Bayern Bayern

Universitätsstruktur am Standort München

Nach einer ersten Anhörung des Rektors der Universität München, Prof. Dr. Bernd Huber, und des Präsidenten der Technischen Universität München, Prof. Dr. Wolfgang A. Herrmann, hat die Expertenkommission Wissenschaftsland Bayern 2020 eine grundsätzliche Stellungnahme zur Universitätsstruktur am Standort München mit seinen zwei Universitäten vorgelegt. mehr

Deutscher Germanistentag in München

Den hohen gesellschafts- und wissenschaftspolitischen Stellenwert der deutschen Sprache als Wissenschaftssprache hat Bayerns Wissenschaftsminister Thomas Goppel am Montag anlässlich der Eröffnung des Deutschen Germanistentags in München hervorgehoben. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die sich nur noch auf Englisch unterhalten können, koppelten ihre Forschungen von der öffentlichen Diskussion ab. mehr

Kultusministerin Monika Hohlmeier zum Schuljahresbeginn 2004/05: Weiterentwicklung der Unterrichtsqualität hat Vorrang

"Wir haben alle Vorbereitungen für einen guten Start in das neue Schuljahr getroffen. Die Unterrichtsversorgung ist gesichert. Trotz Sparhaushalts und Arbeitszeiterhöhung stellen wir fast 3.800 Lehrkräfte neu an. Darüber hinaus wird auch in diesem Schuljahr die Weiterentwicklung der Unterrichtsqualität Priorität haben", sagte Kultusministerin Monika Hohlmeier auf der Pressekonferenz zum Schuljahresbeginn in München. Den Lehrkräften dankte sie für die engagierte Unterstützung bei der Vorbereitung des neuen Schuljahres. In den vergangenen Monaten habe sich das öffentliche Interesse stark auf die Einführung des neuen achtjährigen Gymnasiums fokussiert. Die Maßnahmen zur Verbesserung der Unterrichtsqualität konzentrierten sich aber nicht allein auf das Gymnasium, sondern seien auf alle Schularten ausgerichtet. Wesentliches Merkmal sei hier die stärkere individuelle Förderung von Schülerinnen und Schülern, die sich wie ein roter Faden durch die Schularten ziehe. mehr

Kultusministerium: SPD und Grüne dokumentieren ihre Konzeptlosigkeit in der Bildungspolitik

Mit ihrer Kritik an der bayerischen Bildungspolitik dokumentieren die beiden Oppositionsparteien ihre eigene Konzeptlosigkeit und blanke Unkenntnis. Das neue achtjährige Gymnasium kann am Dienstag ohne Probleme starten. Das ist das Ergebnis einer konsequenten Vorbereitung mit Unterstützung durch Schulleiter, Lehrer, Eltern und Schüler. Dies will die Opposition bis heute schlichtweg nicht zur Kenntnis nehmen. mehr

Kultusministerium teilt mit: Klarheit über Leitung der Gymnasien in Laufen und Alzenau

Das Kultusministerium wird den Schulleiter des Gymnasiums Laufen Herrn Oberstudiendirektor Friedrich Schrägle nicht zum Schuljahr 2004/05 an das Gymnasium Alzenau versetzen. Zugleich wird die Stelle des Schulleiters am Gymnasium Alzenau in Unterfranken zügig neu besetzt. Damit besteht für beide Schulen Klarheit über die Leitung. mehr

Die Lehrerversorgung im neuen Schuljahr ist gesichert – hoher Stellenwert der Pflichtschulen

Die Lehrerversorgung im neuen Schuljahr ist – entgegen der der Pressemitteilung des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes - gesichert. Die Einschätzung, die Pflichtschulen müssten zu Ungunsten der weiterführenden Schulen Einschnitte hinnehmen, ist nicht richtig. mehr

"Das Rückgrat der technologischen Leistungsfähigkeit Deutschlands"

Die enge Zusammenarbeit von mittelständischen Unternehmen und Forschungseinrichtungen hat Wissenschaftsminister Thomas Goppel bei der Verleihung des Innovationspreises der Mittelstands-Union Unterfranken am Donnerstag in Würzburg als "entscheidenden Faktor für die Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands" bezeichnet und zugleich die Schlüsselstellung des Technologietransfers von Hochschulen in mittelständische Unternehmen hervorgehoben. mehr

Start des Eliteprogramms Nano-Bio-Technologie an der Universität München

Die Universität München startet ein neues Spitzenangebot. Nano-Bio-Technologie heißt das Eliteprogramm für Nachwuchsforscher, das als Internationales Doktorandenkolleg des Elitenetzwerks Bayern im Wintersemester 2004/2005 beginnt. "Die Nano-Bio-Technologie ist ein schnell wachsender interdisziplinärer Forschungsbereich im Schnittpunkt von Lebens- und Materialwissenschaften mit großen Zukunftschancen", erklärte Wissenschaftsminister Thomas Goppel. mehr