Bayern Bayern

Bayern und Bulgarien

Als "bemerkenswerten Beleg der engen Beziehungen zwischen Bayern und Bulgarien" hat Bayerns Wissenschaftsminister Thomas Goppel den stetig steigenden Anteil von bulgarischen Studierenden an Bayerns Hochschulen bei einem Empfang in München anlässlich des Bulgarischen Nationalfeiertages am Donnerstag bezeichnet. mehr

20 Millionen Museumsbesuchern in Bayern

Bei den Besucherzahlen liegen die bayerischen Museen im Bundesvergleich mit Abstand an der Spitze. Dies geht aus einer statistischen Erhebung für das Jahr 2003 hervor. Wissenschaftsminister Thomas Goppel betonte am Donnerstag in München, dass dies ein Beleg für die hohe Attraktivität der bayerischen Museumslandschaft ist. Goppel: "Diese Zahlen zeigen deutlich, dass die bayerischen Museen einem breiten Publikum Themen und Gegenstände der Vergangenheit und Gegenwart zeitgemäß und besucherfreundlich zugänglich machen." mehr

Matthias-Grünewald-Gymnasium Würzburg wird Ganztags-Gymnasium

Das Matthias-Grünewald-Gymnasium Würzburg kann vom nächsten Schuljahr an am Schulversuch "Achtjähriges Gymnasium in Ganztagsform" teilnehmen. "Die Aufnahme der Schule in den Modellversuch ist ein klares Bekenntnis zu einem modernen staatlichen Heimschulangebot. Im Rahmen des Schulversuchs kann das Matthias-Grünewald-Gymnasium seine pädagogischen Angebote weiterentwickeln und sein Profil schärfen", sagte Kultusministerin Monika Hohlmeier heute in München. mehr

Schnell und unkompliziert wissenschaftlich recherchieren

Schnellere Literaturrecherche, nutzerfreundliche Bedienung, breitere Forschungsgrundlage – Bayerns wissenschaftliche Bibliotheken sollen noch schneller und besser werden. Wie Wissenschaftsminister Thomas Goppel am Dienstag in München mitteilte, fördert der Freistaat Bayern mit seiner Initiative "Virtuelle Bibliothek" eine Vielzahl von Projekten, durch die der Nutzer dank moderner Technik noch umfassender und unkomplizierter auf die wissenschaftlichen Bibliotheken in Bayern zugreifen kann. "Eine moderne Infrastruktur für Wissenschaft, Forschung, Lehre und Studium erfordert die ständige Weiterentwicklung der Informations- und Kommunikationstechnik in den wissenschaftlichen Bibliotheken. Die Projekte der ´Virtuellen Bibliothek´ sollen diese Weiterentwicklung in Bayern sicher stellen.", erklärte Goppel. Ziel der geförderten Projekte sei es etwa, so der Minister, Dokumentbestellungen und Anschlussrecherchen ständig zu vereinfachen und mehr Volltexte in digitaler Form zugänglich zu machen. mehr

Talente im Land

Eine neue Kooperation und ein neues Programm für Bayern: Die Stiftung Bildungspakt Bayern und die Robert Bosch Stiftung starten gemeinsam ein Stipendienprogramm für begabte Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund: "Talent im Land - Bayern". Pro Schuljahr werden 50 Jugendliche, die eine Hochschulreife anstreben, als Stipendiaten aufgenommen und durch die Stiftungen gefördert. mehr

"Persönlichkeitsstärkung ist die beste Suchtprävention"

Kultusstaatssekretär Karl Freller stellte heute am Hans-Sachs-Gymnasium Nürnberg eine weitere Initiative Bayerns zur Suchtprävention vor. "An sieben Gymnasien im Großraum Nürnberg wird einer der besten Triathleten der Welt, Andreas Niedrig, in den nächsten drei Jahren verschiedene Projekte zur Drogenaufklärung begleiten", sagte Freller. Andreas Niedrig war selbst schwer drogenabhängig, bevor er seine sportliche Laufbahn begann. "Die Begegnung mit Andreas Niedrig ist eine einmalige Chance für Schülerinnen und Schüler. Aufgrund seiner persönlichen Erfahrungen kann er junge Menschen besonders authentisch ansprechen und ihnen überzeugend vermitteln, welche Gefahren von Drogen ausgehen", sagte der Staatssekretär. Niedrig gebe auch ein vorbildhaftes Beispiel, wie man Sucht überwinden könne. mehr

Schulleiter des Ludwig-Thoma-Gymnasiums, OStD Madsack, übernimmt kommissarisch Schulleitung am Rottmayr-Gymnasium Laufen

Der Schulleiter des Ludwig-Thoma-Gymnasiums Prien, OStD Madsack, übernimmt ab 1. März 2005 kommissarisch die Schulleitung am Rottmayr-Gymnasium Laufen. Gleichzeitig wird der Schulleiter des Laufener Gymnasiums, OStD Friedrich Schrägle, an das Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung (ISB) versetzt. Die Stelle des Schulleiters wird zum kommenden Schuljahr neu ausgeschrieben. mehr

Wissenschaftspreise der Bayerischen Landesbank - BayernLB

Für eine stärkere gesellschaftliche Würdigung wissenschaftlicher Leistungen hat Wissenschaftsminister Thomas Goppel anlässlich der Verleihung der Wissenschaftspreise der Bayerischen Landesbank - BayernLB - am Mittwoch in München geworben. Der Minister betonte, dass "gemessen an ihrer Bedeutung für die Zukunft unseres Landes unsere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mindestens so viel öffentliche Aufmerksamkeit bekommen müssten wie mancher Sportler oder Entertainer." Es bestehe eine "gewisse Schieflage", wenn der Vereinswechsel eines Zweitliga-Fußballspielers breiten Platz in der Berichterstattung einnehme und über die Gewinnung eines internationalen Spitzenwissenschaftlers lediglich mit einem Dreizeiler berichtet werde. mehr

Einführung von Bachelor- und Masterstudiengängen an deutschen Hochschulen

Für eine grundlegende Weiterentwicklung des sog. Akkreditierungsverfahrens für die neuen Bachelor- und Masterstudiengänge an Deutschlands Hochschulen hat sich Bayerns Wissenschaftsminister Thomas Goppel ausgesprochen. "Es geht darum, effektivere und bessere Formen der Qualitätskontrolle auszuloten. Vorrangiges Ziel muss die Sicherung der hohen Qualität der Studienangebote an Deutschlands Hochschulen sein," sagte Goppel am Montag in München. Der Aufwand des bisher vorgesehenen Verfahrens einer studiengangbezogenen Einzelakkreditierung sei bei veranschlagten Durchschnittskosten pro Studiengang von 12.000 Euro bis 15.000 Euro zu hoch. mehr

"Praxisnahes Modell zur Verbesserung der Arbeitsmarktchancen"

Der Modellversuch FOKUS-Hauptschule, der zu Beginn dieses Schuljahres gestartet ist, trägt bereits jetzt erste Früchte: Die Hauptschule Schnieglinger Straße führt zusammen mit der Handwerkskammer Mittelfranken und der Agentur für Arbeit Nürnberg für fast 100 Schülerinnen und Schülern der 8. Jahrgangsstufe ein einwöchiges Kooperationsprojekt zur "Vertieften Berufsorientierung" durch. mehr