Bayern Bayern

Zur dpa-Meldung bdt0717 vom 11. August 2004: Kultusministerium weist Vorwürfe zurück

In den Antworten zur Tätigkeit des Persönlichen Referenten von Kultusministerin Hohlmeier, Maximilian Pangerl, ist ausdrücklich dargestellt, dass Herr Pangerl "Frau Hohlmeier gelegentlich zu Gesprächen mit Mandats- und Funktionsträgern der CSU München" begleitet hat. Diese Antwort schließt auch die Teilnahme von Herrn Pangerl an dem Gespräch mit Herrn Rasso Graber ein. mehr

Förderung der bayerischen Knabenchöre

Mit rund 127.000 Euro fördert der Freistaat Bayern in diesem Jahr den Windsbacher Knabenchor, den Tölzer Knabenchor und die Regensburger Domspatzen. mehr

Kultusministerium hat der SPD-Fraktion sowie der Fraktion Bündnis 90/Grüne im Bayerischen Landtag Stellungnahme zum Fragenkatalog übermittelt

Das Kultusministerium hat der SPD-Fraktion sowie der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Bayerischen Landtag heute eine Stellungnahme zu den am 29. Juli 2004 vorgelegten Fragen an die Staatsregierung übergeben. mehr

Förderung der Laien- und Volksmusik

Mit rund 3,2 Mio. Euro fördert der Freistaat Bayern in diesem Jahr die Laien- und Volksmusik. Kunstminister Thomas Goppel würdigte am Dienstag die Bedeutung der Laien- und Volksmusik für die Heimatpflege in Bayern. Goppel: "Die staatliche Förderung trägt dazu bei, dass die Laien- und Volksmusik vor allem im ländlichen Raum das kulturelle und gesellschaftliche Leben in den Kommunen mitgestalten und bereichern." mehr

Rechtschreibreform

Kultusministerin Monika Hohlmeier hat sich für eine offene Diskussion über die umstrittenen Bereiche der Neuregelung der deutschen Rechtschreibung ausgesprochen. "Wir stellen fest, dass einzelne Regelungen der Rechtschreibreform bei vielen Menschen auf Inakzeptanz gestoßen sind. Ich werde mich deshalb dafür einsetzen, dass innerhalb der Kultusministerkonferenz noch einmal eine offene Diskussion über die besonderen Problembereiche der neuen Rechtschreibung geführt wird", sagte Hohlmeier. mehr

Förderung Baumaßnahme Unterschleißheim

Die heute vom Münchner Merkur angestellten Vermutungen, das Sehbehindertenzentrum Unterschleißheim sei vom Staat in besonderer Weise unterstützt worden, weil der Gatte von Kultusministerin Monika Hohlmeier, Herr Michael Hohlmeier, beim Träger der Schule, dem Verein für Sehgeschädigtenerziehung, als stellvertretender Direktor fungiere, entbehren jeglicher Grundlage. mehr

Sondermittel für Bauunterhaltsmaßnahmen

5 Mio. Euro Sondermittel konnte das Wissenschaftsministerium den bayerischen Universitäten für besonders dringende Baumaßnahmen zuweisen. mehr

Neues Spitzenangebot an der Universität Bayreuth

Die Universität Bayreuth hat ein neues Spitzenangebot: Im Rahmen des Elitenetzwerks Bayern startet der fachübergreifende Elitestudiengang "Macromolecular Science". Bayerns Wissenschaftsminister Thomas Goppel sieht in vernetzten Studiengängen ein hervorragendes Instrument zur Zukunftssicherung der Hochschullandschaft des Freistaats: mehr