Berlin Berlin

© www.pixabay.de
Gemeinsames Lernen

Abschlussbericht zur Pilotphase der Berliner Gemeinschaftsschulen

Studie bekräftigt Erfolge der Berliner Gemeinschaftsschulen. mehr

© pixabay.com
Schulentwicklungsplan

Mehr Praxisorientierung in den beruflichen Bildungsgängen, Stärkung der Beruflichen Schulen und OSZ

Berlin stärkt seine beruflichen Schulen und die duale Ausbildung. Diesem Ziel verpflichtet sich die von Bildungssenatorin Sandra Scheeres eingesetzte Projektgruppe zur Weiterentwicklung und Stärkung der beruflichen Schulen und OSZ, die die Einführung zweier neuer Berufsfachschulangebote vorschlägt sowie Eckpunkte für einen Schulentwicklungsplan benennt. mehr

Schuljahr 2017/18

Dank an Entwickler des neuen Rahmenlehrplans

Bildungssenatorin Sandra Scheeres und Bildungsminister Günter Baaske dankten heute in einer Festveranstaltung in Potsdam allen Lehrkräften, die an der Erarbeitung des neuen Rahmenlehrplans in Berlin und Brandenburg beteiligt waren. Scheeres und Baaske lobten dabei das große Engagement der Lehrerinnen und Lehrer. Der gemeinsame Rahmenlehrplan für die Jahrgangsstufen 1 bis 10 tritt ab dem Schuljahr 2017/18 an allen Schulen in Berlin und Brandenburg in Kraft. mehr

Integration

Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung um 500.000 Euro für Projekte von und mit Geflüchteten erhöht

Der Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung wird 2016 auf Initiative des Regierenden Bürgermeisters Michael Müller und der Bildungssenatorin Sandra Scheeres um 500.000 Euro auf 2.500.000 Euro erhöht, um zusätzliche Projekte mit und von Geflüchteten fördern zu können. mehr

Neuordnung

Verbessertes Mittagessen an Gymnasien und Sekundarschulen

Heute erhalten die Berliner Bezirke die Musterausschreibung für das Mittagessen und die Vergabe eines Cafeteria Betriebs an weiterführenden Schulen. Die bereitgestellten Vergabeunterlagen orientieren sich an der Musterausschreibung der Grundschule und weisen detailliert und transparent die Leistungen der Vertragspartner aus. Auf dieser Grundlage können die Bezirke ab sofort und eigenverantwortlich mit der Umsetzung der Neuordnung des Mittagessens in den weiterführenden Schulen beginnen. mehr

Integration

Hochschulen erhalten 2016 über 900.000 Euro für Flüchtlingsprojekte

Die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft stellt den Berliner Hochschulen für das Jahr 2016 über 900.000 Euro für Projekte für Geflüchtete zur Verfügung, die ein Studium aufnehmen wollen. "Viele der nach Berlin Geflüchteten haben bereits in ihrem Heimatland studiert oder eine Hochschulzugangsberechtigung erworben. Wir wollen ihnen ermöglichen, in Berlin zu studieren", so Wissenschaftssenatorin Sandra Scheeres. mehr

Modellprojekt

Berlin macht gegen Diskriminierung an Schulen mobil

Anlässlich der Auftaktveranstaltung "Neuköllner Schulen: aktiv gegen Diskriminierung" hat LIFE e.V. in Kooperation mit der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft und dem Bezirksamt Neukölln das neue Modellprojekt Anlaufstelle Diskriminierungsschutz an Schulen (ADAS) vorgestellt. mehr

G8

LEA fordert Abschaffung des MSA's an Gymnasien

(pm) Der Landeselternausschuss Berlin (LEA) fordert zum Schuljahr 2016/17 die Abschaffung der MSA-Prüfungen am Gymnasium sowie eine schulgesetzliche Festlegung auf eine dreijährige Oberstufenzeit am "G8"-Gymnasium und einer der Oberstufen-Einführungsphase entsprechenden Ausstattung der 10. Klassen! mehr

13.11.2015 Artikel

Alpha-Siegel

Alphabetisierung braucht Aufmerksamkeit!

Pünktlich zur einjährigen Eröffnung des Berliner Grund-Bildungs-Zentrums wird heute das Alpha-Siegel im Beisein von Staatssekretär Mark Rackles und Bezirksbürgermeisterin Dr. Franziska Giffey zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentiert. Bildungssenatorin Sandra Scheeres:" Das Alpha-Siegel ist ein Gütesiegel, das gut sichtbar an der Eingangstür der Einrichtungen angebracht wird. Es signalisiert, dass diese Einrichtung auch für Menschen mit Lese- und Schreibschwierigkeiten gut zugänglich ist. Das Alpha-Siegel steht für Erleichterungen für Betroffene im Kontakt mit Behörden, Einrichtungen oder Unternehmen." mehr

Berlin stockt auf bei der Bezahlung und Ausbildung von Jung-Lehrkräften

Mit dem Maßnahmenbündel: - 1 200 € brutto mehr für angestellte Lehrkräfte, - 300 zusätzlichen Referendarsplätzen und - 600 zusätzliche Studienplätze für Lehramtsstudenten/innen geht der Senat in die Offensive, um mehr und um die besten Lehrkräfte für Berlin zu gewinnen und an Berlin zu binden. Die jährlichen Mehrkosten betragen fast 24 Millionen Euro für die Lehrergehälter allein im Jahr 2010 sowie weitere 4,2 Millionen Euro für die Lehrerausbildung (mehr Studienplätze und mehr Referendare) – insgesamt also knapp 30 Millionen Euro im Jahr 2010. mehr