Neuer Wohnraum für Studierende in Cottbus

In Cottbus haben heute Wissenschaftsministerin Prof. Dr. Johanna Wanka und Bauminister Frank Szymanski die neue Studentenwohnanlage in der Erich-Weinert-Straße offiziell übergeben. mehr

Schon 111 Schulen beteiligen sich an "Aktion Tagwerk"

Die "Aktion Tagwerk" ist in brandenburgischen Schulen auf eine große Resonanz gestoßen. Bereits 111 Schulen haben ihre Teilnahme gemeldet. Am Dienstag, den 22.6.2004, werden rund 11.500 Schülerinnen und Schüler einen Tag lang jobben oder sich auf andere Art und Weise für einen Grundschulbau im afrikanischen Burundi engagieren. Die Aktion Tagwerk findet unter der Schirmherrschaft von RBB-Intendantin Dagmar Reim und Bildungsminister Steffen Reiche statt. mehr

Glowatzky-Preis für herausragende Leistungen junger Sachsen

Im Namen von Erich Glowatzky, einem gebürtigen Sachsen, der in den 30er Jahren nach Australien auswanderte, zeichnet die nach ihm benannte Stiftung alljährlich junge Sachsen aus, die Hervorragendes auf technischem, wirtschaftlichem, kulturellem oder sozialem Gebiet geleistet haben. Kuratoriumsvorsitzender ist der Sächsische Staatsminister für Kultus, Prof. Dr. Karl Mannsfeld. Der Preis wird gestaffelt vergeben und ist mit 10.000, 5.000 und 2.500 Euro dotiert. Als Preisträger in Frage kommen Sächsinnen und Sachsen im Alter bis 30 Jahre. mehr

Helm eröffnet Off-Theater-Festival "UNIDRAM 2004"

Das Internationale Off-Theater-Festival "UNIDRAM 2004" wurde am Samstag in Potsdam von Kulturstaatssekretär Dr. Christoph Helm eröffnet. In seinem Grußwort würdigte Helm das Festival als renommierte Adresse für Off-Theater in Europa. mehr

Barockgarten des Klosters Neuzelle wiederhergestellt

Viele Jahre war er kaum noch zu erkennen, jetzt estrahlt er wieder in alter barocker Pracht: der Garten des Klosters Neuzelle (Landkreis Oder-Spree). Kulturstaatssekretär Dr. Christoph Helm übergab den wiederhergestellten Teil des barocken Klostergartens bei einer Festveranstaltung am Samstag der Öffentlichkeit. mehr

Lehrer bewerten Umsetzung des Reformprogramms nach Dr. Heinz Klippert positiv

"Hessen ist auf dem richtigen Weg zu einer neuen Lernkultur." Kultusministerin Karin Wolff freut sich über die Ergebnisse einer Umfrage, die das Hessische Landesinstitut für Pädagogik (HeLP) jetzt unter mehr als 2.000 Lehrerinnen und Lehrern, die derzeit an dem Reformprojekt "Erweiterung der Methodenkompetenz" teilnehmen, durchgeführt hat. Danach sind neun von zehn der Auffassung, das "Programm ist der richtige Weg für meine Schule" und werten die Seminare als erfolgreich; acht von zehn sagen, sie setzen die neuen Methoden verstärkt im eigenen Fachunterricht ein. Was von vielen zunächst als Mehrarbeit empfunden wurde, haben die Lehrkräfte zunehmend bei ihrer praktischen Umsetzung des Programms als Entlastung erfahren. mehr

11.06.2004 Pressemeldung Hessisches Kultusministerium

Jugendserver Brandenburg lernt polnisch

"Brandenburg und Polen" ist das neue Thema auf dem Jugendserver Brandenburg. Auch in polnischer Sprache informiert ab sofort das hiesige Jugendportal über die Grenzregion und Austauschmöglichkeiten für junge Leute. Der Startschuss für das zweisprachige Angebot fällt an diesem Wochenende im Rahmen der 1. deutsch-polnischen Partner- und Kontaktbörse für grenzüberschreitenden Jugendaustausch im brandenburgischen Blossin. Zunächst gehen die Tagungsergebnisse und eine Partner-Adressdatenbank online. Ein Reiseführer über die Grenzregion sowie Informationen über die Jugendbildungsstätten in Brandenburg runden das Angebot ab. Interessierte Partner aus Brandenburg und Polen können am Jugendserver mitarbeiten und über [www.jugendinfo.com](http://www.jugendinfo.com) Kontakt mit der Redaktion aufnehmen. mehr

Bildungsstaatssekretär Martin Gorholt empfängt brandenburgische Preisträger von Schülerwettbewerben auf Landes-, Bundes- und internationaler Ebene

Staatssekretär Martin Gorholt empfängt die Preisträgerinnen und Preisträger von Schülerwettbewerben auf Bundesebene und Medaillengewinnerinnen und -gewinner bei internationalen Schü-lerwettbewerben. 40 Schülerinnen und Schüler werden am Empfang teilnehmen (Namensliste siehe Anlage). Gäste sind gleich-falls Wettbewerbsleiter, Betreuungslehrer, Juroren und Patenbeauftragte. mehr

Schulen präsentieren in Trier viele Fassetten ihrer Bildungsarbeit

Unter dem Motto "Bildung ist Schule - Schule ist Vielfalt" präsentiert das Ministerium für Bildung, Frauen und Jugend in Kooperation mit der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) in Trier, die auch die organisatorische Betreuung übernommen hat, den Besucherinnen und Besuchern der Landesgartenschau in den kommenden zwei Wochen - also vom 14. bis 27. Juni - ein informatives und unterhaltsames Programm. mehr

"Groß Lindow - sportlichstes Dorf" Brandenburgs 2004

Die Gemeinde Groß Lindow im Landkreis Oder-Spree erlebt am 12. Juni einen doppelten Höhepunkt. Im Rahmen der Festlichkeiten ihres 650jährigen Bestehens wird ihr der Titel "Sportlichstes Dorf" des Landes Brandenburg verliehen. Nach Schönow (Landkreis Uckermark), Neißemünde (Landkreis Oder-Spree) und Tschernitz (Landkreis Spree-Neiße) wird in der vierten Auflage des von Steffen Reiche, Minister für Bildung, Jugend und Sport, in Kooperation mit dem Landessportbund initiierten Wettbewerbs die Gemeinde aus dem Amt Brieskow-Finkenheerd mit der in Höhe von 2.500,- Euro dotierten Auszeichnung geehrt. mehr