710.000 Euro an Grundschule in Werder

Bildungsminister Holger Rupprecht übergibt heute an die Karl-Hagemeister Grundschule Werder (Landkreis Potsdam-Mittelmark) Fördermittel in Höhe von 709,336,27 Euro. mehr

Kindergärten und Grundschulen auf neuen Wegen

Das Programm ponte. Kindergärten und Grundschulen auf neuen Wegen hat einen Grundstein für nachhaltige Strukturen in der Zusammenarbeit von Erziehern und Lehrkräften gelegt. In Berlin, Brandenburg, Sachsen und Rheinland-Pfalz haben etwa 200 Pädagogen aus 74 Einrichtungen in Tandems zusammen gearbeitet. Vier Jahre lang haben Lehrer und Erzieher aus ponte bei regelmäßigen Treffen ihr Lern- und Bildungsverständnis verglichen und ihre eigene Arbeit reflektiert. Dabei wurden sie von Moderatoren begleitet und konnten sich in Fortbildungen zu Themen wie kindgerechte Lernformen weiterbilden. Entstanden sind gemeinsame Projekte innerhalb der Tandems und neue Formen der Zusammenarbeit, z.B. die Nutzung von Kita-Dokumentationen als Basis für individuelle Lernpläne in der Schule. mehr

Jüdisches Leben in der Lindenstraße

In diesem Jahr feiert der Staat Israel sein 60-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass hat das Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg (LISUM) eine Publikation "Jüdisches Leben in Berlin. Die Lindenstraße – Ideen zur historischen Projektarbeit an Schulen" herausgegeben. Der Berliner Bildungssenator Prof. Dr. E. Jürgen Zöllner und Brandenburgs Bildungsminister Holger Rupprecht sind sich einig, dass "angesichts der Verbrechen, die Deutsche in der Vergangenheit am jüdischen Volk begangen haben, die Vermittlung der historischen Ereignisse und der besonderen Rolle der israelisch-deutschen Beziehungen in den Schulen unserer Länder eine Selbstverständlichkeit ist. Wir laden alle Schulen ein, die Anregungen der Publikation für den Unterricht zu nutzen und sich mit dem 60. Jahrestag der Gründung des Staates Israel aktiv auseinanderzusetzen." mehr

"Hier wird 100% MUSIK bunt"

Holger Rupprecht, Minister für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg, und Klaus Walkenbach, Geschäftsführer von Lotto Brandenburg, übergaben im feierlichen Rahmen zwei Hauptpreise in Höhe von je 300,00 EURO an die Preisträger im Plakatwettbewerb 2008 zum Förderpreis 100% MUSIK. Bildungsminister Rupprecht sagte zur Preisverleihung: "100% MUSIK – der Plakatwettbewerb regt Kinder und Jugendliche in gleicher Weise zur künstlerischen Betätigung wie der Musikwettbewerb zum Musizieren. Ich bin der LAND BRANDENBURG LOTTO GmbH dankbar, dass sie diese Gelegenheit auch in diesem Jahr wieder geschaffen hat." mehr

START in Brandenburg: Bildungswege begleiten und Persönlichkeit fördern / Aufnahme des zweiten START-Stipendiatenjahrgangs

- Sechs engagierte Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund neu ins Programm aufgenommen - gefördert durch vier Partner - Schülerstipendienprogramm baut auf Persönlichkeitsentwicklung und Talentförderung durch erweitertes Bildungsangebot mehr

Saniertes Hauptgebäude der BTU Cottbus eingeweiht

Wissenschaftsministerin Johanna Wanka und Finanzminister Rainer Speer haben heute an der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus (BTU) das sanierte Hauptgebäude nach dreijähriger Bauzeit übergeben. Die Sanierungskosten betrugen insgesamt 12,3 Millionen Euro, die je zur Hälfte von Bund und Land finanziert wurden. Zugleich begrüßten sie zum Start des 18. Akademischen Jahres der Hochschule die neuen Studenten zum Wintersemester. mehr

Aktion Tagwerk und brandenburgischer Bildungsminister Rupprecht sagen Danke: 128.000 Euro Erlös durch Schülereinsatz bei "Dein Tag für Afrika" in Brandenburg 2008

"Das ist ein großartiges Ergebnis", freute sich Bildungsminister Holger Rupprecht bei der Bekanntgabe der endgültigen Teilnahmezahlen aus Brandenburg. "Die Kampagne zeigt, dass das Engagement der brandenburgischen Schülerinnen und Schüler ungebrochen ist für Gleichaltrige in Afrika zu arbeiten und Solidarität praktisch zu leben. Viele Kinder und Jugendliche in Burundi bekommen so die Chance für eine bessere Zukunft." Knapp 15.350 Schülerinnen und Schüler aus 91 Schulen in Brandenburg beteiligten sich 2008 an der Kampagne "Dein Tag für Afrika" von Aktion Tagwerk, die in ganz Deutschland veranstaltet wird. Minister Rupprecht unterstützt die Kampagne seit 2004 als Schirmherr in Brandenburg. mehr

START in Brandenburg: Bildungswege begleiten und Persönlichkeit fördern

Der Kreis der brandenburgischen START-Stipendiaten wächst erneut. Sechs talentierte, leistungsstarke und gesellschaftlich engagierte Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund werden neu in das START-Programm in Brandenburg aufgenommen. Die fünf Mädchen und der eine Junge sind russischer, ukrainischer und vietnamesischer Herkunft. Sie wohnen in Belzig, Bernau, Cottbus, Fürstenwalde, Potsdam und Woltersdorf. mehr