Baden-Württemberg Baden-Württemberg

Frankenberg zieht Bilanz zum Semesterbeginn

"Die Studentenwerke im Land haben bei der Schaffung von neuem studentischen Wohnraum hervorragende Arbeit geleistet. Dabei haben sie sich finanziell selbst bis an die Belastungsgrenze engagiert." Diese Bilanz zog Wissenschaftsminister Prof. Dr. Peter Frankenberg am 12. Oktober in Stuttgart. mehr

Schavan: Baden-württembergische Regelung zum Kopftuchverbot stimmt völlig mit dem Grundgesetz überein

Zur Berichterstattung über das Urteil des Bundesverwaltungsgerichts im Kopftuch-Streit erklärt die baden-württembergische Kultusministerin Dr. Annette Schavan MdL: mehr

Frankenberg eröffnet Jüdische Kulturwochen Stuttgart 2004

"Das Wissen von der Kultur und der Denkweise des Anderen ist ein Schlüssel zum gegenseitigen Verständnis und zum guten Zusammenleben." Mit diesen Worten eröffnete der Minister für Wissenschaft, Forschung und Kunst, Prof. Dr. Peter Frankenberg, die Jüdischen Kulturwochen 2004 am 11. Oktober in Stuttgart. mehr

Kultusministerin Annette Schavan begrüßt Ende des Kopftuch-Rechtsstreits

Zur Ankündigung von Frau Fereshta Ludin, gegen das Urteil des Bundesverwaltungs-gerichtes zum so genannten Kopftuchverbot keine Verfassungsbeschwerde einlegen zu wollen, erklärt die baden-württembergische Kultusministerin Dr. Annette Schavan: mehr

Bundesverdienstkreuz für Prof. Dr. Ulrich Ott

Für seine herausragenden Verdienste um das Deutsche Literaturarchiv in Marbach wurde Prof. Dr. Ulrich Ott, Direktor des Schiller-Nationalmuseums und des Deutschen Literaturarchivs sowie Geschäftsführer der Deutschen Schillergesellschaft in Marbach, das Verdienstkreuz 1. Klasse verliehen. mehr

Minister Frankenberg gratuliert Prof. Dr. Falk Roscher, Rektor der Esslinger Fachhochschule für Sozialwesen, zum 60. Geburtstag

"Prof. Dr. Roscher stellt fachlich und menschlich eine Bereicherung für die Hochschullandschaft Baden-Württembergs dar." Mit diesen Worten gratulierte Wissenschaftsminister Prof. Dr. Peter Frankenberg dem Rektor der Fachhochschule Esslingen - Hochschule für Sozialwesen, Prof. Dr. Falk Roscher, am 6. Oktober in Esslingen anlässlich der Feier zu dessen 60. Geburtstag. Der renommierte Jurist steht seit 1993 der FH Esslingen als Rektor vor. mehr

Entwurf zur Hochschulreform verabschiedet

Der Ministerrat hat in seiner heutigen Sitzung den Regierungsentwurf zum neuen Landeshochschulgesetz (LHG) verabschiedet. "Die Hochschulreform in Baden-Württemberg ist einen weiteren entscheidenden Schritt vorangekommen. Mit dem neuen Hochschulgesetz entwickelt die Landesregierung konsequent die Rahmenbedingungen für effizient arbeitende und eigenständig handlungsfähige Hochschulen weiter, die so mit ihrer hohen Qualität in Forschung und Lehre auf dem internationalen Bildungsmarkt erfolgreich bestehen können. mehr

Neubau der Fachhochschule Heidelberg

"Die Fachhochschule Heidelberg genießt einen hervorragenden Ruf und hat sich in den 30 Jahren ihres Bestehens in besonderer Weise unter den privaten Fachhochschulen profiliert." Dies sagte Wissenschaftsminister Prof. Dr. Peter Frankenberg als Vertreter der Landesregierung anlässlich der Einweihung des Neubaus der Fachhochschule Heidelberg am 4. Oktober und überbrachte dabei auch die persönlichen Grüße von Ministerpräsident Erwin Teufel. mehr

Ehrenprofessur des Landes an Franz Bernhard verliehen

Baden-Württemberg würdigt die herausragende künstlerische Lebensleistung von Franz Bernhard mit der Ehrenprofessur des Landes. Bei einer Feierstunde am Freitag (1. Oktober) im Marmorsaal des Neuen Schlosses in Stuttgart überreichte Kultusministerin Dr. Annette Schavan dem renommierten Bildhauer und Graphiker die von Ministerpräsident Erwin Teufel unterzeichnete Urkunde. Mit seinen markanten Werken habe Franz Bernhard international beachtete Maßstäbe gesetzt und zahlreiche öffentliche Plätze im Land geprägt, so Schavan. mehr

Wissenschaftssommer: Frankenberg diskutiert über die Zukunft von Forschung und Lehre

"Wir brauchen eine umfassende, ganzheitliche Reformstrategie, um die Hochschulen für den internationalen Wettbewerb und die großen Herausforderungen in unserem Land zu stärken", erklärte Wissenschaftsminister Prof. Dr. Peter Frankenberg anlässlich einer Podiumsdiskussion im Rahmen des "Wissenschaftssommers 2004" am 1. Oktober in Stuttgart. mehr