Schleswig-Holstein Schleswig-Holstein

© www.pixabay.de
Bildungsgerechtigkeit

Bildungsministerin Karin Prien: „Wir brauchen ein umfassendes Konzept zur Begabtenförderung“

Schleswig-Holstein wird sich an der Bund-Länder-Initiative der Kultusministerkonferenz (KMK) zur „Förderung leistungsstarker und potenziell besonders leistungsfähiger Schülerinnen und Schüler“ beteiligen. mehr

© www.pixabay.de
Schularten

Heterogenität kann nur durch Differenzierung begegnet werden

Die Interessenvertretung der Lehrkräfte in Schleswig-Holstein (IVL) kritisiert die Aussagen der schleswig-holsteinischen Bildungsministerin Karin Prien in ihrem taz-Interview vom 27.10.17 zu den inhaltlichen und strukturellen Ausrichtungen der Gemeinschaftsschulen und Gymnasien. mehr

© www.pixabay.de
Bildungsföderalismus

Bildungsministerin Prien: „Kooperationsverbot ist überholt“

In der Landtagsdebatte zum Thema „Bildung muss gemeinsame Aufgabe von Bund, Ländern und Kommunen sein“ hat Schleswig-Holsteins Bildungsministerin Karin Prien das bestehende Kooperationsverbot in der Bildungspolitik kritisiert mehr

© www.pixabay.de
Gastbeitrag

Was wird aus der Gemeinschaftsschule in Schleswig-Holstein?

Die Gemeinschaftsschule sollte in Schleswig-Holstein eine Schule für alle werden. Inzwischen ist sie neben dem Gymnasium eine Schulform, die nach dem Willen von Rot-Grün auf einem direkten Weg auch zum Abitur führt. mehr

© www.pixabay.de
Rückkehr zu G9

Die 75-Prozent-Hürde muss fallen

„Die Hürde von 75 Prozent der abgegebenen Stimmen für den Verbleib bei G8 liegt einfach zu hoch. Das ist mehr als für eine Änderung des Grundgesetzes", sagte Astrid Henke, Landesvorsitzende der GEW Schleswig-Holstein zur Debatte im Landtag zur Rückkehr von G8 zu G9 an den Gymnasien. mehr

20.09.2017 Pressemeldung GEW Schleswig-Holstein

© www.pixabay.de
Schulgesetzänderung G9

"Wir geben den Schulen Planungssicherheit für die Umstellung"

„Heute ist ein guter Tag für die zukünftigen Gymnasiastinnen und Gymnasiasten in Schleswig-Holstein“, sagte Bildungsministerin Karin Prien am 20. September im Landtag. mehr

© www.pixabay.de
Schuljahresanfang

An vielen Schulen fehlen qualifizierte Lehrkräfte

Zum Schuljahresbeginn fehlen an vielen Schulen in Schleswig-Holstein qualifizierte Lehrkräfte. „Hier hat die neue Bildungsministerin die alten Probleme geerbt", sagte Astrid Henke, Landesvorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) am 31.08.17 in Kiel. mehr

31.08.2017 Pressemeldung GEW Schleswig-Holstein

© www.pixabay.de
Abitur

Planung für das flächendeckende neunjährige Gymnasium

„Wir wollen G9 an den Gymnasien in Schleswig-Holstein, wir haben das vor der Wahl versprochen - und jetzt packen wir es an, jetzt machen wir das“, sagte heute Bildungsministerin Karin Prien und stellte Eckpunkte für das Abitur an Gymnasien nach 13 Jahren vor. mehr

© Hilke Hand, IQSH

Impulse für die Begabtenförderung in Schleswig-Holstein

Lehrkräfte, Studienleitungen und Fortbildner in Schleswig-Holstein werden im Finden und Fördern begabter Schülerinnen und Schüler qualifiziert. mehr

26.06.2017 Pressemeldung Karg-Stiftung

© www.pixabay.de
Schulpolitik

Zuständigkeit für Berufliche Bildung gehört ins Bildungsministerium

„Ab ins Wirtschaftsministerium!“, heißt es für den gesamten Bereich der Beruflichen Bildung. Dorthin will die zukünftige Jamaika-Koalition ihn vom Bildungsministerium verschieben. mehr

23.06.2017 Pressemeldung GEW Schleswig-Holstein