Baden-Württemberg Baden-Württemberg

Schriftliches Abitur startet in der nächsten Woche

In der kommenden Woche starten die schriftlichen Abiturprüfungen in Baden-Württemberg. Insgesamt 39.624 Schülerinnen und Schüler (26.654 an allgemein bildenden Gymnasien, 12.970 an beruflichen Gymnasien) werden am Dienstag, 5. April, mit der schriftlichen Prüfung im Fach Deutsch beginnen. Die letzten schriftlichen Prüfungen finden am 13. April statt. mehr

IZBB: Im Jahr 2005 Anträge mit einem Volumen von 476 Millionen Euro

Das Kultusministerium meldet heute die von den Regierungspräsidien als förderfähig eingestuften Anträge auf Zuschüsse aus dem Investitionsprogramm "Zukunft Bildung und Betreuung" (IZBB) vorläufig beim Bund an. Insgesamt sind dies für das Jahr 2005 508 Vorhaben mit einem Fördervolumen von 476 Millionen Euro. mehr

Ganztagsschulen brauchen Schulsozialarbeit

"Ganztagsschulen brauchen Schulsozialarbeit. Wir schlagen dem künftigen Ministerpräsidenten Günther Oettinger vor, für jede Ganztagsschule mindestens eine Stelle für eine Schulsozialarbeiterin oder einen Schulsozialarbeiter zu schaffen. Gerade Ganztagsschulen stehen vor größeren sozialpädagogischen Aufgaben und benötigen nicht nur zusätzliche Lehrerstellen", sagte Rainer Dahlem, Landesvorsitzender der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) Baden-Württemberg, am Donnerstag (31.03.) in Stuttgart. mehr

31.03.2005 Pressemeldung GEW Baden-Württemberg

Justinus-Kerner-Verein feiert 100-jähriges Bestehen

"Dem Justinus-Kerner-Verein ist es zu verdanken, dass das Wohnhaus dieses wichtigen Exponenten der schwäbischen Romantik als Dichtermuseum und Gedenkstätte mit Leben erfüllt ist. Mit dem vielfältigen Angebot an regelmäßigen Vorträgen, Autorenlesungen, musikalischen Darbietungen und Theateraufführungen ist es ein wichtiger Ort der kulturellen Begegnung und damit Vorbild für viele der literarischen Museen im Land geworden." mehr

Wissenschaftsminister unterstützt Do-it! Initiative für soziales Lernen an den Hochschulen

"Respektvoller, dialogorientierter Umgang mit Menschen ist etwas, was jeder Akademiker beherrschen sollte", erklärte Wissenschaftsminister Prof. Dr. Peter Frankenberg am 18. März in Stuttgart. "Daher freue ich mich besonders über die Initiative der württembergischen Diakonie, Studierenden einen Einblick in andere Lebenswelten zu ermöglichen. Hier wird nicht nur das Hirn, sondern auch das Herz für Soziales gebildet." mehr

Frankenberg unterstreicht Bedeutung von Public Private Partnership

"Wenn wir in der Wissensgesellschaft erfolgreich sein wollen, müssen wir unsere Rahmenbedingungen den Herausforderungen des globalen Wettbewerbs der Standorte anpassen", erklärte Wissenschaftsminister Prof. Dr. Peter Frankenberg am Freitag, 18. März anlässlich des Abschiedssymposiums zu Ehren von Prof. Dr. Manfred Erhardt, des scheidenden Generalsekretärs des Stifterverbandes für die deutsche Wissenschaft, in Berlin. mehr

Wissenschaftsminister unterstützt Do-it! Initiative für soziales Lernen an den Hochschulen

"Respektvoller, dialogorientierter Umgang mit Menschen ist etwas, was jeder Akademiker beherrschen sollte", erklärte Wissenschaftsminister Prof. Dr. Peter Frankenberg am 18. März in Stuttgart. mehr

Kultusministerium richtet Telefon-Hotline für Fragen zur Grundschule ein

Am Freitag (18. März) bietet das Kultusministerium Baden-Württemberg von 11.00 bis 16.00 Uhr einen besonderen Service an: Eltern und interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich bei einer Telefon-Hotline beim Ministerium über schulartspezifische Fragen der Grundschule informieren. Die beiden Themen Stichtagsregelung bei der Einschulung (Rufnummer: 0711/ 279-2471) sowie das Übergangsverfahren von der Grundschule auf die weiterführenden Schulen (Rufnummer: 0711/ 279-2473) stehen beim Infotelefon im Vordergrund. mehr

Fachhochschule Ulm erhält Stiftungsprofessur Energietechnik

An der Fachhochschule Ulm wird eine Stiftungsprofessur Energietechnik eingerichtet. Dies hat das Kabinett in seiner jüngsten Sitzung beschlossen. Die Solarstiftung Ulm/ Neu-Ulm, eine von den Städten Ulm und Neu-Ulm sowie von den Stadtwerken Ulm/ Neu-Ulm GmbH getragene rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts, stellt für die Finanzierung der auf fünf Jahre angelegten Stiftungsprofessur insgesamt 350.000 Euro zur Verfügung. mehr

Alles Wissenswerte zum Ehrenamt auf einen Blick

Alle an einem ehrenamtlichen Engagement Interessierten können ab sofort einen neuen Internet-Service nutzen: Am Dienstag erweiterte die Landesregierung Baden-Württemberg ihr Onlineangebot um das zentrale Internetportal zur Unterstützung und Weiterentwicklung von Ehrenamt und bürgerschaftlichem Engagement. Unter der Webadresse [www.ehrenamt-bw.de](http://www.ehrenamt-bw.de) können jetzt die stets aktualisierten Informationen rund um das Thema abgerufen werden. mehr