Baden-Württemberg Baden-Württemberg

Erstmalige Evaluation:

"Die Pädagogischen Hochschulen des Landes besitzen - sowohl aufgrund ihres Auftrags als auch ihrer institutionellen Struktur - im Prinzip gute Voraussetzungen für eine moderne, berufswissenschaftlich orientierte Lehrerbildung. Dennoch werden die vorhandenen Ressourcen an den Pädagogischen Hochschulen und auch an den Universitäten nicht immer und überall in entsprechender Weise genutzt. Die Erziehungswissenschaft an den Universitäten und Pädagogischen Hochschulen muss deshalb in ein System der Qualitätssicherung einbezogen werden." mehr

Erstmalige Evaluation der Erziehungswissenschaften

"Die Pädagogischen Hochschulen des Landes besitzen - sowohl aufgrund ihres Auftrags als auch ihrer institutionellen Struktur - im Prinzip gute Voraussetzungen für eine moderne, berufswissenschaftlich orientierte Lehrerbildung. Dennoch werden die vorhandenen Ressourcen an den Pädagogischen Hochschulen und auch an den Universitäten nicht immer und überall in entsprechender Weise genutzt. Die Erziehungswissenschaft an den Universitäten und Pädagogischen Hochschulen muss deshalb in ein System der Qualitätssicherung einbezogen werden." Dies sind nach den Worten von Wissenschaftsminister Prof. Dr. Peter Frankenberg wesentliche Ergebnisse der erstmals in Baden-Württemberg durchgeführten Evaluation der Erziehungswissenschaften. mehr

"Zukunftstechnologie mit enormem Potenzial": Land hat neue Brennstoffzellentechnologie mit bislang 8 Mio. Euro gefördert

Wissenschaftsminister Prof. Dr. Peter Frankenberg hat angesichts der jüngsten Welle von Preiserhöhungen bei Strom, Öl und Gas die Bedeutung der Brennstoffzelle herausgestellt. "Die Brennstoffzellentechnologie ist eine Zukunftstechnologie mit besonderem Stellenwert", sagte Frankenberg am 15. September in Stuttgart. mehr

Hochschulkooperation mit Singapur soll ausgebaut werden

"Die Dynamik und Innovationskraft von Singapur machen es für Baden-Württemberg besonders interessant, die schon bisher guten Kooperationsbeziehungen mit diesem Stadtstaat im Hochschulbereich weiter zu intensivieren. Dabei könnten das Gebiet der Biotechnologie und die Nanotechnologie eine ganz wesentliche Rolle spielen." mehr

Kultusministerin Annette Schavan: OECD-Vertreter ignoriert Weiterentwicklung im deutschen Bildungswesen

Mit scharfer Kritik reagieren die Kultusministerinnen und -minister der unionsgeführten Bundesländer auf die Schlussfolgerungen des OECD-Koordinators Andreas Schleicher aus dem neuen OECD-Bildungsbericht "Bildung auf einen Blick 2004". mehr

Baden-Württemberg ist Gastgeber der 2. Internationalen Bodenseehochschulkonferenz in Meersburg

"Die Internationale Bodenseehochschule ist ein Erfolgsmodell und Vorbild für andere grenzüberschreitende Hochschulkooperationen in ganz Europa." Mit diesen Worten würdigte der baden-württembergische Wissenschaftsminister Prof. Dr. Peter Frankenberg am 13. September in Meersburg die Erfolge der Internationalen Bodenseehochschule (IBH). mehr

Literarische Gesellschaft / Scheffelbund in Karlsruhe feiert 80. Geburtstag

"Durch ihre vielfältigen Aktivitäten und insbesondere durch das unermüdliche Engagement von Prof. Dr. Hansgeorg Schmidt-Bergmann hat sich die Literarische Gesellschaft zu einer der Säulen des Literaturbetriebs im Lande entwickelt." mehr

Schweigeminute für die Opfer von Beslan

Das Kultusministerium Baden-Württemberg ruft die Schulen im Land auf, den Opfern von Beslan am Dienstag (14. September) um 12.00 Uhr mit einer Schweigeminute zu gedenken. mehr

"Qualitätsoffensive für die Universitäten" ermöglicht attraktive Arbeitsbedingungen

"Baden-Württemberg ist im Wettbewerb um die besten Köpfe der Professorinnen und Professoren gut positioniert. Mit der ´Qualitätsoffensive für die Universitäten´ haben wir die Basis für nationale und internationale Spitzenberufungen geschaffen." mehr