Sachsen-Anhalt Sachsen-Anhalt

© www.pixabay.de
Gemeinschaftsschule

Neue Schulstruktur in Sachsen-Anhalt

Sachsen-Anhalt hat sich, wie Sachsen und Thüringen, nach der Wende für ein zweigliedriges Schulsystem aus Gymnasium und einer Schule der Sekundarstufe I entschieden. 2011 wurde dieses System um eine Schulform erweitert, der Gemeinschaftsschule. Mit dieser neuen Schulform stellte sich die Frage, ob diese gravierende strukturelle Veränderung nicht auch eine Reform des bis dahin schulformbezogenen Lehramtsstudiums erforderlich macht. mehr

© www.pixabay.de
Koalitionsverhandlungen/ Koalitionsvereinbarung

DPhV und VDR warnen vor faulen Kompromissen in der Bildungspolitik

Mit Sorgen betrachten die Bundesvorsitzenden des Realschullehrerverbandes (VDR), Jürgen Böhm, und des Deutschen Philologenverbandes (DPhV), Heinz-Peter Meidinger, den Fortgang der Koalitionsverhandlungen in Baden-Württemberg und die Koalitionsvereinbarung in Sachsen-Anhalt. mehr

Deutscher Lehrertag 2016 Frühjahrstagung in Leipzig: Praxisblick statt Elfenbeinturm

Zum dritten Mal findet der Deutsche Lehrertag im Rahmen der Leipziger Buchmesse statt. Zur heutigen Frühjahrstagung unter dem Motto: "Macht Inklusion Schule?" sind 1.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus allen Bundesländern gekommen. mehr

Lehrkräfte

GEW mahnt angesichts unbesetzter Stellen Ausbau der Ausbildung an

Nach den gestern veröffentlichten Zahlen des Kultusministeriums konnte etwa ein Drittel der ausgeschriebenen unbefristeten Stellen für das zweite Schulhalbjahr nicht besetzt werden. Die GEW Sachsen-Anhalt schlägt deshalb einen schnellen Ausbau der Lehrerbildung sowie eine Abkehr von zu spezifischen Stellenausschreibungen vor. mehr

13.01.2016 Pressemeldung GEW Sachsen-Anhalt

Schulstruktur

Gemeinsam für differenzierte Bildungsangebote, individuelle Bildungswege und beruflichen Erfolg der Jugend in Mitteldeutschland

"Es ist höchste Zeit, den bildungspolitischen Fehlentwicklungen in Sachsen-Anhalt und Thüringen Widerstand entgegenzusetzen. Dafür werden wir künftig die Aktivitäten unserer einzelnen Landesverbände bündeln", erklärte der Bundesvorsitzende des Verbandes Deutscher Realschullehrer, Jürgen Böhm, am Rande der Koordinierungsgespräche am vergangenen Wochenende in Leipzig, bei denen die "Plattform Mitteldeutscher Lehrerverbände im VDR" ins Leben gerufen wurde. mehr

11.01.2016 Pressemeldung Verband Deutscher Realschullehrer

Kultusstaatssekretär Willems eröffnet Anne-Frank-Ausstellung

Am 19. Februar 2009 um 16.00 Uhr eröffnet Kultusstaatsekretär Winfried Willems in der Gedenkstätte "Deutsche Teilung" in Marienborn die Ausstellung "Anne-Frank und die DDR". mehr

Landesrunde der 48. Mathematik-Olympiade

Am 20. und 21. Februar 2009 findet traditionell an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg die Landesrunde der Mathematik-Olympiade statt. 261 Schülerinnen und Schüler aus 74 Gymnasien, 4 Gesamtschulen und einer Waldorfschule des Landes Sachsen-Anhalt haben sich in der Regionalrunde im November 2008 für diesen Wettbewerb zur Ermittlung der Landessieger in den Schuljahrgängen 5 bis 12 qualifiziert. mehr

Streikaktivität am zweiten Streiktag nochmals intensiviert

"Wer diese Signale nicht versteht, muss blind und taub sein", sagte GEW-Landeschef, Thomas Lippmann, nach der Kundgebung der Streikenden des öffentlichen Dienstes aus Schulen, Verwaltungen und Landesbetrieben am heutigen Morgen in Magdeburg. Er erwarte nun von der TdL (Tarifgemeinschaft der Länder) ein "verhandlungsfähiges Angebot." Die Stimmung war ganz eindeutig, sagte er: "Mit Almosen wird sich niemand abspeisen lassen." mehr

13.02.2009 Pressemeldung GEW Sachsen-Anhalt

2000 Lehrer in Sachsen-Anhalt im Warnstreik

"Trotz zum Teil massiven Drucks seitens des Landesverwaltungsamtes und leider auch mancher Schulleiter sind die GEW-Mitglieder unserem Aufruf mit überwältigender Mehrheit gefolgt. Sie tragen voll die Gewerkschaftsforderung in der Tarifauseinandersetzung." So schätzte GEW-Landeschef, Thomas Lippmann, die heute in Sachsen-Anhalt begonnenen Warnstreiks ein, zu denen die GEW und die anderen Gewerkschaften des öffentlichen Dienstes aufgerufen hatten. Am frühen morgen waren ca. 1000 Lehrkräfte und Erzieherinnen in Halle und Umgebung und 400 in Dessau gemeinsam mit ihren Kollegen der anderen Gewerkschaften und Bereiche des Landesdienstes in den Ausstand getreten. Ca. 400 Beschäftigte an Schulen im Mansfelder Land und 150 in Naumburg streikten die letzten drei Unterrichtsstunden. mehr

12.02.2009 Pressemeldung GEW Sachsen-Anhalt

Olbertz unterzeichnet Theaterförderverträge in Dessau-Roßlau und in Eisleben

Am 16. und am 23. Februar 2009 werden die Theaterförderverträge für die Bühnen in Dessau-Roßlau und Eisleben unterzeichnet. mehr